Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Jack the Knife

Stauseen und Fließstrecken bei Schlingen

Empfohlene Beiträge

Hi Leute,

ich möchte euch hier die Wertach und die Schlingener Stauseen vorstellen.
Die Strecke besteht aus drei Stauseen( klein, mittel und groß ) und zwei Verbindungsstrecken.

Wir, das heißt mein Freund und ich waren bisher zweimal dort Angeln, mit noch etwas wenig Erfolg, da man das Gewässer noch nicht so gut kennt, eine kurze Besichtigung fängiger Stellen gab es vor dem Angeln bereits, allerdings gibt es wenige Stellen, die gut begehbar und leicht zu erreichen sind.

Genauer ging auf Raubfisch, speziell Waller leider nichts, obwohl genügend Aktivität vorhanden war, Barsche und Aale konnten wir hingegen verhaften und wurden auch entnommen.

Anbei noch weitere Infos zum Gewässer.

Die Tageskarte kostet 8€ und ist erhältlich in verschiedenen Angelgeschäften in Memmingen (Karg), ebenso beim Gewässerbesitzer

Herrn Norbert Merbeler
Degenhartstr. 73
Ortsteil Schlingen
86825 Bad Wörishofen
Tel. 08247 / 2934

Genofeva Merbeler Fische- und Fischwaren
Frankenhofener Str. 18
86825 Bad Wörishofen-Schlingen
Tel. 08247 / 2934

Angelgeräte Müller
Klaus Pillmayer
Salzstr. 22
87600 Kaufbeuren
Tel. 08341 / 73371
Fax 08341 / 73361
Internet: www.angelgeraete-mueller.de

Anglerparadies Mindelheim GbR
Inhaber: Hans Immerz & Jürgen Riedl
Angelgerätefachhandel & Outdoor
Landsberger Str. 14 b
87719 Mindelheim
Tel. 08261 / 732289
E-Mail: webmaster@anglerparadies-mindelheim.de
Internet: www.anglerparadies-mindelheim.de

Angelsport Beisszeit
Bürgerstr. 23
87600 Kaufbeuren
Tel. 08341 / 9344540
E-Mail: Beisszeit@web.de


Nachtangeln ist erlaubt, ein Boot kann für einen Aufpreis von 1€/Tag benutzt werden, muß aber selbst mitgebracht werden.

Erlaubt sind zwei Ruten, Fangbegrenzungen sind zwei Feinfische/Edelfische ( Äsche, Forelle, Karpfen, Hecht, Huchen, Aal ), andere Sorten bis zu 5 Fische / Tag.
Es darf nur vom Ufer ausgefischt werden, ausser man spricht das mit Herrn Merbeler ab, gegen oben genannten Obulus kein Problem.


Fische kommen neben Karpfen in allen Größen bis ca 45Pfund vor, Schleien, Brassen (Brachse), Hechte, Zander, Barsche, Forellen (Bach- und Regenbogenforellen), große Aale bis über einen Meter Länge, Welse und verschiedene Weißfischarten etc..

An diesen Plätzen haben wir unsere Ansitze durchgeführt.
https://haken.ch/archuploads/img51690_14783.jpg
Auf diesem Bild sieht man den Platz, auf dem wir am gegenüberliegenden Ufer gefischt hatten.
https://haken.ch/archuploads/img51690_14784.jpg
Und noch eine weitere Stelle, an der wir die Ruten ausgelegt hatten.
https://haken.ch/archuploads/img51690_14785.jpg

Schonzeiten und Schonmaße gelten folgende:

Fischart Mindestmaß Schonzeit

Hecht 60cm 15.02.-15.05.

Huchen 65cm 15.02.-30.04.

Äsche 35cm 01.03.-30.04.

Zander 50cm 15.03.-15.05.

Barbe 38cm 01.05-15.06.

Bachforelle 30cm 01.10.-28.02.

Regenbogenforelle 30cm 01.11.-30.04.

Seeforelle 60cm 01.10.-31.12.

Bachsaibling 20cm 01.10.-28.02.

Aal 40cm

Brachse 32cm

Nase 30cm

Karpfen 35cm

Schleie 26cm

Wels 80cm


Weiteres findet man auf der Tageskarte.

Bei weiteren Fragen stehe ich selbstverständlich zur Verfügung!

Gruß und Petri Heil!

JackKnife

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gumpenkoenig    1'003
Danke für den Tipp Andreas! Hab ich das richtig verstanden, dass die Fließstrecken zwischen den Seen auch befischt werden dürfen? Ich komme mit dem Auto öfter mal durch Memmingen, da wär das eine schöne und willkommene Unterbrechung der Autofahrt... die Angel ist eh immer im Kofferraum...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Servus,

ja , die beiden Verbindungs-/Fließstrecken zwischen dem Schlingener, dem Frankenhofener und dem Bingstetter See dürfen mit derselben Karte befischt werden.

Beim Spinnfischen sollten Köder verwendet werden, welche sich zwischen dem Mittelwasser und der Oberfläche bewegen, da man sonst sehr schnell viele Köder verlieren kann, die Strecke wird komplett sich selbst, also der Natur überlassen, Totholz usw nicht entfernt.
Günstige Köder oder Köder welche man sowieso loswerden will, sind da natürlich erste Wahl.

Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung, man könnte sich ja auch mal zum Angeln treffen, evtl an meinem Jahreskartengewässer, Karten hierfür gibts auch in Memmingen, wenn Interesse besteht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gumpenkoenig    1'003
Danke nochmals für die Antwort! Ich melde mich mal wenn ich weiß, dass ich in der Gegend bin, dann können wir gern was ausmachen, würd mich freuen!
"Der Natur überlassen" klingt gut, solche Gewässer haben oft keinen üppigen, aber dafür umso schöneren Fischbestand!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Servus,

ich selbst komme aus der Gegend zwischen Memmingen und Ulm, weshalb ich eher seltener dort unterwegs sein werde, zumal ich zur Zeit auch kein KFZ habe.

Die Gewässer dort werden zwar besetzt, aber eben nur Pflichtbesatz zum Teil auch mit Aalen, da wir diverse Größen anlanden konnten, welche auf verschiedene "Jahrgänge" schließen ließen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
yves    0
Hallo alle zusammen.
wow. Das sind ja super beiträge hier.
Ich hätte nun gern gewusst ob mir jemand ein paar infos oder auch erlebnisse an der isar bei münchen schildern kann.
Gruss und auf das sich die stöcke biegen...:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×