Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

Mit meinen zwei brasilianischen Schwestern am Zürichsee 2011

Empfohlene Beiträge

Gast   
Gast
Servus,
nach langer Zeit gibts mal wieder einen Erlebnissbericht.....
Meine brasilianische Schwester bekam Besuch von ihrer Schwester und Nichte aus Zürich. Die Tochter hat mein Angelvideo vom Ammersee gesehen und war sofort begeistert von der Angelei. Jetzt war das Feuer entfacht und ich sollte unbedingt mit in die Schweiz kommen, was ich sehr gerne getan habe.........

Der Blick am Morgen......


https://haken.ch/archuploads/img45612_12909.jpg
...auf den wunderschönen Zürichsee

Wir mussten natürlich zuerst das Angelmaterial kaufen..........

https://haken.ch/archuploads/img45612_12907.jpg

https://haken.ch/archuploads/img45612_12911.jpg
.........die Freude von Loréne war natürlich riesig, es war eine Shimano Catana Cx Spinning 2,10m 7-21g, ich finde eine super Preisleistungsrute, dazu gab es eine Shimano Hyperloop 2500 0,18er Schnur, ein paar Schwimmer, gebundene Haken, Löseschere, Bleie, Jigs mit Twister..
https://haken.ch/archuploads/img45612_12910.jpg

Es gab eine Unterweisung
"Markus, dort am Dampfersteg in Herrliberg gibts Fische"

Danach ging es zum Herrliberger Dampfersteg.
Auf dem Weg dorthin...

Ois Roger?
https://haken.ch/archuploads/img45612_12912.jpg

https://haken.ch/archuploads/img45612_12914.jpg

Wir beide beim Spinnangeln...

https://haken.ch/archuploads/img45612_12913.jpg

Meine zwei Schwestern, im Hintergrund musste ich gerade auspassen, das ich nicht gefangen wurde.

https://haken.ch/archuploads/img45612_12915.jpg

Leider gab es an diesen Tag keinen einzigen Fisch. Trotz Maden Einsatz ??? einfach kurios. Ich habe sowas selten erlebt, wie scheu und vorsichtig dort die Fische waren.
Am nächsten Tag sind wir dann weiter Richtung Süden gefahren. Kurz aus dem Auto ausgestiegen, Stelle wurde als gut befunden. Kurze Zeit später gabs dann die erste Rotauge. Die Freude war sehr gross.
https://haken.ch/archuploads/img45612_12916.jpg

Hier einige Praxis Szenen....
Die Maden scheinten in Ordnung zu sein, oder? leider musste ich die Dinger immer aufziehen, so sind halt kleine Mädchen

https://haken.ch/archuploads/img45612_12917.jpg

https://haken.ch/archuploads/img45612_12918.jpghttps://haken.ch/archuploads/img45612_12920.jpg
https://haken.ch/archuploads/img45612_12921.jpghttps://haken.ch/archuploads/img45612_12922.jpg
https://haken.ch/archuploads/img45612_12919.jpg


Anglerisches gibt es leider nicht mehr viel zu Berichten, ausser, das dort die Sichtweite des Wassers 5-7m Betrug, und ich viele Barsche um die 30-40cm und Schleien gesehen habe. Die Schleien waren gerade beim Laichen, einfach der Hammer, 3-5 Pfünder in einer Zahl von ca. 10stk!!!!!!!!!!!!! Die Fische sind sehr heikel gewesen, und empfindlich gegenüber Wirbel und Schnur einfach der Wahnsinn. Um Loréne zu motivieren, sind wir am nächsten Tag zu einer Forellenanlage gefahren bei Bachs, leider konnte ich dort keine Fotos schiessen, da ich immer beschäftigt war, der Kleinen Fische abzuschlagen, Maden aufzuziehen und Ihr zu erklären wie das jiggen geht. Sie konnte am schluss 6 kg Forellen fangen, die meisten davon mit Maden und am Schluss auch mit Jigs/Twister. Der arme Vater musste 120 Franken bezahlen, aber eine Gaudi war es trotzdem für uns alle.
Petri heil



Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×