Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
flintfish

Noch mehr Trüschen aus dem Walensee

Empfohlene Beiträge

flintfish    9
Hallo zusammen

Es ist wahrlich Trüschenzeit und der Walensee birgt noch viele dieser Süsswasser-Dorsche :)

Letzte Woche haben Tibet und ich beschlossen, dass wir den Walensee einmal unter der Woche heimsuchen. Tibets Studium der Wettersituation ergab, dass Mittwoch eine gute Wahl sei - und los gings es mit der Vorbereitung. Am Wochenende das Material konsolidiert und in mein Auto geladen und am Mittwoch, Tibet in der Stadt Zürich aufgepickt und ab Richtung Walensee.

Wetter traumhaft, Sonnenschein und, für die Jahreszeit, angenehme Temperaturen. Die Fahrt verging im Flug und das Ziel war erreicht. Aber dann, als wir den Hotspot von Tibet angefahren hatten, dezente Frustration - der Platz war besetzt. Zwei Fischer waren bereits am Werk. Was nun, Tibet mal kurz raus aus dem Fahrzeug um mit den Kollegen zu sprechen, ob für zwei weitere Fischer aus ihrer Sicht noch Platz sei - und siehe da - Tibet teilt mir umgehend mit, dass er einen der Kollegen kenne und auch schon zusammen mit ihm gefischt hat. Damit war das erste Erfolgserlebnis gegeben und es sprach doch schon einiges dafür, dass es ein schöner Abend werden könnte. :squint:

Ausgeladen, eingerichtet, die Montagen gemacht, die ersten Köder auf die Haken gezogen und ab damit ins Wasser. Dann bewusst die Umgebung betrachtet, weisse Berggipfel, blauer Himmel, fast kein Wind und...... Sonnenschein. Es geht mir immer genau gleich, egal an welchem Gewässer ich meine Rute auswerfe - eine, zwei Minuten und in meinem mechanischen Hirm kehrt Ruhe ein und ich bin in der Lage die Natur und deren Schönheiten wahr zu nehmen.

Dann der zweite Frust - ich habe mein gute alte Olympus vergessen. Vor lauter innerem Ärger überhaupt nicht auf die Idee gekommen, dass mit dem Handy ja auch fotografiert werden könnte.

Der kleine Ärger war schnell verraucht und das Ziel des Abends rückte wieder in den Fokus. Es ging nicht sehr lange, da hat einer der Kollegen den ersten Biss - immerhin eine halbstarke mit ca. 25 cm. Dann hat meine Rute einen Biss angezeigt und zwar ziemlich heftig. Angeschlagen und mit dem Drill losgelegt. Die Aktion der Rute zeigte klar an, dass mehr wie eine halbstarke Trüsche am Haken hing - doch dann - Schluss, nichts ging mehr, Hänger. Frust lass nach, auf diverse Arten versucht den Hänger doch noch zu lösen, mit toller Unterstützung der Kollegen, leider alles ohne Erfolg, das Blei hing unverrückbar fest. Der Abriss war unumgänglich und die Enttäuschung doch relativ gross.

Aber was soll's, neue Montage, Wurm wieder aufgezogen und ab damit ins Wasser. Inzwischen haben die 'neuen' Kollegen schon drei weitere Trüschen dem nassen Element entnommen aber Tibet und ich hatten ausser dem Hänger noch keinen Biss. Es hat sich ein freundschaftlicher Konkurrenzkampf zwischen den beiden 'Teams' entwickelt. Haben Tibet und ich die schlechtere Stelle erwischt? :whistling:

Nach einer doch etwas längeren Bisspause ging es aber dann los. Noch war etwas Tageslicht als die ersten Bisse auf unseren Ruten erfolgten. Zuerst eine halbstarke 26er, eine 30er und dann, dann wieder ein ziemlich heftiger Biss. Erster Gedanke beim Drill - 'hoffentlich nicht wieder einen Hänger'. Doch dieses Mal ging der Drill reibungslos über die Bühne und nachdem gute 80 Meter Leine aufgespult waren war sie da, ein toller Fisch. Mit Unterstützung der Kollgen konnte die 46er gelandet werden.

Ätsch - Tibet und ich hatten jetzt nicht die meisten dafür aber die grösste angelandet. Gemäss Vereinbarung muss das Team, das die grösste anlandet, dem anderen Team eine gute Flasche Wein ausgeben :squint: - was ist schon eine Flasche Wein im Vergleich zu der grössten des Abends.

