Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Laufentaler

Ausgaben Patente und Pachtzinsen 2013

Empfohlene Beiträge

Laufentaler    11
Hallo liebe Forengemeinde

Ich will an dieser Stelle mal ein Neues Thema eröffnen und zwar: Wie viel Geld gebt IHR im Jahr 2013 für Patente , Pachtzinsen, Bootskosten, Fischerwochenenden , Fischerferien etc. etc. etc. aus?

Bei mir haüft sich der Gesamtbetrag auf etwa 1500.- Franken im Jahr an:wacko:

800 Euro Pachtzins für einen Weiher im Elsass
150.- Patent + 50.- Mitgliederbeitrag FIPAL
64 Euro für das LOS 68 im Frankreich
68 Euro für Bergsee Jahrespatent im Frankreich
Ca. 200 Fr. Für Tagespatente


So nun lasst mal hören was ihr so für das schönste Hobby der Welt liegen lasst:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mike    208
Diese Jahr:

370.- Fischerpatent Uri
182.- Fischerpatent Schwyz 1a
Ca. 350-400 Euro Fischerferien

Gruzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    830
Dieses Jahr :-O

280.- Patent CH
250.- Patent CZ
2'000.- Ferien Irland
650.- ca CZ Ferien 2 bis 4 mal
250.- Melchseefrutt :-O

29'500.- neues Boot :squint:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
100 € für viele, viele, sehr viele Gewässer in meinem Bundesland (Sachsen)!
25 € für den nicht gemachten Arbeitseinsatz...
5 € für die Gewässer verteilt in ganz Sachsen Anhalt...
Das sind meine Festausgaben pro Jahr...
...und viele mehr Euros gehen ins Takle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jon    268
für 2013:
Fischerferien im Ausland: gut 6000.- (bis jetzt, kann aber noch eine weitere Woche dazukommen...)
Fischerzeugs: 10'000.- (normalerweise 7000.- weniger, hatte jedoch letztes Jahr einen ziemlichen "Materialverschleiss":cursing:)
Patente: 300.-
Bootsplatz/Benzin/Versicherungen usw.: 1200.-

egal wie viel es ist, es ist definitiv viel zu viel!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
raketo    3
Sascha, Du bist wirklich zu beneiden. Da lohnt sich das Hobby ja fast;)

CHF 120 Jahresseepatent Obersee
CHF 200 Tagespatente (vor allem im Wallis und BE-OL)
CHF 600 Kurse
CHF 1800 Ausrüstung (muss meine Grundsausrüstung noch komplettieren)

Gruss
Reto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Zitat:
Sascha, Du bist wirklich zu beneiden. Da lohnt sich das Hobby ja fast


Nu ja lohnt sich schon... ist auf jeden Fall recht günstig:D...
aber nur bis Juni, ab da kommen wieder die Gummis zum Einsatz und die Verluste sind recht hoch ;) und mal sehen wie viele Ruten dieses Jahr das Zeitliche segnen:unsure::whistling:
Wo nehmen die bei Euch diese Preise her für einzelne Patente??? Wird soviel Besatz vorgenommen?
Oder stoßen sich die Eigentümer bzw der Staat damit gesund?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laufentaler    11
Es ist schon erstaunlich wie vielfältig die Antworten sind! Gewisse Leute kommen mit 100-200 Franken aus und andere kaufen sich ein Boot im Wert von einem Mittelklasse-Wagen:-O

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
300.- Patent (Zürich-, Greifen- und Pfäffikersee)
50.- Bootsgast-Patent
150.- Tageskarten an diversen Gewässern (wird dieses Jahr mehr sein)
390.- Bootsmiete (wird geteilt)

Die Ausgaben für Tackle überblick ich nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toro11    357
Patente: ca. 400.--
Zugersee, Ägerisee, Reuss, Diverse Tageskarten

Bootsplatz, Benzin, Versicherung ca. 500.--

Für alles andere gibt es Mastercard:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    380
Ich versuche mich auch auf ein Minimum zu beschränken:

Dreiseenpatent Zürich: 140 Fr.
Patent Walensee: 90
Tössrevier: 320 (ungefähr; weiss es nicht mehr genau)
Fliegenfischerkurs: 290 (Weekend)
Melchsee-Frutt 250 (Weekend)
Tageskarten: 300 - 600 (Kantone GR, BE, GL; ev. Wallis, TI NE usw.)

