Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gumpenkoenig

shit happens

Empfohlene Beiträge

Gumpenkoenig    1'022
der erste Mai war ein Angeltag vom Allerfeinsten (Ironie!)...
Ganz im Ernst: so dumm hab ich mich noch nie angestellt! Meine Köderbox war fast leer als ich nach Hause kam, ich hatte das ganze Bachbett komplett mit Twistern und Shads dekoriert. Ich ging sogar mal ne Runde naktbaden um einen meiner Lieblinge zu retten, um dann beim Heraussteigen aus dem Wasser noch ordentlich durch die frisch gewachsenen Brennnesseln zu latschen. Immerhin waren die Brennnesseln nur kniehoch, da blieb das Heiligste noch verschont. Ein paar Würfe später war der Shad dann schon wieder, und diesmal endgültig, verloren. Forellen bissen an diesem Tag natürlich nur Untermaßige...
Als ich dann nach Hause kam wollte ich meine Angelsachen verräumen, lehnte die Angel gedankenverloren an die Garage und betätigte wenige Augenblicke später den elektrischen Garagenöffner... :cursing:
Das Ergebnis seht ihr auf dem Bild... ein gelungener Abschluss eines richtig bescheidenen Angeltags... als hätte es nicht schlimmer kommen können!

Am nächsten Tag ging ich dann mit meiner Ersatzangel zum "Frustfischen" und wurde dann (die Götter sind gnädig) bald mit einer wunderschönen Äsche belohnt. So ganz "quit" sind wir (die Götter und ich) aber noch nicht, der erste Mai war wirklich RICHTIG SCH****E!

https://haken.ch/archuploads/img45562_12874.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

Uiuiuiuii...

deshalb erschracken plötzlich wohl die Vögel hier in der Innerschweiz...
Deine Schreie in den Himmel hörte man weit, weit, weit weit... o_O

Tja.. mein Beileid zu Rute und Wirbel-Deko... war wohl nicht so ganz Dein Tag...
aber bessere werden kommen.....
Möge der Ruten-Gott mit Dir sein.....:D:D:D

sei Froh, dass Du nicht noch am S... genesselt wurdest...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Micelodeon    0
Ach Mann o_O:|

Naja, solche Tage solls geben. Kann nur noch besser werden. Aber danke dir trotzdem fürs teilen dieser Story.

Gruss

Mic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    383
Mein Beileid Gumpenkönig:(

Das mit den Köderverlusten in Serie kenne ich auch. An solchen Tagen lässt wohl aus Ärger die Konzentration nach den ersten Verlusten mehr und mehr nach und es kommt nur noch schlimmer;(. Aber gleich noch ein Rutenbruch ist wirklich zuviel.

Eigentlich fehlte nur noch eine Anzeige wegen Erregung öffentlichten Aergernisses bei deinem Nacktbad:P

Bei deinen tollen Fängen in dieser Saison kannst du hoffentlich einen solchen Tag locker verschmerzen:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gumpenkoenig    1'022
Danke für Euer Mitleid... so langsam kann ich selber auch drüber lachen, aber ich hab immerhin ne Woche gebraucht bis ich diese Story auch teilen konnte, vorher sind mir immer die Äderchen im Auge geplatzt, wenn ich nur dran gedacht hab... :angry:

Aber wie ein Kumpel am Neckar mal meinte: Blinker sähen, und Zander ernten... vielleicht gilt das auch für Shads und Forellen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hoi Gumpenkoenig
Ja wenns mal doof läuft und das Pech einen run hat :angry: wirds meist übel.
Tja es gibt Tage da kann man seine Köder in Büchsche pfeffern, über Holzstämme im Wasser twitschen, Amseln mit Spinner abschiessen (ist ihr nix passiert :whistling:) und alles geht gut.
An anderen Tagen wenn Murphy mitkommt geht gar nix, war schon am Wasser habe 5 mal ausgeworfen und 5 mal abgerissen :cursing: und jedesmal Standort gewechselt...

Echt schade um deine Rute, tut mir leid für dich.
Hoffe du kriegst deinen Murphy wieder los :D:D und du zeigst uns bald wieder ein Fario-Kaliber :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Micelodeon    0
Hmmm, war heute Abend noch ans Wasser geradelt. Überall massiver Schlupf der Maifliegen und Köcherfliegen nur die Forellen wollten nicht steigen. Dann noch eine untermassige Forelle gesehen und ein kleiner Schniepelhecht, sonst lief nix in der Bucht.

