Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

Schwarzmeergrundel...

Empfohlene Beiträge

Gast   
Gast

schon häufig diskutiert, auch bei unseren nördlichen Nachbarn,
nun erobern sie langsam die Schweiz...

liebe Basler-Fischer-Kollegen und Kolleginnen...
wie sind eure Erfahrungen?

http://www.petri-heil.ch/magazin/anglernews/anglernews-einzelansicht/article/7/die-grundeln.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fisherofmen    0
Ich habe eine Basler Fischerkarte, war aber nur zweimal am Rhein, um mit Oberflächenköder auf Rapfen zu fischen.
Bisher bin ich als Schneider nach Hause gegangen.
Aber vielleicht müsste man mal ein "Grundelfischen" veranstalten...
Hier ein Video zur Schwarzmeergrundelplage.
fisherofmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Eigentlich müsste sich das von selber regeln: Neues "Futter" breitet sich aus, die Raubfische erkennen dies und haben eine neue Quelle. Da diese ergiebig ist, wächst der Bestand der Räuber... und das Gleichgewicht ist wieder hergestellt.

Ob die Schwarzmeergrundel für Raubfische geniesbar ist, weiss ich aber nicht.
Wenn ja, dann hätten Zander, Hecht und Wels eine neue ergiebige Futterquelle.
Wären zu wenig Räuber im Gewässer, müsste man solche Einsetzen.

Lieg ich da falsch?

Gruss Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jänu    17
Der "Saugnapf" sind im übrigen die zusammengewachsenen Bauchflossen, was ihr bei einer Groppe nie finden werdet.
Die Grundeln benutzen sie um sich an Schiffen, grösseren Fischen,..., festzusetzen und so zu reisen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×