Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
bachwobbler

Wobbler mit Einzelhaken

Empfohlene Beiträge

bachwobbler    69
Beim Angeln am Bach beissen sich sehr oft untermassige Forellen am Wobbler fest und eine möglichst schonende Zurücksetzung ist somit tägliches Brot und auch Pflicht. Deshalb wurde ja schon öfters über die Umrüstung der Wobbler auf Einzelhaken diskutiert. Ich habe bei einem Rapala Coundown dann auch Einzelhaken, welche ich gekauft habe, montiert. Ich habe diese aber zu gross gewählt und sie verfingen sich oft über dem Rücken des Wobblers. Zudem konnte ich noch nicht feststellen, inwiefern sich die Umrüstung auf das Laufverhalten auswirkt.
Kann jemand schon von Erfahrungen mit umgerüsteten Wobblern berichten? Hakengrösse? Laufverhalten?
Welche Einzelhaken eigenen sich für die Umrüstung?


Klar kann man auch bereits mit der Wahl der Wobbergrösse einiges beinflussen, aber mit 8 cm+ an einem kleinen Bergbach zu fischen ist aus meiner Sicht auch schon wieder ein bisschen übertrieben o_O .

Seites der Hersteller setzen sich die Einzelhaken spärlich durch. Mitllerweile liefert Illex bei Kleinködern oft Einzelhaken mit, umrüsten muss man aber selber. Ich bin aber auf eine interessante Quelle gestossen, welche sogenannte "Area Wobbler" mit Einzelhaken anbietet:

http://www.nippon-tackle.com/Area-Wobbler

Edit: Hab nochmal eine interessante Page gefunden mit Yo-Zuri Wobbler:
http://www.angelplatz.de/details.php?category_path=0_3896_3899&p_id=kw0424

Die Idee finde ich top! Leider ist die Produktpallete noch nicht gerade berauschend. Bassday Lures kommen zwar auch aus einem japanischen Haus, aber ich habe keine Ahnung, ob die Qualität stimmt.
Kennt jemand noch andere Hersteller, welche serienmässig Wobbler mit Einzelhaken verkaufen?

In der Forellenschonzeit habe ich ja nun genügend Zeit meine Wobbler umzurüsten oder im Internet Einzelhakenwobbler zu ordern:D

Petri und Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bachwobbler    69
Hab mich im Fachgeschäft beraten lassen und mir einige Single Hooks zugelegt. Heute war ideales "Handwerker- und Tüftelwetter" und so machte ich mich gleich an die Arbeit. Nach einigen Stichen, davonfliegenden Sprengringen und nicht so gesellschaftskonformen Ausrufen sind nun alle meine 15 Bachwobbler nur noch mit 2 Haken statt 6 Haken unterwegs. So gesehen schwimmen in Zukunft nun 40 Haken weniger in den Beo-Bächen rum :D.

https://haken.ch/archuploads/img56619_16171.jpg
...weg damit


https://haken.ch/archuploads/img56619_16172.jpg
...einmal mit VanFook dran


https://haken.ch/archuploads/img56619_16173.jpg
... und einmal mit Owner


Sieht insgesamt etwas ungewohnt aus, aber ich bin sehr gespannt auf die ersten Praxisproben im Frühling. Idealfall = genau gleich viele Forellen am Haken wie bisher, aber eine schonendere Zurücksetzung von untermassigen Forellen :squint:. Obs wirklich klappt, ich lass es euch zu gegebener Zeit wissen.

Ach übrigens wurde ich von unserem flotten Forikollegen chanderbutz noch zu folgender Umrüstung inspiriert. Ich hoffe ich verstosse damit nicht gegen das Copyright;)

https://haken.ch/archuploads/img56619_16169.jpg

Nachahmen wärmstens empfohlen, die Forellenjungmannschaft wird es danken!

Petri und Gruss


PS > Um allfällige unnötige Diskussionen zu vermeiden folgender Hinweis: Ich bin mir völlig bewusst, dass es bei einem schonenden Umgang mit untermassigen Forellen noch viele andere Aspekte zu beachten gilt und es mit den Haken allein nicht gemacht ist. Aber aus meiner Sicht ist es ein Schritt in die rîchtige Richtung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chanderbutz    88
Saubere Arbeit, VanFook-Haken sind aus eigener Erfahrung absolut top! Wenn sich die Einzelhaken der Wobbler ineinander verfangen, einfach mit der Hakengrösse experimentieren. Zur Not geht auch die Zange...

