Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Thabo02

geflochten oder monofil für Forelle?

Empfohlene Beiträge

Thabo02    0
Hallo zusammen

Ich gehe heute noch Forellen (Spin)fischen in der Aare und wie es der Titel sagt, bin ich unschlüssig, ob ich mit geflochtener- oder monofiler Schnur angeln soll.
Beim Spinfischen angle ich lieber mit geflochtener.
Ich habe eine dunkelgrüne geflochtene, deshalb denke ich, trotz dem dass die Forellen gut sehen, könnte ich mit geflochtener angeln.
Was meint ihr dazu?
Mit welcher Schnur angelt ihr auf Forelle?

Danke für die Hilfe

Gruss Josua

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michael    375
Beim Spinnfischen würde ich immer ne geflochtene nehmen vor allem weil man dami ein viel besseres Gefühl für den Kunstlöder hat. Der Anschlag sitzt auch auf grössere Distanzen. Für den Drill selbst würde ich allerdings, wegen den Dämpfeigenschaften, eine Monofile bevorzugen. Wenn du eine weichere Rute mit guter Dämpfung hast, nimm ne mono und sonst ne geflochtene.

Ich nehme meist ne dünne geflochtene 0.08-0.12 und eine leichte Spinnrute...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hey Josua

Ich würde mich auch für Geflecht entscheiden und zwar aus folgenden Gründen:

- Ich kann feiner Fischen, da Geflecht höhere Tragkraft besitzt. (Anstatt 0.20 Mono --> 0.10 Geflochtene)
- Anhieb kommt infolge nicht vorhandenen Dehnung immer durch.
- Du spürst mit Geflecht mehr, was dein Köder macht, da besserer Kontakt.
- Auch ein Drill macht mehr Spass, da kein "Gummiseil", aber es braucht eine gut eingestellte Bremse, da sonst Ausschlitzer
passieren können. Also auch immer schön Rute 90 Grad zum Fisch halten, damit die Rute die Schläge abfangen kann.
- Theoretisch sollte die Wurfweite auch besser sein, da geringerer Durchmesser.
- Geflochtene ist zwar teurer, aber dafür auch viele Jahre haltbar.

Wer gerne einen "Puffer" in der Montage hat, kann auch einige Meter Schlagschnur der Sorte Mono Vorschalten.

Gruss und Petri

Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat:
Wenn du eine weichere Rute mit guter Dämpfung hast, nimm ne mono und sonst ne geflochtene.


Sorry Michael, umgekehrt....:D
Weichere Rute eher Geflecht...
Harte Rute eher Mono, wenn es um die Schlagabsorbierung geht. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michael    375
Zitat:
Sorry Michael, umgekehrt....:D
Weichere Rute eher Geflecht...
Harte Rute eher Mono, wenn es um die Schlagabsorbierung geht. ;)


Ricci hat recht!, ich hatte an diesem morgen noch keinen Kaffee gehabt ;)

Richtig wäre das:
Wenn du eine weichere Rute mit guter Dämpfung hast, nimm ne geflochtene und sonst ne monofile.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hello,

Für spinnig verwende ich ausschliesslich Geflochtene.

Ich kopple ne längere Schlagschnur (fluorocaron) ~1m an den Hauptfaden.

Ob harte oder weiche Geisel, spielt mir dabei keine Rolle. Dies entscheidet mein Kukö.

Gruss Fipu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×