Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
flintfish

Benötige Tipps für eine gute, kompakte Fotokamera

Empfohlene Beiträge

flintfish    9
Hallo Community

Ich möchte mir eine neue, kompakte Kamera zulegen. Das Ding sollte gut in einer Fischertasche verstaut werden können (kompakt) aber dennoch gute Aufnahmen liefern (hängt natürlich auch vom Fotografen ab).

Viele von Euch habe in dieser Beziehung garantiert schon gute und wahrscheinlich auch weniger gute Erfahrungen gemacht und ich wäre sehr dankbar für Eure Tipps.

Budget ist sicher noch ein Faktor, da möchte ich mich aber eigentlich noch nicht festlegen, bin mir natürlich aber bewusst, dass auch ein grösserer Betrag anfallen könnte.

Vielen Dank schon mal.

Petri und Gruss
Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Also ich würde dir die GoPro HD Hero3 empfehlen wo jetzt den die nächste zeit auf den Schweizer markt kommt. Ich persönlich finde das ne super Kamera habe bis jetzt die Hero HD 2 und bin sehr zufrieden mit der cam und werde mir die neue sicher auch kaufen weil sie noch besser ist. Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hey Peter,

Nikon cool Pix S6200! Toller Preis und super Leistung!! Und ja...eine Nikon...was Michael wohl für einen Tipp hat? Ist ja auch etwas versiert mit guten Cams..

http://www.conrad.ch/ce/de/product/956364/?insert=UP&WT.mc_id=googleshoppingchd&gclid=CPKMiqLY0LMCFcZb3godfDIAoQ

Gruss Fipu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michael    376
Auf die Schnelle kann ich dir folgende Kompaktkameras empfehlen:

SONY Cyber-shot DSC-RX100 - ca. CHF 590.-
Canon PowerShot G15 - ca. CHF 560.-
FUJIFILM XF1, Schwarz - ca. CHF 470.-
Panasonic Lumix DMC-LX7 - ca. CHF 460.-
Fujifilm X10 - ca. CHF 460.-
PANASONIC Lumix DMC-LX5 - ca. CHF 430.-

Wenn ich mich zwischen diesen entscheiden müsste, würde ich die PANASONIC Lumix DMC-LX5 oder die LX7 nehmen.

Was dir klar sein muss: Mit einer Spiegelreflex (APS-C oder Vollformat) oder einer (Micro Four Thirds) Kamera können diese Kompaktkameras bei weitem nicht mithalten. Billigere Kompaktkameras als die oben aufgeführt können leider meist noch weniger als ein aktuelles Smartphone. Dann vielleicht doch lieber zu einem iPhone greiffen und noch mehr Platz im Rucksack fürs Tackle schaffen.

Um dich besser beraten zu können, bräuchte ich von dir noch folgende Angaben:

1. Kommt eine gebrauchte Kamera in Frage?
2. Wie klein muss die Kamera sein?
3. Fotografierst du viel bei Dämmerung?
4. Willst du mit der Kamera Videos machen?
5. Und ganz wichtig: Wie hoch ist dein Budget in CHF?

Was wichtig zu Wissen ist: Die meisten Kameras sind heute auf Leute ausgelegt, die keine Ahnung von Kameras haben. Diese Menschen schauen nur auf die Angaben auf den Kameras. X-Fach Zoom, XX Megapixel. Diese Daten sind für den Otto Normalverbraucher aber absolut bedeutungslos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
flintfish    9
Hallo zusammen

Schon mal vielen Dank für diese Tipps.

@Michael: eindrucksvolle Liste - super.

Zu Deinen Fragen:
Ich habe grundsätzlich nichts gegen gebrauchte einzuwenden, in der Regel übernehme ich aber gebrauchte Dinge nur von Personen die ich sehr gut kenne und nach genauer Betrachtung des Objekts :)

Die Grösse kann ja oftmals ein Problem sein, deswegen die Betonung auf 'kompakt'. Eine Spiegelreflex wäre klar zu gross - obwohl, ich kenne deren Vorteile, ich habe schon früher viel mit (nichtdigitalen) solchen gearbeitet.

