Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Diablo

Kampfkraft Fario vs. Rebo

Empfohlene Beiträge

Diablo    25
Hallo Leute
Habe kürzlich eine weitere Rebo aus der Kander gezogen. Die hat einen tollen Drill abgegeben. Ich finde die Rebo's in der Kander kämpfen mehr als die Farios. Andere Gewässer kann ich nicht beurteilen. Habe aber schon oft gehört und gelesen, dass die Farios mehr kämpfen würden. Ich kann das, wie bereits erwähnt, nicht bestätigen.
Was sagt ihr dazu? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Gruss

Diablo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Ich habe am Rhein die Erfahrung gemacht, das Rebos härter und länger Kämpfen als Farios. Mein PB Rebo liegt bei 60cm, die hat mir einen 15 Minütigen Drill an der feinen Köfirute geboten. Die 48iger Rebo dieser Tage bestätigt meine Aussage. Ein harter Drill mit vielen langen und harten Fluchten.

Gruss Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Wer sagt denn sowas? Refo kämpfen viel wilder, kräftiger und mit mehr sprungeinlagen - finde ich!

https://haken.ch/archuploads/img45479_12871.jpg
dieser wilde neuseeländische 65er regenbogen bot mir bislang den heftigsten salmonidendrill.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jon    277
bin auch der Meinung, dass Regenbogen "stärker" sind, auf jeden Fall macht es Spass,wenn sie aus dem Wasser springen. Ein Lachs in Mini eben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bambino    8
Die Rebo macht definitiv mehr fun, was den Drill anbelangt, besonders mit einer Feederrute :D

Zumal sie agressiver in der Jagd sind... manchmal hab ich das gefühl man muss den Köder genau vor die Bafo werfen, damit man überhaupt einmal eine dran hat. Bei der Refo ist dies überhaupt nicht der Fall.

Es ist schade, dass es Verboten ist diesen schönen Fisch bei uns in den Flüssen auszusetzten. :(

Gruess

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chanderbutz    88
Ob man generelle Aussagen machen kann, welche Forelle nun mehr Dampf hat, weiss ich nicht. Die Rebo hat vielfach den etwas voluminöseren Körper, vielleicht empfinden wir daher mehr Widerstand.

So oder so habe ich bei beiden Arten aber schon Diverses erlebt punkto Drill: Kaum Gegenwehr und dann ein 50er Tütschi im Kescher, heftige Fluchten mit Kapriolen und dann ein 30er Förndli vor den Füssen... Die sind halt auch nicht immer gleich drauf. Wie wir eben... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    838
Ich weiss nicht was ihr immer mit dem Drill habt o_O in der CH hatte ich noch nie einen Fisch der einen mega Drill lieferte.
Ich landete bisher alle Fische innerhalb 3 - 5 minuten, egal wie gross. :D

Denke das die meisten zu zaghaft drillen oder extra feine Rütchen benützen...:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tobi    195
Fairos gehen bei mir am Bach mehr ab ;) aber das ist halt Gewässerbedingt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×