Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
topgun

Kroatien

Empfohlene Beiträge

topgun    14
Wie ich im Bericht von Rumänien geschrieben habe, eröffne ich nun meinen ersten eigenen Beitrag, auch hier geht es nicht nur um die Fischerei, sondern auch um die Lebensumstände und wie es da so läuft in diesem Land, ich hoffe ich kann es Euch ein wenig Interessant schildern.

Im Jahr 2002 habeich meine zukünftige Frau kennengelernt, gebürtig aus Kroatien, aus dem Landesinnern. Mit der Zeit erfährt man ja so einiges von der Familie und vom Land. Sie hat erzählt, das Sie aus einer total abgeschiedenen Gegend kommt, jeden Tag 10 Kilometer zu Fuss in die Schule und am Abend wieder nach Hause laufen musste, im Winter bei viel Schnee um 05.00 ablaufen musste mit Ihrem Bruder damit Sie um 08.00 pünktlich in der Schule war. Strom gab es keinen. Für die Lehre musste Sie in die nächste Stadt, da konnte Sie im Lehrbetrieb wohnen und schlafen da der Weg viel zuweit war, da fahren keine Busse nichts. Das alles war schon sehr Interessant, aber irgendwann hat Sie dann erwähnt das Ihr Onkel und Ihr Bruder da jedesmal Fischen gehen beim Fluss der da gleich vorbei fliesst... Da hat es natürlich geklingelt bei mir ;) Fischen? Ja was fangen Sie den so da? Sie hat mir dann von Forellen erzählt und anderen so gepunkteten Fischen. Durch Nachfragen bei Ihrem Bruder habe ich dann erfahren das Sie Huchen fangen.

Bis heute ist es immernoch so, das Ihr Onkel am gleichen Ort wohnt und mehr oder weniger immernoch Selbstversorgung (Jagd Fischen,Obst anbau, Wein, Schnaps:)) macht da er vom Staat noch viel Geld bekommt aber das zieht sich halt hin.

Meine Neugier war natürlich geweckt und fragte mal nach, wie es so aussieht, ob wir im Sommer mal da in die Ferien wollen mit meine Jungs aus erster Ehe. Sie war entsetzt über den Vorschlag :D D Du weisst nicht wie es ist da, da hat es keinen Laden in der Nähe, es ist alles sehr alt, hat null Komfort, die Kinder haben nichts zu spielen, keine anderen Kinder, kein Meer zum schwimmen gar nichts. Ihr war es total peinlich, wir gehen lieber in ein schönes Hotel.

Meine Jungs waren öfters mit mir Fischen und ich dachte mir das ist doch mal ein Urlaub wo die Kinder mit Bestimmtheit auch Ihre Freude haben daran. Wir haben dann miteinander gesprochen und waren uns einig, da wir wollen dahin:cool:, zudem meine Jungs Ihren Bruder sehr gern haben und sich sehr gut verstehen. Also, Frau kommt nach Hause und wird in die Urlaubspläne eingeweiht:P Aber Kinder, Ihr schlaft im Schlafsack, etc. etc etc etc. Klaro Geil :squint::squint::squint:

Auto vollgepackt, das wichtigste an Ruten etc mitgenommen und Vollgas nach Kroatien bis nach Ogulin, hier ab der Autobahn, dann sind wir gefahren... Ich dachte wir sind im Amazonas:D Die Strasse war geteert aber es ging über 20 Minuten durch die Wälder. Ja leck mich am Arsch wohin gehen wir? Könnt Ihr Euch das Gesicht meiner Frau vorstellen? Ja ich habe es ja gesagt... Bist Du sicher das der Weg stimmt? Da hinten muss die Welt fertig sein:D:D

Dann sind wir die Strasse ein wenig runter gefahren an einen wunderschönen Fluss, wow, wir steigen aus bei der Brücke und schauen den Fluss an. Der Fluss heisst Dobra und fliesst bei Ihr zuhause durch. An diesem Fluss fischen Ihr Bruder und Onkel. Wir fahren weiter. Ihr wisst was jetzt kommt oder? Die Strasse war nicht mehr geteert:D Es war eine Kiesstrasse mit so grossen Löchern das mit dem Auto schön schräg stehst. Ich merke den kritischen Blick meiner Frau, aber die Jungs und ich wir hatten eine riesen Gaudi. Nochmal etwa10 Minuten dann sind wir an alten Häusern vorbei gefahren, zum Teil wohnen noch ganz alte Leute da. So jetzt noch 500 Meter und wir sind da.

