Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Jänu

Wels in der Aare

Empfohlene Beiträge

Jänu    17
Um den anderen Thread nicht voll zu spamen, mich das Thema aber trotzdem noch interessieren und dieses Jahr ab und an beschäftigen wird, eröffne ich hier mal einen neuen...

Obwohl, gibts das Thema nicht schon irgendwo? Habs aber nicht gefunden...


Böbu, nennst du ihn also...
Hast du ihn schon gelandet?

Gesehen habe ich ihn ja leider nicht, ich denke aber, dass er gewaltig war. Hatte in der selben Gegend (etwas weiter unten) schon vor zwei Wochen einen Biss.
Allerdings war da die Wallerrute am Start, doch leider ist er ausgeschlitzt.
Ich dachte ja, dass war schon ein grosser aber der von gestern war bestimmt noch einiges grösser...

P.S.: Wenn sich die Gelegendheit bieten würde und ihr auch einen Laien mitnehmen würdet...:whistling:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

vielleicht können wir dann wieder nen Trip machen,...
ein paar spannende Ruten abspannen...... yiiiipiiiiiiiiiiiiiiiii
Fipu und Lüku, kennen bestimmt 1,2 gute Plätzchen...
1 Platz der verheissungsvoll aussieht, haben wir ja schon gesehen...
da müssen wir nochmals hin... aber ohne, dass dann die Taucher die Leine kappen... grrrrrrrrrr:angry::cursing:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

Da lacht natürlich der Tinu wieder.. smile...

ja, ein kleiner Zwischenfall war damals...:(

der Fippu hatte seine Montage wohl an einem sehr belebten Taucherspot....
wir haben damals vom anderen Ufer aus die Taucher gesehen und dachten noch,
dass die Watschelfüssler uns da nicht in die Montagen furzen... und siehe da...
am Morgen danach, war das Vorfach von Fippu weg; abgeschnitten....

Es ist wohl so, dass die Watschelfüssler da stets die Welse beobachten und es somit gar nicht lustig finden,
wenn da irgendwelche Welsfischer die "Fallen" platzieren.....

tja....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Jepp dass war übelst gemein!
Soll doch jeder seinem Hobby nachfrönen...aber einader nicht leid zu werchen!!:cursing:
Was meint Ihr? Ein Frühlings Plausch Welesn an der Aare organisieren?

Ich könnt nen Doodle einrrichten für die nächsten paar Wochenende und dann schauen wir mal?

@Hecht80 Ja, Lückus Böbu existiert und kratzt wohl dieses Jahr an seinen 2m Körper! :D doch wenn der an deinem Hechtgeschirr dran war, hätte er innert einer Minute Schrott daraus gemacht...:D

Gruss Fipu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
video von Luki von bobby:

http://www.youtube.com/watch?v=FKzKl1IB7qU&feature=player_embedded

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa,... doodlen.....
gutes Idee Herr Hooked....:D

das Wasser dürfte noch ein Spürlein wärmer sein...
die Sonne soll heizen, heizen und heizen.....
dann man auch bald mal wieder die Hölzer schwingen gehen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jänu    17
Geiles Video und noch geilerer Fisch...

Nun ja, ich denke, dass das nicht Böbu war, ist ja ein ganz schönes Stück weiter unten gewesen...
Aber viel kleiner war er bestimmt nicht...:whistling:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
@Hecht80

In welchem Abschnitt angelst du denn?
Von wo ist dir denn der Ort von Bobby bekannt?

Lg Fipu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jänu    17
Ich weiss nicht genau, wo ihr in gefangen habt aber so meine Vermutungen hab ich schon (Boote).
Sicher bin ich mir aber, dass zumindest euer Hauptangelgebiet weiter oben liegt und ich habe auch nicht vor,
meines zu verlegen...
Ich habe für diesen Sommer meine Ziele schon fixiert und Hechtangel muss ich ja auch noch...;-)

Ausserdem, keine Angst, auch wenn es mir mal gelingen sollte, so einen Fisch zu fangen, würde ich den nie (!!!) töten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jänu    17
So, ich habe es geschafft...:cool:

