Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Jack the Knife

Aprilwetter und dann doch noch gefangen!

Empfohlene Beiträge

Hi Leute,

nachdem heute morgen der Regen zur Sintflut geblasen hatte, hatte ich eigentlich kaum noch Hoffnung ans Wasser zu kommen.:angry:;(

Gott sei Dank bekam ich gegen 16Uhr das Auto meines Vermieters geliehen und konnte nach einem heftigen Gewitter , welches neben Sturm, Regen, Hagel , auch mit Blitz und Donner einherging, doch noch ans Wasser.
Alles ins Auto gepackt, also zwei Spinnruten, Rucksack und den Kescher und ab die Post.:cool:

https://haken.ch/archuploads/img20800_6615.jpg

Ok, ein wenig Hochwasser, aber macht nichts, erst mal unten vor den Inseln knapp zwei Stunden mit der Spinnrute alle möglichen Köder gewässert, auch die Testköder , welche ich von www.fischerhaken.ch zur Verfügung gestellt bekommen habe.
Aber leider tat sich garnichts, nicht mal ein Nachläufer.
Also habe ich an der schweren Spinnrute ein System eingehängt, welches ich zu Hause noch gebunden habe, als Notköder diente mir hierbei Dosenmais, da die Würmer eine sehr guten Duft verbreitet hatten:cursing::wacko:
Eine meiner "Lieblingsstellen" war frei, also schickte ich den Mais auf Tauchstation.
https://haken.ch/archuploads/img20800_6619.jpg
Es dauerte nicht lange, und die erste Raini lies sich zum Landgang überreden.
https://haken.ch/archuploads/img20800_6616.jpg
Zwischendrin bekam ich auch Besuch von einem "Zaungast".
https://haken.ch/archuploads/img20800_6617.jpg
Die zweite Forelle war eine Bachforelle, welche aber schonend released wurde, gleich nach dem Einwurf zuckte die Rutenspitze allerdings schon wieder und dieser Fisch stellte sich als Regenbogerin herraus, welche allerdings einen Wirbelsäulenschaden hatte, in Punkto Kampfkraft und Ernährung fehlte ihr nichts, auch sie wurde entnommen.
https://haken.ch/archuploads/img20800_6614.jpg
Nach einer Zigarettenpause, welche von einer Pin..lpause gefolgt wurde, zupfte es erneut, da dies auch eine Bafo war, wurde sie auch noch im Wasser vom Haken gelöst und in die Freiheit entlassen.
Kurz nach 20Uhr gesellte sich dann doch noch die dritte Regenbognerin dazu, welche ich auch entnommen habe.
https://haken.ch/archuploads/img20800_6613.jpg

Daheim angekommen wurde die erst mal versorgt und zwei davon eingefroren, die dritte Forelle habe ich dann morgen zum Essen eingeladen.:D
https://haken.ch/archuploads/img20800_6618.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chretzer    0
hab ich nicht ganz verstanden, sind dir die würmer ausgegangen und daher hast du die forellen mit mais gefangen?
schöne burschen jedenfalls

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×