Die Kosten konnte ich bereits massiv reduzieren mit dem Verzicht auf das Patent im Neuenburgersee vom Boot aus:). Die Fischerferien kann ich noch nicht budgetieren, da ich frühestens ab Jun/Juli i an Ferien denken kann. Würde gerne wieder nach Rumänien reisen, vielleicht liegt auch noch Kanada/Alaska oder eine andere Destination wie beispielsweise Norwegen, Irland, Schottland, Island, Russland, Finnland im Budget:unsure:

Diese Ausgaben wie auch die Ausrüstung und Anreisekosten sind hier nicht das Thema und vielleicht verbringe ich in diesem Jahr meine Ferientage wieder mehrheitlich in der Schweiz, vor allem in den Berggebieten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    380
@all: Das Dreiseenpatent in Zürich kostet mich für die Uferfischerei nur 140 Franken. Stoni investiert seine 300 Fränkli damit er vom Boot aus angeln kann:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Genau Martin :D

Du hast sicher auch die Position des Gastpatentes gesehen ;)
Darfst gerne mal mitkommen :)

Gruss
Kevin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
@jon: hast du den "kenterverlust" der versicherung angegeben?
@sascha: die schweiz ist eine hochpreisinsel. alles ist hier teurer als bei euch. dafür verdienen wir für die gleiche tätigkeit auch etwas mehr als ihr. hinzu kommt, dass wir richtige kapitalisten sind, wodurch die steuern im vergleich mit den eu ländern erheblich tiefer ausfallen. Somit bleibt am ende des tages trotz hoher preise dem konsumenten ziemlich viel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Sorry für OT

@Martin
Jederzeit. Wizzle und ich würden uns sehr freuen.

@Fritz
Wäre schön, wenn du dich vorstellen würdest :)

Gruss
Kevin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jon    268
Zitat:
@jon: hast du den "kenterverlust" der versicherung angegeben?

ja,meine Hausrat bezahlt nix,nun hoffe ich auf die Haftpflicht des Bootsbesitzers,der mir den Schaden zufügte. Wenn das auch nicht klappt,darf die Rechtsschutzversicherung ran und dann schauen wir einmal,wieso einiges nicht so war, wie es hätte sein sollen...

Einfach nur mühsam,zudem vermisse ich meine Köderbox immer noch schmerzlich:(

Die Rettung wurde von der Unfallversicherung übernommen (insgesamt 3000.-).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    380
@Kevin und Wizzle: Danke, da bin ich sehr gerne dabe:cool:i:)

@Jon: In meinem nächsten Leben werde ich Taucher:D. Hoffentlich kannst du die Versicherungen auf Trab halten und der Schaden wird gerecht entschädigt:unsure:

Kein Sorry für das OT (ein paar Abschweifungen benötigen keinên neuen Thread:))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    830
@jon

was da am Schluss rauskommt interessiert mich sehr! Wäre toll wenn du uns informierst was bezahlt wurde und was wie Versichert werden sollte.
Ich werde mal meine alten Versicherungskollegen fragen (Schaden Experten) wie das bei ihrer Versicherung gehandhabt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Ich bezahle für meine Angelkarte 2013 am Rhein für eine Strecke von ca. 15km inkl. Vereinsbeitrag 117.-- Franken (90.- Euro)

Alle anderen Kosten wie zusätzliche Tageskarten, Fischerferien usw. sind variabel und stehen noch nicht fest.

Gruss Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jon    268
    was da am Schluss rauskommt interessiert mich sehr! Wäre toll wenn du uns informierst was bezahlt wurde und was wie Versichert werden sollte.
    Ich werde mal meine alten Versicherungskollegen fragen (Schaden Experten) wie das bei ihrer Versicherung gehandhabt wird.


ja,werde euch dann ausfüherlich informieren,jedoch erst wenn alles über die Bühne lief. Und danke,vielleicht hat dein Kollege noch den einen oder anderen Tipp für mich!

das Boot wird auf jeden Fall verkauft, der Besitzer hat so ein "Trauma",dass er es nicht mehr will, er steigt nicht einmal mehr in ein Boot...

fertig OT;)!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Patenkosten: Kanton Bern 225.--
Den Rest will ich gar nicht erst zusammenzählen ;(
letztes Jahr sicher über 5'000.-- für tackle ausgegeben, hatte ja nix mehr nach 30 Jahren Abstinenz :pinch:
Dieses Jahr MUSS ich mich zurückhalten, habe noch 3 Frauen die das Geld ohne mich durchkriegen :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cricri    15
Also ich habe dieses Jahr an Patent kosten :

Oberer Reuss : 170.-
Untere Reuss. : 265.-
Kanal perlen,Sedel. : 135.-
Horwerbucht : 70.-


Und habe mal in meiner Buchhaltung nachgeschaut habe für das Jahr 2012 so ca.5500.- für Köder neue Rutten und und und

Salutti cris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    830
Kleine Anmerkung.

Offiziell kostet mich das Hobby natürlich nix, ist gaaaanz billig.
Soweit meine Regierung informiert ist :D:D:-O:-O alles im Flohmarkt und Internet gekauft.

Nunja, das mit dem Boot wird dann nicht so einfach sein zu erklären sein :whistling::cool:
dafür können die Kids damit Wakeborden :-O

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×