Wir werden schon von Vesna (Freundin vom Onkel) und von Ihrem Onkel Zlatko erwartet. Wir werden begrüsst wie wir seit immer dazu gehören. Meine Frau zeigt uns das Haus immernoch mit einem grossen Unbehagen. Sie zeigt uns die Dusche. Ich sage Euch der Brüller:D Bevor Du duschst musst Du ober der Dusche in einem grossen Tank Wasser einfüllen, dann darunter ein Feuer machen um das Wasser zu erhitzen, wenn das Wasser heiss ist mit kaltem Wasser so weit wieder auffüllen damit es angenehm ist zum Duschen:D:D:D

So etwas findest Du in keinem Hotel.

So ich werde gerne weiter Schreiben wenn es Euch Spass macht. Nachher kommen auch Fischerdetails dazu mit Fotos etc. Aber ich finde die ganzen Umstände gehören auch irgendwie dazu. Also wenn es keinen Spass macht sagt es bitte auch, dann muss ich mir die Mühe nicht machen :-O
  • Daumen hoch 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
romawe    0
........ und ob du dir die Mühe machen wirst!!! :D:D

Das ist der Stoff, der die Abenteurer unter uns hinter dem Ofen hervor lockt!!
Da ich ja auch mit solchen Umständen konfrontiert wurde, kann ich es mir 1:1 vorstellen!! Aber wie du selbst geschrieben hast: Einfach geil.... das wirkliche Leben zu sehen!

Ich liebe solche Storys!! Ganz einfach weil es nicht um o8/15 Berichte geht mit cm und Kilogramm, sondern es sind echte Tiefgänger... wenn auch lustig formuliert! In solchen Situationen wird einem erst wieder bewusst, in welch dekandenter Lebensweise der Durchschnitts-Schweizer lebt und immer noch klagt.....

Weiter so!! Einen Fan hast du auf jeden Fall schon!

Gruss Tinu aus Brasov / Rumänien

Zum Bild: Ticketschalter eines kleinen Bahnhofs, unweit wo wir immer wieder angeln gehen...

https://haken.ch/archuploads/img11511_3743.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

Hi Peter!!! Suuuuuuuuuupeeeeeeeeeeer.....
und wir recht der Tinu hat....

ich hocke schon nicht mehr hinter dem Ofen... ich sitze hier auf der heissen Steinplatte und langsam gibts dicke E.......
also, her mit der Geschichte und den Bilder... that's live, that's fun and always the reality!! yeah....

Thank's euch Jungs... weiter so...

Gruss

René

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Weiter weiter... sowas liest man doch gerne!
Ich bin gespannt wie es sich mit dem Fischen in dem Fluss abspielt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
topgun    14
Das freut mich doch das ea anklang findet :D

Es ist halt schon so wie Tinu schreibt: Wir wissen gar nicht wie privelegiert wir es haben und es macht riesen Spass in so eine Welt abzutauchen:D

Werde gerne in den nächsten Tagen mehr schreiben:D

Gruss
Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zoltan    0
hallo

ich will nach Kroatien angeln gehen. Könnt ihr mir eine gute und nette unterkunft oder einen guten reiseveranstalter empfehlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    383
Hallo Peter
Der Lockstoff hat auch bei mir die Wirkung nicht verfehlt und ich habe blind angebissen:). Bisher (und sicher auch in Zukunft) habe ich die Beiträge von Tinu in vollen Zügen genossen. Solche Beiträge inspirieren mich, regen zum Nachdenken an und lösen Reaktionen vom Stirnrunzeln, über Schmunzeln bis zum Lachen aus und unterscheiden sich somit von vielen anderen (natürlich auch interessanten) Anglerthemen.

Auf die Fortsetzung freue ich mich schon jetzt.
Petri und Gruss
Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zoltan    0
also bisher fand ich nur den Zablace Camping auf der Insel Krk. war schon jemand hier??? Wo hätte man gute angelmöglichkeiten, wo hat man hier guten Fang?Was kann man hier fangen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michael    375
Thanx Peter, super geschrieben, hat Spass gemaht es zu lesen! Habs damals schon gelesen, kam aber nicht mehr zum Antworten!