Wie ich aufgeführt habe, wäre diese Kamera primär als Begleiter zum fischen gedacht. Aufnahmen bei Dämmerung oder gar in der Nacht wäre also eher die Ausnahme.

Wenn ich gezielt Videos machen will, dann verwende ich meine bewährte Panasonic DigiCam die mir seit vielen Jahren sehr gute Dienste leistet - oder die meines Sohnes, der eine eigene besitzt (weiss die Marke aktuell nicht) und sehr gut damit umgehen kann. Es ist aber immer von Vorteil, wenn die 'Kompaktkamera' die Aufnahme von spontanen Videos möglich macht.

Verzeih mir bitte die Antwort auf die Frage betreffend Budget (klingt vielleicht ein bisschen arrogant :)) - wenn ich bekomme was ich will, ist der Preis sekundär. Bezogen auf die von Dir vorgeschlagene Modelle lautet die Antwort: kein Problem.

Ich schicke Dir noch eine PN zu diesem Thema.

Petri und Gruss
Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
flintfish    9
Noch kurz ein Nachtrag:

@Michael: Deine Empfehlung Panasonic Lumix DMC-LX7 ist wahrscheinlich ein Volltreffer. Ich habe mir kurz die technische Beschreibung vorgenommen - sowohl betreffend Leistung wie auch Grösse kommt dieses Modell meinen persönlichen Vorstellung extrem nahe, werde diese aber noch mal etwas genauer studieren - nochmals vielen Dank.

Petri und Gruss
Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dural    813
zum fischen gibt es für mich nur eine kamera:

http://www.panasonic.ch/html/de_CH/Produkte/Lumix+Digitalkameras/FT+Tough+Outdoor/DMC-FT4/%C3%9Cbersicht/9330286/index.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    400
Hallo Peter

Mit der Lumix bist du mit Sicherheit sehr gut beraten, obwohl ich die Vorteile und Nachteile der einzelnen Modelle aktuell nicht kenne. Ich war auch oft mit einer Lumix unterwegs, allerdings hat diese bei der letzten Eisfischensaison einen Schaden bekommen (was sie nach drei Jahren Dauereinsatz auch ruhig durfte).

Die zuerst erwähnte GoPro HD Hero3 kann ich für deinen Einsatz nur bedingt empfehlen. Diese, wie auch das Vorgängermodell HD Hero2 sind in erster Linie erstklassige Video-Actioncams und machen bei Tageslicht auch erstklassige effektvolle Fotos. Aber es sind keine Kompaktkameras mit allen Funktionen, schon gar nicht in der Nacht. Dafür kannst du sie bis zu einer Tiefe von 60 Meter unter Wasser einsetzen (aber ich komme einfach nie so tief;().

Eine interessante Möglichkeit sind heute natürlich auch gewisse Smartphone-Modelle wie beispielsweise das Samsung Galaxy S3 (auch Nokia soll da mit dem Nokia 808 Pure View gut im Rennen sein), welches über zahlreiche Funktionen verfügt und du bei Tageslicht hervorragende Pics (z.B. im HDR-Modus) knipsen kannst. Allerdings sind nach meinen Erfahrungen die Funktionen in der Nacht doch ziemlich eingeschränkt.

Die neue Generation von Spiegelreflexkameras behandeln wir hier besser nicht, da diese natürlich nach wie envor nicht besonders handlich sind.

Bin gespannt auf deine Wahl:)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michael    376
Die LX7 ist eine sehr empfehlenswerte Kamera, da machst du nichts falsch.

Das beste an der Kamera ist die im Vergleich zu anderen Kameras geringe Auflösung von "nur" 10 Megapixeln. Mehr als 10 MP braucht man in der Regel nicht und das kommt der Bildqualität sowie der Entrauschung (bei höherem ISO z. B. bei Dämmerung) zu Gute.

Dann noch das 24mm-90mm Objektiv.

24mm ist schlechthin der Standard für Weitwinkelaufnahmen und bei 90 mm kann man schon tolle Portraits machen und das bei einer Hammer-Lichtstärke, die es in keinem Zoomobjektiv an einer Spiegelreflex gibt. Naja die Spezifikationen sind schon sehr sehr gut und das Ding ist jeden Cent wert. Die Entscheidung liegt jetzt bei dir :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kann dir die Panasonix Lumix empfehlen.......absolute Top Kamera.

