Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

Neuer Kescher gesucht

Empfohlene Beiträge

Gast   
Gast
Hallo zusammen! :)

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Kescher. Folgende Sachen sind mir wichtig:

-Er muss absolut robust gebaut sein, also so einiges vertragen können (dieser Punkt ist mir sehr
wichtig, habe diesbezüglich schon sehr schlechte Erfahrungen gemacht!)
-Er soll möglichst fischschonend sein (ich nehme an, dass da ein gummiertes Netz eine Gute Wahl ist, oder?)
-Er soll möglichst handlich sein, d.h. ich möchte ihn am Wasser auf mir tragen können und der Aufklappmechanismus soll möglichst einfach sein, am besten einhändig bedienbar (damit ich nicht vor lauter Kescher-Aufklappen meinen Traumfisch verliere ;))
-Er soll möglichst nicht stinken (auch diesbezüglich wäre ein gummiertes Netz gut, oder?)

Der Preis ist eher sekundär, ich betrachte die Anschaffung eines qualitativ hochwertigen Keschers als Investition.

Ich werde den Kescher wohl vor allem an einem Kleinfluss (Birs) verwenden, deshalb muss er nicht allzugross sein, aber trotzdem problemlos eine 50+-Forelle fassen können.

Für alle Tipps die kommen mögen bedanke ich mich im Voraus recht herzlich!

Petri Heil!
Seki


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hallo CatShark

Verstehe ich das bei der Stange richtig, dass man auf diesen Knopf vorne beim roten Teil der Stange draufdrückt um den Kescher auszufahren? Das wäre wirklich toll. Und das Netz ist einklappbar, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Die Egosliders sind viel zu goss/klobig zum mitnehmen... (zumindest die die ich bis jetzt gesehen habe) Ich kann Diraber auch nicht helfen, ich habe bereits c.a. ein halbes Dutzend Klappkescher n den Klappkescherhimmel geschickt... Ich kann Dir bloss sagen welche Du nicht kaufen sollst: Pavex, Rapala (Rapal ist zwar ein kuhles Ding, aber der ist bei Minustemperaturen auch gebrochen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Genau nur auf den knopf drücken und schon ist die länge verstelpaar
leider kann man ihn nicht einklappen! da die stange in den hescher hineingeschraubt wirt
ist aber halt demensprechent sehr stabil.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Du hast Recht habakuk, es gibt wirklich sehr viel Müll auf dem Markt, ich war bisher von keinem Kescher wirklich überzeugt.

Aber eventuell hat ja doch jemand ein Modell entdeckt, welches er ohne Einschränkung weiterempfehlen kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Das ist ja ein gewaltiges Teil. So gross muss meiner nicht sein. :D Aber danke für's Zeigen. Eine etwas kleinere Version, die nicht wegen einmal drauftreten kaputt geht, wäre genau mein Ding.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Gibt es nicht sowas wie ein Watkescher mit verlängerten Griff und dementsprechend Großem Netz?
Das wäre doch eigentlich was perfektes für den Spinnangler :D

Nachtrag z.b. sowas nur mit Tele Stiel
http://www.adh-fishing.de/zubehoer/watkescher/mclean-angling-klappwatkescher.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×