Dann bin ich mit meinem Rucksack mit montierter Fischerute nach Hause geradelt. Fast angekommen und in voller Fahrt ist mir dann der rechte Griff vom Fahrrad abgeflogen und mich hats übers Velo und den Randstein geschmissen. Alle Autos haben gestoppt und die Leute kamen gerannt.....muss wohl übel ausgesehen haben, alles ging so schnell. Naja, ich hab ja erst vor ca.10 Tagen die Leiste operiert. Hab dann sofort runtergegriffen und gemerkt das noch alles okay ist. Bis auf ein paar heftige Prellungen, einem Riesenloch in der Hose und Kreidebleich aufrgrund des Schocks habe ich es heil überstanden. Sogar meine Rute und Rolle haben beim Sturz nichts abbekommen, was mir ein Rätsel ist......naja, die Schmerzen gehn vorbei.....

Grüsse Euch


Mic

https://haken.ch/archuploads/img45698_12927.jpg
Knie-Graffiti:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

ah der liebe Mic...

was machst Du wieder...
naja... ich sehe Dich ja morgen... schaue dann gut zu Dir..
wir gehen ja was feines zum Mittag schnabulieren....

cu tiger und schau zu Dir...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mike    215
Eieieiei Mico_O was machsch dü wiedr für sachä?:pinch: Zum Glück hats Dir und an der Leiste nicht viel mehr gemacht!

Gute Besserung Mic:squint:


Gruzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    383
Mic, zum Glück ist es (fast) gut ausgegangen:)

Deftige Prellungen sind wohl auch Tage später sehr schmerzhaft und führen zu sonderbaren Verfärbungen;(

Du gibst wohl immer Vollgas und ich vermute mal schwer, dass der rechte Griff nur wegen dem Windwiderstand in Vollfahrt weggefallen ist:unsure:

Hauptsache du bist halbwegs wohlauf und kannst bald wieder deine Gewässer unsicher machen:D Wünsche dir eine gute Besserung:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Ohha Ihr macht Sachen :cursing: Rutenbruch, Knie aufschlagen und das im Anglers Heiligsten Monat...ersteres kenne ich leider auch...mir vor 4 Jahren am 1. Mai passiert: Morgens mit Kollegen Tom losgezogen, der Tag war super, die Spinnerbox voll. doch schon am ersten Gewässer verabschiedet sich meine Rolle, nichts dreht mehr. Gut das Tom eine Ersatz mit hatte. Der Tag verlief gut da und dort mal einen Spinner hing gehangen. Am letzten Gewässer zum Abend hin jede Menge Bisse doch keiner wollte sitzen. Mit mal Biss ... Hecht am Band ...Juhu dann aber der Hecht schwimmt in die Bäume gegenhalten war angesagt und Kurbeln aber zu spät ... Mister Esox verhedderte sich im Geäst und ich hielt gegen dann mit mal knack spitze um gut 40 cm eingekürzt Hecht fort und ich am Ende... so in etwa spielte es sich vor vier Jahren bei mir ab... Am ende war eine zerbrochene Rute eine nicht mehr funktionierende Rolle und eine halbvolle Spinnerbox übrig. Feierabend!:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gumpenkoenig    1'022
...ein wenig Trost ist es ja, dass ich nicht der Einzige bin, der gelegentlich mal solche Katastrophen-Tage hat. Und geteiltes Leid ist ja bekanntlich halbes Leid... Das aufgeschlitzte Knie erinnert mich übrigens auch an so manchen Angelausflug am Meer, scharfe Korallen, Lavagestein, und dann das herrlich prickelnde Salzwasser in die Wunde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Micelodeon    0
Ja danke euch Leute. Im Moment mach ich mir nur n bissl Sorgen um mein linkes Handgelenk. Hoffe das ist nur ne derbe Stauchung. Und das Knie sieht jetzt noch viel lustiger aus :-) Ich bin nur froh das nichts bei der Leiste passiert ist.

Hmm, ich kenne das zu gut mit dem Riff :-) Habe Narben am ganzen Bauch weil es mich in Australien ins Riff geschmissen hat beim Wellensurfen. Nun ja, bei der einten Stelle kamen schon schier die Gedärme raus ;-) Das Schlimme daran war aber die Heilungsphase. Die ganzen Schnitte mussten sie mit einem Spezialleim abdichten. Natürlich wegen den Bakterien von den Korallen und diversen Entzündungen heilten diese sehr schlecht und mussten immer wieder aufgemacht werden um wieder gesäubert zu werden. Zum Glück sieht man heute nur noch 2-3 Narben im Bauchbereich. Mein Gesicht war auch mit Schnitten übersäät, jedoch sind diese nicht mehr zu sehen, da bin ich sehr froh.

Gruss

Mic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×