Allzeit Petri! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Meine Frage an Dich, in wie Fern wirkt sich die Haken Umrüstung auf das Laufverhalten der Wobbler etc aus? Ich denke Rapala und Co bauen solche Wobbler und die Haken und Gewichte sind sicher genausten auf den Kunstköder (Wobbler) abgestimmt. was passiert nun nach dem Umrüsten, läuft der Wobbler nun schlechter oder sogar besser? Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    378
Sauber gemacht Bachwobbler:cool::D. Das ist eine Inspiration für mich um weiterzumachen.

Bezüglich dem Laufverhalten kann sich nach meinen bisherigen (noch bescheidenen) Erfahrungen, gerade bei den sehr kleinen Wobblern für den Bach, schon etwas verändern, bei den Spinnern habe ich das Problem nicht festgestellt.

Natürlich wirst du auch den einen oder anderen Fisch zusätzlich verlieren, was ich als nicht relevant empfinde, da die Freude über eine "fair" geangelte Bachforelle überwiegt:).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Diablo    25
Hallo Bachwobbler

Super Sache. Von meinen ca. 100 Spinnködern haben genau 0 noch einen Drilling dran. Ich habe gute Erfahrungen gemacht. Ob ich jetzt mehr Fische verliere als vorher, kann ich nicht genau sagen. Ich denke ja, aber es ist mir völlig egal. Oft musste ich einer Untermassigen den Drilling (mit zwei oder drei Haken gehakt) aus dem Mund operieren. Das ist alles vorbei. Die meissten Fische kann ich jetzt im Wasser lösen und das finde ich gut. Noch ein Tip von mir. Von den Vanfook gibt es die Haken auch dicker. So wie die Owner. Ich denke damit kommst du dem Gewicht des Drillinges näher. Und noch was, meine Hakenbögen an den Einerhaken sind etwa gleich gross wie die Bögen bei den Drillingen. Bei den ganz kleinen Wobblern wird das aber nicht gehen, da du so kleine Einerhaken wahrscheinlich gar nicht finden wirst. Viel Spass beim pröbeln am Wasser.

Gruss

Diablo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bachwobbler    69
Hey Diablo!

Sehr vorbildlich! Ich freue mich auch darauf keine Drillinge mehr rausoperieren zu müssen und die Untermassigen hoffentlich schon durch Schnur geben in die Freiheit zu entlassen.
Danke für den Tipp, habe aber leider von den Vanfook nur die dünnen Modelle gefunden. Es sollte ja eigentlich auch von Vanfook extra Haken für das Umrüsten von Minnows geben. Bin aber noch nicht auf eine vernüftige Quelle gestossen. Beziehst du die Haken online?

Habe nun Haken der Grösse #4, #5 und #6 montiert sowie eben dünne und dickere. So kann ich nun etwas testen, was sich am besten eignet. Betreffend der Gewichtsveränderung bin ich vor allem gespannt, wie sich die Suspending-Modelle verhalten. Ansonsten sollte sich nach meiner Meinung dieser minimale Unterschied kaum bemerkbar machen.

Noch eine Frage: Verwendest du einen zweiten Sprengring oder Haken mit quergestellter Öse, wenn die Befestigungsvorrichtung beim Wobbler auch quer steht?

Petri und Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hallo Bachwobbler, hier gibt es auch Haken zum umrüsten.
Die sind auch nicht schlecht von der Qualität http://www.camo-tackle.de/Troutin-Single28
Ich habe von dem Hersteller mir mal Drillinge bestellt für meine Wobbler und ich bin sehr zufrieden was die Qualität anbelangt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Diablo    25
Hallo bachwobbler

Es gibt nicht nur von Vanfook oder Owner, ich kenne aber nur die zwei. Ich habe meine jeweils von Bernhard. Die kleineren Vanfook habe ich bei Bernhard noch nicht gefunden. Dann nehme ich dann Owner. Zum Sprengring: in der Regel ist ja ein Sprengring am Wobbler. Steht dieser falsch, montiere ich halt noch einen zweiten.

Gruss

Diablo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pingu    51
Dietel hat auf der Facebook-Seite von Barsch-Alarm vor ca. einer Stunde einen kleinen Beitrag bzgl Einzelhaken am Wobbler gepostet. Er "schmückt" sie noch zusätzlich mit Materialien aus der Fliegenszene und verleiht so seinen Baits einen Hauch Individualität.

Sind nur ein paar Bilder/Wörter, lohnt sich aber kurz reinzuschauen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×