Du kannst gerne weiterschreiben! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
topgun    14
:Da mal ne kleine Vortsetzung:D

Nach dem ersten Rundgang hies es natürlich schon das erste Schnäpschen probieren. Langsam wurde es schon dunkel daher wurde schon langsam gekocht. Natürlich wollten die Jungs noch etwas erleben also die Frage: Wann gehen wir Jagen? Nach den Erzählungen und den Fotos nach wurden immer wieder Wildsachweine geschossen von Josso (Bruder) und Zlatko (Onkel) Nach dem Essen, als es Dunkel war wurden die Gewehre bereit gemacht, mit Zielfernrohr und grossem Schweinwerfer. Natürlich unglaublich spannend für die Jungs :)

Wir sind dann in einen alten Golf gestiegen, Fenster konnte man nicht mehr rauf drehen, Nummer hatte es keine dran, Pneu hatte kein Profil mehr,also bei so einem Gefährt würder man in der Schweiz mit Lebenslangem Ausweisentzug bestraft. Aber der Golf lief wie ein Uhrwerk :D Die Kinder und ich hatten natürlich einen riesen Spass mit diesem Auto durch diese abgelegenen Gegend zu kurven. Er erklärte dann das wir Rehe suchen,dazu fuhren wir mit dem Auto langsam durch die Gegend und Josso als Beifahrer hat mit dem Scheinwerfer gezündet. So sieht man die Augen der Rehe da sie genau ins Licht schauen und kann dann schiessen. Es ging aber nicht lange und die Jungs schliefen schön daneben ein,als zurück wo Zlatko natürlich gesagt hat das er nie geschossen hätte mit Kinder im Auto.

Am nächsten Tag war das erste Fischen auf dem Programm. Natürlich musste die halbe Nacht lang beratschlagt werden wo wir hin gehen. Wir haben uns dann für einen kleinen Fluss in der Nähe entschieden. Natürlich fuhren wir mit dem Golf da hin :D Wow, ein wunderschöner kleiner Fluss, so zwischen 4 und 6 Meter breit und vielleicht bis 3 Meter tief, bewachsen mit Bäumen und Sträucher. Mit 2 Ruten haben wir abgewechselt mit Fischen. Hatten wir ein Patent? Nö, mit Zltkohttps://haken.ch/archuploads/img18470_5807.jpg brauchst nirgends ein Patent, er schaut überall zum rechten und hat alles im Griff in dieser Gegend:D Es war ein richtig kleines Traumgewässer und wir haben etwa 3 schöne Bachforellen gefangen, diese stammen aus keiner Zucht oder so...

Zuhause angekommen wurde Champions gesucht, gefüllt mit Frischkäse und so grilliert. Ich sage Euch das war ein Hammer, so kannst nirgends Essen in einem Restaurant, dazu die frischen Forellen auf dem Grill.https://haken.ch/archuploads/img18470_5806.jpg Am Abend Todmüde ins Bett, alles ohne Fernseher nichts, es war ein Traum :D

Am nächsten Tag sind wir zu dem Fluss der direkt am Haus vorbei fliesst, Pascal mein Junior hat einen schönen Alet gefangen, wir haben einen schönen Huchen gesehen aber leider nicht erwischt. Dann haben meine Jungs ganz viele kleine Fische gefangen, die schmeisst man ganz auf den Grill und Isst sie genau so mit allem. War nicht schlecht aber gibt sicher besseres.:wacko:

Natürlich waren die Jungs aus der Schweiz ein groses Thema in der Region, darum hat Zlatko Reh im Topf gemacht und die Leute wurden eingeladen. Dieser Topf wurde dann in der Erde eingegraben und so hat das Fleisch geschmort, ich sage Euch, ein Gedicht:D Den ganzen Tag draussen unterwegs zu sein, sehr einfach aber sehr fein zu Essen, es hat alles gepasst.

Da meine Frau zu wenig Mut hatte, waren wir nur wenige Tage da und sind dann noch ein paar Tage ans Meer gefahren um sich zu "erholen". Aber die erste Frage war als wir wieder zu Hause waren von den Jungs wann gehen wir wieder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pilka    0
Schöhn das es nun den zweiten Teil gibt. Lange ist's her.

Sehr interresante Story liest sich wie ein Buch ;)

Das war bestimmt ein geiler Ausflug mit der Family das ist Leben pur!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    383
Ciao Peter
Danke dir für die tolle Fortsetzung von deinen Kroatien-Abenteuer. Die Fraktion der guten Berichteschreiber wächst in Forum stetig, was mich ganz besonders freut:).

Ich hoffe, dass du für dieses Jahr wieder lange Kroatien-Ferien eingeplant hast, damit wir weitere Abenteuer von dir im Forum geniessen können.

