Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Henry

eine Frage

Empfohlene Beiträge

Henry    0
ich hab eine frage
wieso kann mann nicht einfach wen mann am bach ist.
nicht einfach ein wurm an einen haken anhängen und in reinwerfen.
und treiben lassen???????
will andere nahrung treibt ja auch so.Und wenn ein fisch nahrung will musss er ja auch ihn die strömung
und nahrung suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fisherofmen    0
Hallo Henry
Das kannst du schon so machen, wenn es die Vorschriften über das Gewässer erlauben?
Je nach Gewässer, kannst du ein Blei (an Strömung und Gewässertiefe angepasst) vor das Vorfach montieren und den Köder so treiben lassen. Aber aufgepasst, wenn das Blei zu schwer wird und somit liegen bleibt, gilt dies als Setzangeln und das ist nicht überall erlaubt. Alternativ kannst du auch ein Tirolerhölzl statt ein Blei nehmen. Das hat je nach Kieselgrösse die am Gewässergrund liegen, den Vorteil von weniger Hängern.
Dies kann eine recht fängige Angelmethode sein...
fisherofmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Henry, Henry...

Erstmals zu deiner Frage.
Im Fliesswasser treibt Nahrung die Strömun runter, richtig.
Du benötigst aber etwas wo du erkennen kannst ob nun ein Fisch angebissen hat oder?
Es gibt verschiedenes womit du dies erkennen kannst.

Montagen mit welchen du mit deinem Gespühr fühlst wenn der Biss kommt, oder optische Bissanzeiger wie einen Zapfen.

Wenn du mal ein richtig guter Angler werden willst, empfehle ich dir einige Jahre mit der Pose/Zapfen/Schwimmer zu fischen.
Dass kannst du im Fliessgewässer oder auch im See machen.

Mit dem Zapfen kannst du jeden erdenklichen Fisch fangen!

Was sicher etwas für dich ist und dir Freude bereiten wird ist : Das grosse Buch des Angelns
wünsche dir doch dieses zu Weihnachten. Hat es tolle Dinge drin welche dir viel Wissen geben und du somit viel mehr Fische fängst!

Lg Fipu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Das sind gute Tips von Phippu und das Buch kenne ich auch, es ist sicher hilfreich.

Bei uns im Kanton darfst du schon so fischen wie du meinst und es ist auch eine der fängigsten Methoden. Dabei gehts aber ums Gespür. Wenn du Bach noch Anfänger bist würde ich dir auch empfehlen wie phippu gesagt hat mit einem kleinen Zapfen :-)

Gruss Nicola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rassler    78
Ich habe die von Dir genannte Methode dieses Jahr auch praktiziert und es war sehr faszinierend und auch fängig. Herrlich zu erleben, wenn man den Wurm in den Sprudel des glasklaren Bergbaches wirft und beobachten kann, wie eine Rotgetupfte unter dem Stein hervorschiesst.
Leider will sich aber auch der Nachwuchs diesen Happen nicht entgehen lassen und die Gefahr besteht, dass der Angel zu tief geschluckt wird. Schlage schnell an!
Wie Nicola bereits erwähnt hat, geht die Bisserkennung über das Gespür und da braucht's ein bisschen Übung. Der erwähnte Zapfen gibt auch eine optische Erkennung.
Und vor allem anfänglich ein genügend grosser Haken. Ich verwende Grösse 4 und bei Orten mit vielen Untermassigen gar die 2.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Diablo    25
@Henry
ich empfehle dir meine super-fängige-absolut genial-Zapfenmontage ;)

- Laufzapfen 2g (oder mehr oder weniger, Vorteil Laufzapfen: du kannst die Tiefe jederzeit anpassen)
- 2.5g (etwas überbleien damit weniger Widerstand für den Fisch) Laufblei montiert ( http://www.bernhard-fishing.ch/katalog/110/175/blei/laufblei_montiert )
Wirbel Richtung Haken montieren wegen verdrallen.
- Haken je nach Belieben (ich nehme nicht unter Gr.5)
- Köder (Kunstmaden/würmer, Nymphen, Würmer, Maden usw.)

Diablo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×