Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Michael

Deutscher Fischereischein

Empfohlene Beiträge

Michael    376

Für die Fischerei in Deutschland (zum Grossteil auch alle Privatgewässer/Angelpuffs) wird grundsätzlich ein deutscher Erlaubnisschein benötigt. Dieser ist nur in einem Rathaus zu den entsprechenden Geschäftszeiten erhältlich. Als Inhaber eines Schweizer Brevets (SaNa) kann man problemlos einen Jahres-Fischereischein bekommen.

Einfach ein paar € und ein Passbild mitnehmen und Schwups hat man den DE-Fischereischein und kann alle Gewässer deutschlands beangeln.

Ein Patent/Tageskarte für das entsprechende Gewässer wird dann aber trotzdem benötigt!

  • Daumen hoch 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
newray    71

Bist Du sicher, dass das so einfach ist? In welchem Bundesland hast du das gemacht? In NRW geht's z.B nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus    16

Also in Baden-Württemberg (in meinem Fall bei der Gemeinde Jestetten) funktioniert das problemlos.

Der Fischereischein kann auch gleich für 10 Jahre gelöst werden. Hat mich so ca. 100 Euro gekostet, ganz genau weiss ich's nicht mehr.

 

Gruss Markus

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Abborre    150

Ich habe den Deutschen Fischereischein ebenfalls problemlos erhalten. Ich musste jedoch zwei Wochen warten, bis ich diesen persönlich abholen konnte.

Ich gehe davon aus, dass ich mit dem Fischereischein aus Baden Württemberg, ebenfalls problemlos in einem anderen Bundesland ein Patent lösen kann?! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michael    376

Ich habe den Deutschen Fischereischein ebenfalls problemlos erhalten. Ich musste jedoch zwei Wochen warten, bis ich diesen persönlich abholen konnte.

Ich gehe davon aus, dass ich mit dem Fischereischein aus Baden Württemberg, ebenfalls problemlos in einem anderen Bundesland ein Patent lösen kann?! 

​Ja, kann ich bestätigen, es gilt für ganz Deutschland.

 

Bist Du sicher, dass das so einfach ist? In welchem Bundesland hast du das gemacht? In NRW geht's z.B nicht.

Habs in Baden-Württemberg gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einfach ein paar € und ein Passbild mitnehmen und Schwups hat man den DE-Fischereischein

Ganz so einfach ist es auch wieder nicht, da wir hier in Deutschland 16Bundesländer haben und jedes Bundesland seine eigene Suppe kocht, was das Fischereigesetz betrifft.

 

Das, von dem du sprichst, ist der sogenannte Touristenschein, den man im Normalfall für ein Jahjr löst, welcher dann aber zum Teil nur für einen begrenzten Zeitraum, meist 3 aufeinander folgende Monate,  gültig ist, auch hier wieder abhängig vom Bundesland. Kostenpunkt 12€ , wenn ich mich nicht täusche.

 

 

In Bayern gibt es auch den sogenannten Touristenschein, den zu Erlangen normalerweise kein Problem darstellt, schwieriger wirds dann hiermit

Der Fischereischein kann auch gleich für 10 Jahre gelöst werden.

 

In vielen Bundesländern gibt es den 10Jahresschein schon garnicht mehr, entweder 1Jahr,  5Jahre oder auf Lebenszeit, was aber nur möglich ist, wenn dein Wohnsitz, ob Erst- oder Zweitwohnsitz wieder abhängig vom BL, heißt die schweizerische SaNa oder vergleichbare Papiere/Prüfungen wird anerkannt und folglich umgeschrieben,.

 

Aber hier könnt ihr es ja selbst Nachlesen

 

§ 1-3

http://www.lfvbayern.de/media/files/AVBayFiG_200710.pdf

 

bearbeitet von Jack the Knife
  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×