Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Kammschupper

Karpfen während der Laichzeit?!

Empfohlene Beiträge

N'abend zusammen:)

In einem "meiner" Vereinsgewässer haben die Karpfen am Samstag mit dem Ablaichen begonnen und bis kommenden Samstag soll die Tagestemperatur bei etwa 20°C oder höher liegen. Ich denke deshalb, dass es schwer wird am komenden Wochenende gute Fänge zu machen. Nur habe ich da 4 Tage am Stück Zeit zu fischen.... Wäre ja böd das nicht auszunutzen:D
Viellicht sollte ich noch sagen, dass die Karpfen in diesem Gewässer keine Schonzeit haben und sich auch nicht vermehren (sie laichen zwar ab, aber es entwickeln sich keine Jungfische).



Wie sind eure Erfahrungen zu diesem Thema? Ist es möglich, dass die Karpfen nach einigen Tagen schon mit dem Laichen fertig sind oder passiert das eher auf mehrere Tagen oder Wochen verteilt? Dass Karpfen mehrmals im Jahr laichen können weiss ich, aber wie kurz oder lang kann die Zeit dazwischen sein?



Grüße aus dem Norden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
romawe    0
Hallo Tom

Dass wir hier in Rumänien in jedem Teich Karpfen haben, brauch ich ja nicht zu erwähnen. Auch ich hatte Bedenken, dass die Karpfen während der Laichzeit nicht oder kaum beissen... doch meine "Angst" war unbegründet...
Nach meinen Erfahrungen sind Karpfen auch während der Laichzeit durchaus fangbar... man muss sich halt ein bisschen drauf einstellen... so haben wir unsere Hotspots während er Laichzeit von den bekannten Fress-Strassen näher zu den untiefen Schilfzonen verlegt. Mit Erfolg...
Selbst wenn das Wasser mit laichenden Karpfen aufgewühlt wird, können die Rüssler einem gut präsentierten Happen nicht widerstehen... Wir fangen 20 Pfünder in 50cm tiefen Uferzonen.... das klappt schon! Go and catch!! :-O

Gruss Tinu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Super, danke für die Antwort. Ich werd es mit Tom dann am Samstag versuchen, dann Laichen die Karpfen schon eine Woche lang :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    828
Hi Zäme.

Also während der Laichzeit habe ich sehr selten eine Schuppi gefangen. Ist sicher mehr Geduld und leckere unwiederstehlich Köder sind da gefragt :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michael    375
Huhu ich muss auch gestehen, dass ich während der Laichzeit noch keinen Schuppi gefangen habe. Ich bin aber überzeugt, dass es möglich ist, deshalb wünsch ich euch zwei viel Petri und freue mich schon auf die Fotos ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hey Tinu,

Danke, ich werde es probieren. Falls die Karpfen sich am Wochenende nicht für unsere Köder interessieren kann ich immerhin ein paar Fotos von den Fischen beim Laichen schießen.

Grüße
Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
romawe    0
Yep... tu das!

Vielleicht noch ein Tipp.... wir verwenden im Moment sehr kleine Pellets am Rigg.... so quasi als Snacks für Zwischendurch... :D
(ich glaube "die Zigarette danach" bringt bei Karpfen nichts.....)

Gruss und viel Spass.... Geduld bringt Karpfen

Tinu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×