Ein dickes Petri aus dem Tösstal
Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
esko    0
hey
danke für den bericht! klingt wirklich super dort ein paar tage in der wildniss, abseits von der heutigen technologie zu verbringen! und wenn dann noch ein paar schöne bafos gefangen werden ist das nur noch das sahnehäubschen :D

gruss jöshu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fisherofmen    0
Hoi Topgun
Sehr spannend dein Bericht...
Im 2010 fuhren wir mit unseren Enduros auf den kleinsten Strässchen (bei uns wären dies Waldpfade) durch Slowenien und Kroatien. Nach Ogulin kamen wir über eine Strasse die durch ein Naturreservat führt und wir wir waren verdreckt wie Motocrosser nach einem Regenrennen.
Eine sehr interessante Gegend und vielerorts noch Kriegsgeschädigt...
Bin gespannt auf die Fortsetzung.
fisherofmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

Hola Peter

Das klingt ja wieder super Spannend......
erinnert mich an meinen Jagdausflug in Rumänien, Umgebung Bukarest von vor ein paar Jahren...
geile Kiste gewesen....
Thanks für den tollen Bericht, da möchte ich doch glatt dabei gewesen sein.....
weiter so...

Grussali und bis Bald.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
topgun    14
Danke Euch für die netten Worte

@jöshu: es gibt nicht nur schöne Bachforellen sondern auch schöne Karpfen,aber später mehr dazu :D

@fisherofmen: Du kennst also die Gegend einwenig, dann kannst Dir das noch genauer vorstellen wie es da so ist :D Ja leider sieht man noch an vielen stellen die Zeichen vom Krieg, in den Städten siehst überall die Einschläge der Splitter von den Raketen etc. Mein Schwager hat als Jugendlicher ein Auge verloren weil Sie mit einer Hansgranate gespielt haben die Sie gefunden haben, zudem hat er heute noch Splitter im Körper

@Martin: Ja ich gehe auch dieses Jahr runter, aber ich habe vor, in den nächsten Tagen noch ein paar Berichte zu schreiben, denn da erlebst du soviele einmalige Sachen die man erzählen muss :D

Also bis bald bei der Fortsetzung:cool:

Gruss
Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    383
Hallo Peter
Da freue ich mich TOTAL auf die Fortsetzung:D:D:D

An diesem Thread bleibe ich sicher dran:)

Bis bald und ein fettes Petri (oder Waidmanns Heil??)
Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fisherofmen    0
Hoi Peter

Ja die Kriegsschäden sind noch überall zu sehen.

https://haken.ch/archuploads/img18575_5811.jpg

Und die Minen begleiteten uns täglich.

https://haken.ch/archuploads/img18575_5812.jpg

Die Wege waren manchmal abenteuerlich.

https://haken.ch/archuploads/img18575_5813.jpg

Ich nehme an, du warst schon an den schönen Plitvicer Seen?

https://haken.ch/archuploads/img18575_5814.jpg

https://haken.ch/archuploads/img18575_5815.jpg

Ich freue mich auf die Fortsetzung Deines Berichtes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
topgun    14
ich mache dann mal weiter nach langer zeit :D

im 2005 sind wir ohne kids nach kroatien gefahren. natürlich haben wir uns auf die 3 tage die wir da waren gefreut, vorallem natürlich auf die fischerei und was uns sonst alles erwartet.

in der nacht abgefahren zuhause, nach 9 stunden in der nähe von duga gora alles noch eingekauft, brot, einige getränke milch und natürlich die benötigten zigaretten für zlatko.

es hat sich einiges getan. die strasse zu ihrem heim wurde fast bis zur haustüre geteert, macht es ein wenig einfacher mit dem auto dahin zufahren. wir wurden schon sehnsüchtigt erwartet, begrüsst wurde ich wie ich seit jeher zur familie gehöre :P dann natürlich gleich ein feiner schnaps sogleich wurde beraten wo wir schnell die rute schwingen. es wurde ein kleiner fluss vorgeschlagen. also schnell das material bereit gemacht, die kleinen wobbler eingepackt und den golf bestiegen. es war gegen 11 uhr als wir abgefahren sind, vereinbart wurde das wir um 14 uhr zurück sind zum essen. wir sind dann wieder durch den urwald an einen schönen fluss gefahren.sofort aus dem auto und wir standen an einer kleinen alten mühle. wow wahnsinn dieses wasser. natürlich die ruten zusammengesteckt und gleich vom ufer aus die tiefen gumpen nach dem wehr abgefischt. und im 2 wurf... päng :D die erste wunderschöne bachforelle wurde gelandet. aus diesem lauf haben wir 3 getupfte erwischt.dann sind wir langsam flussabwärta gewatet und haben die wobbler auf tauchgang geschickt. immerwieder hatten wir bisse und auch fische gelandet.