Letzten Dienstag habe ich meinen ersten Wels gefangen. War zwar kein Riese aber an der Diabolo Spin 45 , 2.1m war es trotzdem ein super Erlebnis...
Aber von vorne.
Nach etwa 1 Stunde erfolglosem Hechtfischen (2 Kurzdrills) zwischen Olten und Rothrist hab ich mich um 01.00 Uhr entschieden, den Angelplatz nochmal zu verlegen und einen meiner Hot Spots zu besuchen...
Also ein kurzer Fussmarsch und los gings.
Nein, eben doch nicht. Von meinem gewohnten Platz gings nicht, der war von vier Karpfenanglern belegt.
Etwas enttäuscht, liess ich mich auf einen Schwatz ein...
Ich dachte mir, was solls, ab nach hause, muss ja morgen auch wieder arbeiten...
Wie es halt manchmal so ist, gab es mir der Kopf aber nicht zu und da ich nun wusste, wo ihre Schüre lagen, entschied ich mich von etwas weiter oben doch ein paar Würfe zu machen.
Nach etwa 10 Minuten kam plötzlich der Schlag und die Rute ging nach dem Anhieb gleich steil nach unten. Ich dachte schon an meinen ersten Meterhecht für dieses Jahr...:)
Wären des harten kräftigen Drills, wurde mir aber längers wie mehr klar, dass ich den Fisch an dieser Stelle nicht aus dem Wasser bekomme...
Also weiter Drillen, bis der "Grosshecht" müde ist und dann Fluss ab durch den Hauptstrom, so mein improvisierter Plan...
Nach ca. 10 Minuten kam der Fisch dann das erste Mal hoch und mein Kiefer ging runter...;)
Ein Wels, nicht schon wieder verlieren, durchfuhr es mich, der muss raus!!!:evil:
Die Bremse noch etwas weiter auf drehen, dann sink das Risiko des Ausschlitzens, dachte ich mir und weiter gings...
Nach weiteren 5-10 Minuten wurde er definitiv langsam Müde...
Also, los, Fisch Richtung Hauptstrom ziehen und dann rein mit ihm, musste sein aber die Bremse tönte auch dannach. Kaum drin gings dann Flussab 100-150m, dann noch runter bis auf Wasserhöhe und nun zuziehen.
Die inzwischen herbei geeilten Karpfenangler, glaubten kaum, was sie da sahen aber sie waren sehr hilfsbereit.
(Besten Dank nochmals, vielleicht ist ja einer hier im Forum aktiv?!?)
Nach kurzer "Denkpause" mit dem Wels und den glänzenden Haken vor Augen, dem einen Fischer die Rute in die Handgedrückt und dem Wels ins Maul gefasst...


Köder war einer meiner Rowdy Shads von Black Cat (16cm) am 35g Bleikopf...
Er war 9,6 kg bei 98cm...

https://haken.ch/archuploads/img22474_7098.jpghttps://haken.ch/archuploads/img22474_7097.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michael    376
Hey ein schöner Wels, dickes Petri! War doch noch ne gute Idee nicht aufzugeben an dem Tag ;)

Übrigens solche Welse merkt man an einer "Welsrute" überhaupt nicht, die ziehst du ran wie nen Brassen aus dem See. Ich finde es interessanter, wenn man in unseren Gewässern nicht überdimensioniert angelt, es bringt glaube ich nichts, da die grossen Riesen eh nicht da sind und es trübt sonst nur den Spass.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    845
Auch von mir ein fettes Petri! Hat es doch geklappt und trocken bist du auch noch geblieben :D

Am 8 bis 10. Juni werden wir wieder einen Angriff starten. Wo wissen wir noch nicht genau. W'see oder wieder Aare...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    400
Petri zu deinem Fisch der Begierde und vor allem danke für den schönen Bericht:D

Die Geduld zahlt sich offenbar aus, auch wenn man am anderen Tag bei der Arbeit etwas platt ist:P:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lüku    0
hey!!

petri zu deinem 20 minütigen monster drill......ausdauer zahlt sich meistens aus:cool:

gruss lüku

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×