Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

Winteralet (Döbel)

Empfohlene Beiträge

Gast   
Gast
Diesen Winter wollte es einfach nicht klappen, andere Jahre konnte ich ab Dezember immer schöne und grosse Winteralet verhaften. Doch trotz Einsatz und Fischen bei eisiger Kälte wollte es nicht gelingen, dem Rhein einen Alet zu entlocken.
Ich hatte diverse Spots, wo man immer einen grossen dieser scheuen Fische überlisten konnte.
Doch diesen Winter wars tote Hose. Also musste ich herausfinden, wo sich die Fische jetzt aufhalten.
Letzten Sonntag konnten Simon und ich endlich einen kleinen Schwarm beobachten. Da Simon seine Zapfenrute schneller im Wasser hatte, ich war noch am Anfüttern, konnte er einen Biss verzeichnen und einen fetten 48cm Alet landen.
Danach ging nichts mehr, die Fische waren vergrault.
Heute Abend nach der Arbeit machte ich mich um 17.30h auf den Weg zum Rhein, noch 1 Stunde hatte ich bis zum Eindunkeln, also "hop de Bäsä" und ganz leise mich an den Spot angepirscht. Lautlos und geduckt montierte ich meine
Cormoranrute zusammen und schwup war auch schon die Schwimmermontage mit Mais im Wasser.
Nach 2 Minuten verschwand der Schwimmer und ich quittierte dieses mit einen Anhieb: Hängt und fühlt sich auch nicht klein an der gehakte Fisch. Nach kurzen, aber doch noch heftigem Drill (Wassertemp. hat 4 Grad) konnte ich den Alet in meinen Kescher befördern und sicher Landen.
Das Massband zeigte 53cm und der Fisch war sichtlich gut genährt.
Ein gutes Foto alleine zu schiessen war nicht gut möglich, da der Alet dringend wieder nach Hause musste, er hatte noch Termine :-O

https://haken.ch/archuploads/img17771_5590.jpg

Gruss Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

Hola Huepa Roberto

Sauber gemacht,.. Gratulation...
wollen wir dann kucken am Sonntag... Rheinfall wir kommen... hoffentlich wird das jedoch dann kein Reinfall...
kleines Wortspiel meinerseits... smile..

:cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
So heute wollte ich vor dem harten Nachtrennradtraining noch etwas Entspannung tanken und bin kurzerhand mit Zapfenrute an den Rhein, um zu Schauen, was da so los ist.
Nach einigen Minuten meldete mein Schwimmer dann endlich einen Biss. Bald darauf konne ich meinen zweiten
Winteralet in diesem Jahr auf die Plane legen: 51cm und wieder gut genährt.

Gruss Robert

https://haken.ch/archuploads/img18021_5653.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich und ein kollege versuchten anfangs februar auch unser glück...
er fischte mit brot an feiner zapfenmontage und ich mit kleinen spinnern und wobbler...
in diesem jahr fing er schon 6 beachtliche döbel...
doch an diesem tag blieben die bisse aus... warscheinlich zu warm :angry:
am späten abend ca. 21.00 konnte er doch noch einen behändigen... immerhin 45 cm :cool:

gruss Ändu
_____________________________________________________________________________________________________

I LOVE FISHING :P :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×