Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

Rheinfall Wasserkraftwerk

Empfohlene Beiträge

Gast   
Gast
Was ist eure Meinung? Also ich bin einverstanden, wenn auf dem Matterhorn dann auch eine Windanlage aufgestellt wird, wegen der Energiewende und so. Mein unschlagbares Argument für eine solche Windanlage auf dem Matterhorn: warum nicht!? (in Anlehnung ans sensationelle Argument des CEO der EnAlpin AG im 10vor10 Beitrag).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Eidgenössische Natur- und Heimatschutzkommission hat sie nicht mer alle beisammen finde ich!
Wie kann man Grünes Licht geben wen es darum geht den größten Wasserfall Europas anzuzapfen?
Ich denke (hoffe) das dieses Projekt auf große Gegenwehr stößt und schlussendlich nicht verwirklicht wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
http://www.srf.ch/news/schweiz/nur-noch-ein-mini-rheinfall-bei-nacht
http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Kraftwerk-will-Rheinfall-zum-Rinnsal-machen-13522645
http://www.bernerzeitung.ch/schweiz/standard/Der-Rheinfall-koennte-zum-MiniFall-werden/story/29855732

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jänu    17
Lassen wir mal den Aspekt der Trockenlegung bei Seite, ist doch lachhaft, wenn ich das Argument des Nachtbetriebes höre. Wofür will man denn den nachts produzierten Strom schon nutzen?!?
Die Energieknappheit oder besser gesagt der Spitzenverbrauch in unseren Netzen herrscht tagsüber. Nachts bestand noch nie ein Problem der Abdeckung der Nachfrage.
Zudem schauen wir nur mal auf die Stromrechnug, wann verdienen wohl die Energiekonzerne mehr Geld, Hoch- (Tag) oder Niedertarif (Nacht)...
Von mir aus gesehen macht das ganze nur Sinn, wenn man mit dem erzeugten Strom die Speicher der Pumpwasserkraftwerke in den Bergen billig nachts über füllen will um dann tagsüber wieder richtig Kohle verdienen zu können oder es wird darauf abgezielt, dass man nach dem Bau sagen kann, jetzt ist die Kapazität vorhanden, also nutzen wir das Ganze auch und lassen das Kraftwerk auch tagsüber laufen...
So oder so, wenn ich jedes Jahr im Sommer an der Aare sehe, was wir unseren Gewässern mit den Kraftwerken antun, frag ich mich länger wie mehr, ob wir wirklich auf dem richtigen Weg sind...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LeetCrew    0
Ich denke solange gegen die Atomkraft geschossen bzw. man diese komplett aufheben will, müssen wir uns damit abfinden, dass viele weitere Wasserkraftwerke gebaut werden. Denn Windräder in den Bergen (sind sehr schlecht für Zugvögel etc.) will auch keiner sehen und irgendwoher muss der Strom kommen. Wir haben ja keine Lust wieder auf Papier zu schreiben und auf Feuer zu kochen....

Bitte versteht mich nicht falsch, ich persönlich bin kein Freund von Wasserkraftwerken, aber Sie sind unumgänglich. Viel wichtiger ist, dass sie so gebaut werden, damit Fische sie passieren können und zwar auf möglichst einfache Art und Weise.

Bezüglich dem Rheinfall, ich hab den Bericht gesehen und ich finde wenn 20% des Wassers welches den Rheinfall abfliesst, vorher abgezweigt und durch das unterirdische Kraftwerk gejagt wird glaub ich kaum, dass die Lebewesen beeinträchtigt werden, viel mehr aber das Naturspektakel... daher finde ich trotzdem, dass dieser Ort in Ruhe gelassen werden sollte...
und das W-Kraftwerk woanders gebaut werden muss...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
newray    71
Zitat:
und das W-Kraftwerk woanders gebaut werden muss...

und da gibt es dann eine schützenswertes Brutgebiet für irgendwelche Vögel...:D
Meiner Meinung nach werden wir, wohl oder übel, ein paar Kompromisse eingehen müssen. Wenn da jetzt etwas weniger Wasser über den Rheinfall donnert, wäre das glaube ich eine in-Kauf-zu-nehmende Lösung !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×