Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Silent Killer

Projekt Big-Namay und so...

Empfohlene Beiträge

https://haken.ch/archuploads/img48631_13770.jpg

Projekt Big-Namay und so...
Bergseefischers Tagebuch reloadet.
Ja dieses Jahr hat es ein wenig gedauert bis ich mich dazu durchringen konnte, zu den Tessiner Bergseen rauf zusteigen. Nicht zuletzt wegen des noch massenweise liegenden Schnees, aber vor Allem wegen der Zander und Basseröffnung die eben auch auf den 1.Juni fällt. BBB (Bassin, Bellyboat und Baitcasting) haben einen sehr hohen Suchtfaktor (auch zu diesem Thema erscheint demnächst ein Bericht).
Folgendermassen ist es passiert, dass ich meine Bergseeeröffnung mit etwas Verspätung antrat.
Wie immer werde ich euch aber gerne im gewohnten Tagebuchstyle darüber informieren was da lief oder eben nicht lief.

05.06. 2013 Einen Kurzausflug an den Lago Cadagno, bevor es dann am selben Abend noch ins Zentralmassiv ging. Das Ziel war einige Elritzen zu fangen, währendem ich darauf wartete das die Bämelis in meine Reuse gingen konnte ich das Fischen aber dann doch nicht sein lassen, und fing mit dem Spiro und der Fliege einige schöne Rainis und Bafos. Zwei Fische so um die 35cm gingen mit, der Rest wurde sorgfältig im Wasser gelöst.

https://haken.ch/archuploads/img48631_13771.jpg

Ankunft an Gotthard, „o mio dio“ wie viel Schnee da noch lag könnt ihr ja schon dem Titelbild entnehmen.
Trozdem, unter dem Hospitz war ein kleines Stauseelein schon teilweise offen, was meine Hoffnung für den kommenden Tag bestärkte, ein grosser Stausee kann ja nicht völlig gefroren sein.

https://haken.ch/archuploads/img48631_13772.jpg

06.06. 2013 Der Aufstieg zu dem von mir bereits erwähnten Stausee war sehr ernüchternd, was ich oben vorfand war Nordpolstyle.. Hahaha ich musste über mich selber lachen. Kurz ein paar Fotos gemacht und ein Sandwich verdrückt, ging es dann wieder runter ans Basiscamp.

https://haken.ch/archuploads/img48631_13773.jpg

Am Nachmittag vertrieb ich mir dann die Zeit am einzigen Wasserloch das vorhanden war, die gefrässigen Bachforellen und Saiblinge zu ärgern. Die Fischlein bissen erstaunlich gut und 5 davon wurden dann auch auf ein leckeres Abendessen mit in Tal genommen.
Fazit: Projekt Big-Namay nicht erfüllt, und eine eindrücklich Lektion von Muttererde erhalten.

https://haken.ch/archuploads/img48631_13774.jpg

22.06.2013 Ich bin wieder da, naja so ganz freundlich schaut es ja nicht aus.. Trotz Nieselregen ging es zu hinterst an den See wo der grosse Einlauf ist. Die ersten 4 Stunden lief nichts ausser meiner Nase, es war eisig, regnerisch und einfach nur brrrrrr. Um 14Uhr kam dann mit der kämpfenden Sonne auch die erste langersehnte Aktion auf den XXL Bämeli. Der Anschlag sitzt und nach 3 Minuten Drill war der erste Namay 2013 im Kescher. Ein schöner Fisch mit perfekten Flossen, aus Sömmerlingsbesatz, Das Massband markierte 65cm und die Taschenwaage zeigte 2,4 Kilo. Im Magen hatte sie 3 Rainis von ca. 14cm.
Freude herrscht, eigentlich war ich schon zufrieden... Doch es kam noch dicker.

https://haken.ch/archuploads/img48631_13781.jpg
https://haken.ch/archuploads/img48631_13775.jpg
https://haken.ch/archuploads/img48631_13776.jpg

Nachdem Petrus sich was die Fischerei angeht, schon mal gnädig gezeigt hat, schenkte er mir nun auch noch schönes Wetter. Ein Grund mehr, weiter zu Fischen.