ich schaue auf die uhr, oho... es ist schon 14.00, wir müssen zurück. ich rufe zlatko zu das wir gehen müssen... ich sage euch, der schaut mich an als wäre soeben eine monsterforelle vom haken gesprungen:P da er mich nicht versteht fragt er josso auf kroatisch ob ich wirklich gesagt habe das wir gehen... josso übersetzt für mich... dann höre ich eine standpauke auf kroatisch, abwohl ich kein kroatisch kann habe ich zu 100% verstanden was er gemeint hat :D:D:D

die zusammnefassung war: ob ich nicht ganz normal sei bei diesem wetter, in diesem fluss nach hause zu gehen wenn die fische beissen:D:D mir war es ja recht, also weiter fischen jupi :cool: um 17 uhr waren wir dann zuhause, das essen stand bereit und war schnell wieder aufgewärmt und es hat auch dann noch toll geschmeckt und gemeckert hat auch niemand:D

am abend haben wir natürlich wieder ein schnäpschen genehmigt. sie haben dann gestöhnt wegen den wildschweinen, sie machen ihnen die maisfelder kaputt. josso fragte mich ob wir nachher noch auf pirsch gehen. klar bin ich dabei. um ca.23 uhr haben wir uns auf den weg gemacht. ich hatte einen grossen scheinwerfer mit einem schweren akku dabei, josso war bewaffnet mit seinem jagdgewehr, zur sicherheit hat er mir noch eine pistole mitgegeben. bei den wildschweinen weiss man nie, da haben sie schon keiler mit 150 kilo geschossen.

josso instruiert mich genau was ich zu machen habe. es ist ein wunderschöner abend. so einen sternenhimmel habe ich noch nie gesehen, es ist ein wahnsinn... nach 2 minuten biegen wir vom weg ab und gehen durch die natur. er kennt die wege natürlich blind. er läuft vor mir,ich orientiere mich an seiner sihlouette.wir gehen ganz langsam,alle paar schritte stoppen wir und hören in die natur. es ist ein wahnsinn was man in einer solchen natur alles wahrnimmt in der nacht. in dieser gegend hat es sehr viele senken, da drin werden vielfach maisfelder angelegt. josso führt mich von einem feld zum andern. er flüstert mir zu jetzt kommt ein grosses feld, wir gehen ganz vorsichtig weiter, halten an und hören in die nacht. da... wir hören das sich etwas bewegt im feld. wir stehen still. wir probieren zu lokalisieren wo das tier sich befindet. als ich sicher bin aus welcher richtung die töne kommen leuchte ich mit dem scheinwerfer dahin. josso hat das gewehr durchgeladen im anschlag. sofort finde ich das tier, die augen leuchten... es ist ein reh, josso senkt das gewehr, ich lösche die lampe und wir marschieren weiter. es ist total faszienierend sich nur auf das gehör zu verlassen. wir marschieren fast 2 stunden durch die nacht. beim letzten feld hören wir schon von weitem das sich da einiges tut. wir bewegen uns sehr langsam vor, die wildschweine sind sehr clever. josso bleibt stehen, er flüstert mir zu ich solle mal gut riechen. es ist wahr, man riecht die wildschweine, sie riechen dermassen nach pisse... langsam kommen wir näher, deutlich hört man wie die schweine im feld wüten. als wir genug nahe sind hat irgend etwas die tiere aufgeschreckt, wie die feuerwehr sind sie abgehauen.ich habe sofort mit dem scheinwerfer gezündet aber eine gezielte schussabgabe war leider nicht möglich.

