Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Diablo

Was ist nur los?

Empfohlene Beiträge

Diablo    25
Hallo Leute

In diesem Jahr kam ich noch nicht oft zum Fischen. Trotzdem bin ich hie und da mal am Wasser gewesen. Laufen tut aber nicht wirklich viel. Hatte zwischendurch Fischkontakt, waren aber alles Untermassige. Ich würde mich nicht als Fleischfischer bezeichnen, nehme aber auch mal gerne einen Fisch nach Hause. In den letzten Jahren hatte ich um diese Jahreszeit schon ein Paar Fische zusammen. Dieses Jahr läufts irgendwie gar nicht. Hattet ihr auch schon solche Durststrecken? Wie motiviert ihr euch?

Gruss

Diablo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Ich versuche mir irgendwelche Theorien auszudenken, weshlab nun das so ist und jenes so... :whistling: Und dann beim nächsten Mal eine Theorie, wieso's nun besser sein würde:squint:

Gruss Nicola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
romawe    0
Unser Hobby hängt von so vielen Faktoren ab... Wetter, Wassertemperaturen, Jahreszeiten, Laichzeiten etc etc...

Wenn es einfach nicht klappen will mit den Fischen, so kann das also hundert Gründe haben. Den Fehler bei sich zu suchen kann zu mehr Erfolg führen, aber auch zu Verdruss. Mach dir nicht zu viele Gedanken...

Ist doch wie bei einem Spitzensportler... ein Erfolg nach dem anderen... und plötzlich kommt ein Tief. Deshalb ist kein Sportler schlechter... es fehlt einfach ein bisschen am Quentchen Glück...

Gerade ein Forum wie das unsere kann aber schon auf den Gemütszustand drücken... man sieht täglich Topfänge aus der Region und fragt sich was man denn falsch macht, wenn man nicht zu den Glücklichen gehört.... vermutlich gar nichts! Denn jeder der hier seinen Fang präsentiert, geht auch immer wieder als Schneider nach Hause... nur dass das hier nicht an die grosse Glocke gehängt wird! ;)

Und im Übrigen gehen wir ja angeln und nicht Fische aus dem Wasser ziehen.... :P

Gruss Tinu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jänu    17
Wenn man fragen darf, wo angelst du auf was?

Allgemein war das Wasser für die Jahreszeite noch viel kälter als letztes Jahr (lange Kälteperiode Februar), was natürlich nicht gerade förderlich für das Fress- und Beissverhalten der Fische ist. Allerdings holen die meisten Gewässer stark auf oder es ist bereits so weit. Also keine Angst, es geht spätestens nach den letzten sehr warmen Tagen definitiv los... ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Diablo    25
Bin ich froh, geht es nicht nur mir so (bitte nicht falsch verstehen). Ich freue mich immer wenn andere fangen, auch wenn ich nicht fange. Werde mich wohl noch ein wenig gedulden müssen.

Ich angle auf Bachforellen. Ein zwei mal im Jahr gehe ich mit dem Kollegen auf den Thunersee zum Felchenfischen (Renken). Und manchmal, aber wirklich nur selten, auf Hecht. Ich bin viel an Simme, Kander, Aare, Saane usw. unterwegs. Mit Spinner, Zapfen (Pose) und Fliege.

Gruss

Diablo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    396
Hallo Diablo
So als kleine Randnotiz: bei uns begann die Saison am 1. März und ich konnte fast die ersten drei Wochen versuchen was ich wollte, kaum ein Biss und schon gar keine Massige Bafo;(. In diesen drei Wochen war ich garantiert mindestens sechs- vielleicht auch achtmal im noch saukalten Wasser.

Seither hat sich die Situation ständig verbessert, aber es gab immer wieder miserable Tage an denen nur Unter- oder knapp massige Forellen beissen. Mit dem Spinner und Wobbler und auch der Nymphe hatte ich bis heute, bzw. am vergangenen Samstag keinen Erfolg. Das es mit der Fliege noch nicht läuft glaube ich gerne. In der Töss sah ich bis jetzt kaum Forellen steigen, das wird sich nun mit mehr Oberflächaktivität und den steigenden Temperaturen sicher ändern. Sobald das Schneewasser etwas nachlässt und die Wassertemperaturen mindestens 10 bis 15 Grad erreichen, wird die Beisslust der Bafo's garantiert eine ganz Andere sein:)

Die wenigen Bafos, die mich nach Hause begleiteten habe ich fast alle mit dem unverwüstlichen Wurm und zwei mit der Bienenmade überlistet.

Zum Thema Motivation. Da habe ich fast nie ein Problem, da ich jedesmal an den Biss eines schönen Fisches glaube:). An gewissen Tagen merkt man nach ein paar Stunden manchmal, dass es wohl nicht funktioniert;(. Dann packe ich meine Sachen zusammen und am nächsten Fischertag gehe ich wieder mit der gleichen Einstellung ans Wasser. Ferner gibt es am und im Wasser fast immer einiges zu sehen wie im Moment die erblühende Natur, die Kaulquappen, Frösche, Kröten, Salamander oder andere Wildtiere wie Rehe, Füchse, Eichhörnchen und zahlreiche Vögel.

Tinu hat natürlich wieder mal den Nagel auf den Kopf getroffen. Es gibt noch kein Thread mit dem Titel Schneidertage am Wasser, wäre aber vielleicht mal was:D

Wünsche dir ein dickes Petri



Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Diablo    25
Hallo Martin
Danke für die aufmunternden Worte. Hoffe das Wasser wird bald wärmer. Wir werden sehen...

Diablo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×