Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gumpenkoenig

Köderbruch

Empfohlene Beiträge

Gumpenkoenig    1'031
Hallo,
hab mal ne kurze Frage zu nem Köder, keine Ahnung in welches Unterforum ich das am besten stelle...

Und zwar hab ich mir kürzlich nen Castaic-Gummi gekauft, und den am Samstag getestet. Beim Abhaken eines kleinen Hechts fiel der Köder dann quasi auseinander, die Einhängeöse brach heraus. Ich wundere mich ziemlich, dass bei diesem Köder die Ösen für Schnur und Haken nicht im Innern verbunden sind, und wenn sie es schon nicht sind, sollte die Verbindung doch trotzdem ordentlich halten!? Stattdessen ist das nur ein bisschen Hartschaum, und der scheint beim Biss gebrochen zu sein. Weiterfischen mit diesem Köder unmöglich, reparieren fraglich...

Ist euch das auch schonmal passiert? Oder war das evtl. ein Produktionsfehler? Ich werde ähnliche Köder in Zukunft definitiv mit einem Zusatz-Stahlvorfach sichern... was mich zu der nächsten Frage bringt, wie denn die anderen Gummis dieser Art aufgebaut sind? Weiß jemand wie z.B. die Swimbaits "Trout Body" von Castaic innen aussehen, oder die "Bass Harasser" von Reaktion Strike? Sind die Ösen da verbunden?

Gruß
Gumpenkönig


https://haken.ch/archuploads/img46895_13254.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jänu    17
Reparieren?!? Sowas hätte mein Händler schnell wieder auf dem Tisch und ich mein Geld wieder im Sack...
Zudem sitzt der Haken nicht gerade an einer idealen Position...
Was ist den das für ein Produkt? Asien?
Ich fische einige Stormprodukte, da geht das ganze durch und somit hast du die Probleme nicht...
Nicht durchgehende Metallverbindungen kenn ich eigentlich nur von Wobblern und da sind sie am Ende mindestens abgewinkelt und richtig fixiert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hmm, ohne dich beschuldigen zu wollen, das du ihn vielleicht mit der Lösezange kaputt gemacht hast, frage ich mich, wieso hast du den damit vorher den kleinen Hecht (1oder 2Kilo?) landen können?
Habe gerade wegen deinem Posting meine Soft-Castaics auf harten Zug kontroliert, und keine der kurzen (durchgehenden) Achsen hat auch nur im geringsten eine Schwäche gezeigt. Aber ein Produktionsfehler ist nie auszuschliessen, es gibt ja auch 80 000 Euro BMW`s die nie richtig gut funzen....;):D


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gumpenkoenig    1'031
Jänu, das ist ein Platinum "Natural", also alles andere als ein Billigprodukt - aus Asien ist es wahrscheinlich trotzdem. Die Position des Hakens ist eigentlich sehr gut gewählt, ich war ebenso skeptisch, aber alle beiden Hechte hingen hervorragend.

Beim ersten Hecht, dem 72er, war noch alles okay, aber im Nachhinein muss ich sagen, dass auch da vielleicht schon was faul war, denn als ich den Hecht zum Auto brachte und dabei den Haken in den Steg des Rutenrings einhängte, "verzog" es den Köder ganz so, als wär die Verbindung von Hakenöse und Schnuröse bereits kaputt. Den zweiten Hecht konnte ich immernoch landen, weil das Gummi das ganze wahrscheinlich noch einigermaßen zusammengehalten hat.... ich bin fast froh, dass da nix Größeres gebissen hat!
Na wie auch immer, dieses Problem scheint unbekannt zu sein, insofern tippe ich jetzt mal auf nen Produktionsfehler. Da der Köder mit 15cm relativ klein ist, sitzen die Ösen im Innern aber auch so dicht beieinander, dass da im Schaum quasi ne Sollbruchstelle entsteht...

Hab das jetzt mit Epoxidharz wieder reingeklebt, den Gummi mit Sekunderkleber geflickt und die beiden Ösen mit nem Stahlvorfach verbunden, so müsste es halten..
Grüße
Gumpenkönig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×