nach weiteren 2 tagen sind wir wieder ans meer gefahren und uns noch zu erholen. im nächten bericht hat es auch ein paar fotos mehr :D

fortsetzung folgt:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
topgun    14
https://haken.ch/archuploads/img30091_9865.jpgkroatien 2006

die kinder sind dieses jahr wieder mit dabei und natürlich wurde schon im vornherein schon besprochen was wir alles machen wollen:D

als wir angekommen sind gibt es natürlich kein ausruhen. die ruten werden scharf gemacht :D https://haken.ch/archuploads/img30091_9865.jpg hinter dem haus sind wir zum fluss runter gestiegen und haben wobbler und gummifische geschwungen, aber es erbrachte und nur 3 oder 4 mittlere alet. am abend am tisch haben wir dann beratschlagt was wir morgen machen. es wurde diskutiert und diskutiert und irgendwann fierl der namen karpfen... ich fragte nach, karpfen? ich fische gerne auf die rüssler aber noch nie gezielt,aber so gemütlich am see hocken und warten... sie erzählten das es in etwa 45 autominuten ein karpfengewässer hat, da kann man eine tageskarte lösen und zahlt nachher die karpfen nach kilos. ein karpfenpuff... klar aber egal die jungs und ich wollten das sehen. am morgen sind wir in der früh abgefahren und sind gegen 7 uhr beim see angekommen. es ist ein komplex mit 3 seen, ein kommerzieller see mit karpfen die man rausnehmen muss und nach gewicht zahlen, ein see ist nur für die vereinsmitglieder und ein see ist c&r, dieser see wird später noch eine rolle einnehmen hier :D

sofort haben wir die karten gelöst und sind an den see. es hatte fast niemand am see also hatten wir freie platzwahl. wir haben alle ruten auf grund montiert, ganz normal mit laufblei. jeder hatte 2 ruten. als rutenablage diente die gute alte astgabel. als köder wurde mais benützt. dann wurde ausgeworfen und die rute in die astgabel gelegt,als bissanzeiger haben wir die bremse ganz gelöst von der rolle damit wenn ein biss kommt der fisch schnur nehmen kann. gespannt warteten wir der dinge die kommen. fische hat es bis 10 kilo in diesm see, zudem hat es etwa 4 grosse amur,die sind über 1 meter lang, es kann also einige passieren.

es ging nicht lange und bei josso hat die rolle gekreischt :D https://haken.ch/archuploads/img30091_9866.jpg bald darauf ist die rolle bei mir los https://haken.ch/archuploads/img30091_9867.jpg die bisse bleiben auch bei den kids nicht aus https://haken.ch/archuploads/img30091_9869.jpg https://haken.ch/archuploads/img30091_9868.jpg. wir haben den ganzen tag über immerwieder fische gefangen, es war einfacht geil. die karpfen waren sehr kampfstark und wir hatten alle einen riesen spass. josso hat dann begonnen seine kollegen zu informieren und viele haben karpfen bestellt. wir haben die karpfen anschliessend noch ausgeliefert.https://haken.ch/archuploads/img30091_9871.jpg

am nächsten morgen sind wir an einen anderen fluss gefahren. hier hatte es früher einen sehr guten forellen und barbenbestand, der weg führte durch ehemaliges kriegsgebiet, überall hatte es warntafeln das man die strasse nicht verlässt da es noch mienen hat. der fluss war absolut der hammer, aber schaut selbst https://haken.ch/archuploads/img30091_9870.jpg

nach ca 2 stunden fischen und grillieren hatte zlatko genug, er holte die flossen raus und seine harpune :D er stieg ins kalte wasser und ist zu den wesserfällen geschwommen und hat sich umgesehen. nach 30 minuten ist er rausgekommen und erzählt das es absolut keinen fisch mehr gibt in diesem paradies. er hat 1 schöne forelle gesehen und ein paar weissfische sonst ist es tod. ein fussgänger hat dann erzählt das leider alles mit dynamit abgefischt worden war.... brutal, es wäre ein absoluter traum dieser fluss...

fortsetzung folgt:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jon    271
besten Dank für den Bericht Peter!
Da seht ihr beide aber noch jünger aus und ich meine nicht die Kids ;)!!!
Gruess jon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    383
Hallo Peter
Endlich DIE Fortsetzung. Macht mir echt Spass an deinen Erlebnissen im nicht allzu weit entfernten Kroatien teilhaben zu dürfen:cool:

Danke dir für die ausführlichen und detaillierten Berichte (genau das ist der besondere Reiz in diesem Forum) und freue mich schon jetzt auf den nächsten Teil:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
topgun    14
@jon: danke für das kompliment :D:D
habe erst so gealtert wenn ich neben dir stehe und sehe wie du die hechte fängst:-O

@martin: werde gerne noch ein paar schreiben und neuere fotos habe ich auch noch :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

yeah Peter...

endlich habe ich auch 2,3 Minuten gefunden um reinzulesen...
schöne Sache und schöne Bilder... Wasserfall beispielsweise... Hammer!!!!
sowas sieht und liest man doch einfach gerne...
Thanks!!!!!!!!!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×