Wir waren alle beflügelt vom bis anhin erreichten Erfolg und die Stimmung war einfach Super. Frotzeleien, coole Sprüche und eine ausgelassene Stimmung liesen den Abend im Flug vergehen, mal ganz abgesehen von der Anzahl Trüschen die stetig zunahm. Ab und zu ein Flaute von 20 Minuten und dann Biss auf Biss, einmal vier Bisse, natürlich auf vier verschiedenen Ruten, in weniger als einer Minute.

Die Zubereitung unserer Würste wurde schon fast stressig, war dieser Vorgang doch öfter von Bissen gestört. Die Trüschen waren aber dann doch so nett, uns während der Einnahme unserer Mahlzeit mit Bissen zu verschonen :)

https://haken.ch/archuploads/img28648_9556.jpg

Geplant war, gegen 22:00 Uhr einzupacken und nach Hause zu gehen - naja, die Trüschen waren damit nicht einverstanden und haben nach 21:40 Uhr die zweite Schicht zum Nachtessen gesandt, wer kann da so unhöflich sein und einfach die Köder wieder einziehen :P - wir natürlich nicht.

Gegen 22:30 Uhr wurden die Fahrzeuge geholt, eingepackt und geladen. Ach ja die Fische - kein Witz, keiner von uns vieren wusste, wie viele überhaupt in den Besitz des jeweiligen Teams übergingen. Also die Fische mal schön aufgereiht und dann das Handy gezückt:

https://haken.ch/archuploads/img28648_9558.jpg

Blau Team Tibet, hell Team Kollgen

https://haken.ch/archuploads/img28648_9557.jpg

Der Abend war für alle Beteiligten ein Erfolg, nicht nur wegen dem guten Fangergebnis sondern besonders wegen dem gemeinschaftlichen Erlebnis. Ein tolle, manchmal schon ausgelassene, Stimmung, gute Gespräche und, wie schon erwähnt, die kollegialen und humorvollen Frotzeleien, was kann man(n) sich schon mehr wünschen. Die Beteiligten waren und sind sich einig, so etwas schreit geradezu nach Wiederholung - besser - nach einer Neuauflage :rolleyes:

Etwas müde aber hoch zufrieden gings es dann nach Hause.

Sorry für die miese Qualität der Aufnahmen. Habe heute Nacht noch einen Kredit bei der Regierung beantragt - für eine neue kompakte Kamera, die dann 'chronisch' in der Fischertasche verstaut wird - wurde bewilligt :P

Petri und Gruss
Peter und Tibet

@Tibet: noch mal herzlichen Dank für Dein Guiding. Es macht unheimlich Spass mit Dir den Fischen nachzustellen und ich freue mich auf die noch folgenden gemeinsamen Unternehmungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
raketo    3
Hallo Peter

Na da habe ich ja wirklich etwas verpasst. Anscheinend beissen die Fische unter der Woche besser als am Wochenende.
Und Du wurdest für Deinen Schneider beim letztenmal mehr als entschädigt, hm?

Mal schauen, vielleicht bin ich die nächsten Tag auch wieder vor Ort.

Gruss
Reto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
flintfish    9
Hoi Reto
Du hast wirklich gefehlt - nicht zuletzt wegen der Fotografie :P
Scheint wirklich so, dass sich die Trüschen am Wochende zurück ziehen - zum relaxen :whistling:
Unter der Woche scheint der Kindergarten gut organisiert und die Wahrscheinlichkeit dass Du die Kindergärtnerin überlisten kannst ist offenbar viel grösser.
Nächstes Mal bist Du sicher auch wieder dabei.
Petri und Gruss
Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jon    295
Petri zu den Trüschen. Es scheint fast so, dass die Ägeri Trüschen zum Walensee umgezogen sind, bei uns ist nix los...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    396
Hallo Peter
Toller ausführlicher Bericht, der für einen sich im Büro Nervenden an Folter grenzt.

Ein dickes Petri auch zu dieser aussergewöhnlichen Strecke, was gemäss meinen Kollegen am Walensee immer wieder vorkommt (auch an Wochenenden), aber dann bin ich nie dabei;(

Danke für den Bericht:)

P.S. In nächsten Petri Heil bringt Dani Luther ein Trüschenspezial über verschiedene Gewässer (der Walensee nur am Rand). Bin gespannt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
flintfish    9
Hallo forellenfreak

Meine Wenigkeit war an diesem Wochenende mit anderem beschäftigt - war keine Zeit übrig um Köder zu baden.
Voraussichtlich Anfang Dezember steht ein weiterer Angriff auf die Süsswasser-Dorsche an - ist aber noch nicht ganz definitiv.

Petri und Gruss
Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×