https://haken.ch/archuploads/img48631_13777.jpg

Um 17Uhr war es dann so weit, Biss, Anschlag und die Bremse surrt. Das war ein anderes Kaliber, zum Glück hat er den Köder auf einer Erhöhung mit sehr wenigen Hindernissen genommen, sonst wäre es wohl schwierig geworden. Ich konnte mir also Zeit nehmen und den Fisch ausdrillen.
Nach 10 Minuten war sie da.
Der Kescher war definitiv zu klein, was solls, ich hab ja beim Bellybötteln die Handlandung zu Genüge geübt.
Beim ersten Versuch haute es hin. Den Freudenschrei hörten sie wohl bis runter ins Hospitz.
Jaaaaaaa !!!! Ein fantastischer Fisch, in optimaler Kondition 84cm auf 5,5 Kilo, thats it.

https://haken.ch/archuploads/img48631_13778.jpg
https://haken.ch/archuploads/img48631_13779.jpg

Fazit: Zwei Schneeschuhwanderungen von insgesamt 6 Stunden, 8 Stunden Fischen bei allen erdenklichen Wetterlagen, 2 Bisse und ein Körbchen von insgesamt 7,9 Kilo Namaycush.
Nicht übel, von den Emotionen muss ich euch wohl nichts erzählen. ;-)
Projekt Big-Namay erfüllt.
Tight lines.

https://haken.ch/archuploads/img48631_13780.jpg







Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Meine Güte sind das Brummer :-O:-O:-O
Ganz grosses Kino und ein noch grösseres Petri Ricci.
Die hast du dir mehr als nur verdient!
Wie immer ein super Bericht mit sehr eindrücklichen Bildern, Danke fürs Teilen.

Wie gross ist bei dir eine XXL-Elritze? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rzap    1
Wow.... ein riesen petri von meiner seite!

werde am mittwoch auch das erste mal wieder bergseefischen gehen...

petri
raphi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
flyfi    0
Ricci du gehörst gesperrt! Die Forenregeln verbieten das posten von Pornografie:D

Hammer Fisch!!!! gratuliere

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Samson    2
Tschabäng sehr Geil Big Petri
Leider hatts bei mir noch nicht mit den ganz grossen geklappt, wobei durfte ich am Ritom wenigstens mal dabei sein als eine grosse rauskam und 4 Stück entweder ausgeschlitzt oder abgerissen sind :cursing:
Man lernt immer wieder dazu...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Nochmals von mir hier ein fettes PETRI die Fische können sich wirklich sehen lassen.... nur es wird langsam für Dich immer schwerer dieses Maß noch zu toppen. ;)

Thx. für den Bericht und die scheenen Pics!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
helix    0
Toller Bericht mit herrlichen Fischen und hervorragenden Pics:cool:! Congrats zu diesen wunderbaren Namays (und zur schönen Combo;)) und thank u!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Fettes Petri

Toller Bericht mit schönen Fotos. :squint:
Schön das solche Bemühungen belohnt werden, dass motiviert mich
auch mal mehr Ausdauer zu zeigen :whistling:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Onefoot    0
Petri Ricci zu deinen zwei Traumfischen! Ganz grosses Kino. Es ist immer wieder ein Genuss deine Berichte zu lesen resp. zu bewundern.

MfG Onefoot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
elanooo    36
Hey Ricci Petri zu den tollen Fischen!!!
ich bin immer noch auf der Suche nach dem ersten Namay der Interesse an meinem Köder hätte :)
falls du in nächster Zeit mal Zeit und Lust hättest könnten wir es ja mal zusammen probieren

Gruss Tibet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emmefischer    0
Das ist ja der absolute Wahnsinn :-O und die zwei dicken namays wieder hinunter tragen uff o_O ;)

Ein grosses Petri an dich Ricci :) Ich glaube dein Projekt Big-Namay ist mehr als nur erfühlt.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LeetCrew    0
Ouuuu YES MEN , sensationell.... ! Es ist erst Ende Juni und unser Projekt BIG Namay ist sowohl im Norden als auch im Süden erfüllt. Con Graz my Friend, ich mags dir von Herzen gönnen !

Big Petri

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nhaeum    0
Petri Ricci! Wirklich kaum mehr zu überbieten diese 2 Kaliber! Sehr schöne Bilder und Worte - Danke fürs teilen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×