Habe meine im 2010 gekauft mit 10.2 MP und 16 fach optischem Zoom und Gps.

Mittlerweile gibt es schon weitere neue bessere Ausführungen der Lumix. Doch ich bin mit meiner noch mehr als zufrieden und jeder Franken den ich damals in diese Kamera investiert habe, hat sich mehr als gelohnt.

Absolutes Top- Produkt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
flintfish    9
Hallo zusammen

Noch mal vielen Dank für Eure Tipps und die Links.

Ich habe nicht nur diese sondern noch viele andere Seiten besucht, Testberichte und Bewertungen gelesen, auch internationale, bin vor lauter Studium weder zum fischen noch zum basteln (Nymphen) gekommen - aber - ich glaube es hat sich gelohnt, aus mehreren Gründen, denn ich bin mal wieder ein bisschen besser auf dem laufenden, was in diesem Sektor so alles geboten wird.

Die Entscheidung ist definitiv gefallen und die Bestellung ist raus - es ist die LX7.

@CatShark: Dein Vorschlag hat auch vieles für sich (..siehe bei @Dural :-)), konnte mich aber nicht dafür erwärmen.

@FIPU: Dein Tip war für einen meiner Arbeitskollegen hilfreich - der hat genau so etwas gesucht - ich soll Dir danken (unbekannterweise) :)

@Dural: Dein Tip hat mich nachdenklich gemacht - betreffend Wahl. Ich war sehr lange am schwanken, es ist ja auch eine Lumix - und - dann noch eine für ungeschickte Hobbyfischer wie mich, die doch ab und zu etwas 'fallen' lassen :squint:

@Chruemi: die Cannon hat wirklich auch einiges für sich, ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis - finde ich auch einen guten Tip.

@Michael: alle von Dir vorgeschlagenen Modelle sind wirklich gut. Die LX7 hat mich aber - wie viele andere auch - in allen Belangen überzeugt.

Ich besitze ja noch meine gute alte Olympus, vor rund neun Jahren ein tolles Gerät, inzwischen natürlich veraltet. Ausschlaggebend für die LX7 war schlussendlich nicht die ursprüngliche Bestimmung (..nur zum Fischen..) sondern, dass ich meine alte Olympus 'ablöse'.

Tja, der einzige Nachteil an dieser Entscheidung - die LX7 ist nicht 'chronisch' in der Fischertasche und es wird wieder Tage geben, wo ich, bedingt durch mein mechanisches Gehirn, die Kamera vergessen werde, wenn ich zum fischen gehe. :rolleyes:

Petri und Gruss
Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
raketo    3
Gute Entscheidung. Und das mechanische Gehirn ist ja gar nicht so schlecht. Du musst jetzt nur einen Schalter finden, der beim Start zur Angelsession den Mechanismus "Lumix einpacken" startet. In Lumix steckt ja irgendwie das Wort "Erleuchten"... :cool:

Gruss
Reto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
flintfish    9
Hoi Reto

Guter Kommentar - wirklich gut :)
Wenn ich den Schalter nicht finde, dann kannst Du mich dahingehend ja bei unserem nächsten gemeinsamen fischen unterstützen :P

Petri und Gruss
Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
flintfish    9
Die Kamera ist bereits in meinem Besitz - heute angekommen. Hübsches Stück, die ersten, noch oberflächlichen, Tests lassen viel erwarten bzw. es spricht einiges dafür, dass meine Erwartungen noch übertroffen werden.

Ich werde so bald wie möglich, die ersten Aufnahmen reinstellen - ich hab da gerade ein paar hübsche Nymphen weitgehend fertig gestellt :)

Ähhhh - so gesehen hat die neue Lumix ja auch einen Nachteil - die Fotos werden wahrscheinlich so gut, dass man jede meiner Unschönheiten erkennen kann :whistling:

Nochmals vielen Dank für Eure Unterstützung mit den vielen hilfreichen Tipps.

Petri und Gruss
Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×