Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
talisker

Neues Tackle

Empfohlene Beiträge

talisker    0
Hallo zusammen,

neu hier, aber schon neue Fred's schreiben, auch fies.. :whistling:

Wie ihr vieleicht in meiner Vorstellung gelesen habt, habe ich einige Zeit nicht gefischt, und daher ist auch mein gesamtes
Equipment eher der Kehrichtabfuhr mitzugeben, als damit wirklich zu fischen :D
Daher möchte ich mir eine neue Rute mit Rolle besorgen, nur bin ich da doch nun schon leicht überfordert, da früher alles irgendwie anders war..da bin ich mit dem Zug zur EPA nach Oerlikon gefahren, und habe mir dort eine Rute mit Rolle gekauft..
Heute gibt es weder EPA, noch mag ich nach Oerlikon fahren :squint:

Ich dachte an eine Shimano Catana , so um die 2.70, als Steckrute mit der Catana Rolle, denke ich zumindest sollte diese neue erste Rute sicher dem Alt-Anfänger genügen.

Kennt ihr diese Rute, und nutzt jemand diese kombination aus Rute & Rolle ?

mein Angelplatz wird vorläufig mal sicher der Greifensee sein, vom Ufer aus.

danke für eure Hilfe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hi Roland

Bevor ich mir eine Rute und Rolle kaufe, mache ich mir eine Vorstellung, was ich mit dieser Combo anstellen will:
Grundfischen, mit Schwimmer oder Spinnfischen? Was für Gewichte will ich damit Werfen?
Die nächste Frage wäre der Zielfisch: Rotfedern, Barsche, Karpfen oder Welse?

Jede Angelart hat seine spezielle Ruten- Rollencombo und auch der Zielfisch verlangt verschiedenes Gerät.

Beim Grundfischen verwendet man Rollen mit Freilauf, beim Spinnfischen eher hochwertige Rollen.
Die Schnurfassung einer Rolle ist auch sehr verschieden und muss mit der Schnurstärke passen.
Das Wurfgewicht der Rute muss zum Zielfisch und dem zu werfenden Gewicht passen.
Die Rutenlänge wählt man nach der Wurfweite, die ich erreichen will.

Also erzähl mal, was du so vor hast.

Gruss Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
talisker    0
Hallo Robert,

Eigentlich möchte ich ja alles damit machen, d.h. zwischendurch einfach mal eine Grundmontage montieren, diese auswerfen und mich dann friedlich in den stuhl lümmeln und dem ganzen ein bisschen zuschauen.
Aber auch mit Schwimmer & Spinner möchte ich wieder unterwegs sein, aber ich glaub hier bekomme ich dann definitiv Konflikte mit den den Aufgaben für die neue Rute ;(

Vorerst, so denke ich mir, würd ich mich gerne als Schwimmer - Fischer versuchen, ist ja auch so möglich allerlei damit zu erhaschen :cool:

Ich hoffe meine angepeilte Rute/Rolle wird dem gerecht ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hi Roland

Du suchst also eine eierlegende Wollmilchsau :D

Wenn du mit der Rute Grund- Spinn- und Zapfenfischen willst, würde ich mir eine gute und leichte Spinnrute kaufen.
Mit dieser kannst du auch Grundfischen. Mit einer schweren Grundrute Spinnfischen kommt eher schlecht.

Dann auch eine Spinnrolle, damit sie leicht ausfällt. Beim Grundfischen kannst du den fehlenden Freilauf wie folgt ersetzen:
Du öffnest die Bremse soweit, dass der Fisch Schnur nehmen kann. Beim Anschlag hälst du die Spule fest, danach drehst du die Bremse entsprechend dem Fisch zu.

Wenns dich dann wieder richtig packt mit der Fischerei, wirst du eh noch mehrere Ruten und Rollen kaufen...
Wenn ich micht nicht täusche, kann man am Greifensee mit der Karte sogar mit 2 Ruten Fischen. Dann hat man eh immer eine Grundrute im Wasser, die Andere wird aktiv gefischt.

Gruss Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hallo :-)

Genau, eine leichte Spinnrute wäre der beste Allrounder und auch ich würde eine leichte Spinnrolle dazu nehmen. ;)
Und deine Idee mit dem Catana-Set passt da eiglich recht gut, dass wäre doch ideal: 2.70 sind nicht zu kurz zum Grundfischen/Zäpfle und nicht zu lang zum Spinnen. Die Catana-Serie ist nicht zu teuer und trotzdem qualitativ gut wie alles von Shimano:rolleyes:

Gruss und viel Spass beim Wiedereinstieg
Nicola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×