Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Silent Killer

Trigger X Gel und Spray

Empfohlene Beiträge

Hi Leute, bin gerade dabei meine Herbst-Wintersaison vorzubereiten. Also es werden feissig Gummis, Jigheads, FC-Vorfächer u.s.w. bestellt. Mir ist aufgefallen, dass viele Shops die Softbaits verdealen, auch Trigger- X Produkte im Programm haben.
Die Pheromon haltigen Gel und Sprays, sollen mehr Bisse provozieren und auch das Ausspucken des Köders verzögern. :unsure:

https://haken.ch/archuploads/img11400_3688.jpg

Wie sieht es aus ?
-habt ihr Erfahrung mit Trigger X und ähnlichen Produkten?
-machen die Produkte wirklich einen Unterschied was die Bisshäufigkeit/verwertung angeht?
-oder sind sie eurer Meinung nach eher Bauernfängerei ? Sprich, wer daran galubt, wird damit auch was fangen....

Thx für eure Erfahrungswerte, Meinungen, Vorbehalte u.s.w.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Ich halte nicht wirklich viel von solchen Zeugs... Meine Meinung ist ein gut und richtig geführter Köder fängt!
Selber habe ich mal so ein Spray gehabt doch ich konnte nicht wirklich eine größere Ausbeute zählen.
Allerdings gibt es sicherlich Fische die drauf abfahren ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fly77    0
Ich habe mal die Paste im Glas benutzt und musste feststellen:

a) das es nichts bringt:)

b) das es zu teur ist (mehr marketing kosten als herstellungskosten für den Endverbraucher)

c) das die Berkley Paste effektiver ist und zudem bietet es mehr Inhalt zu einem günstigeren Preis an.

(Getestet wurde beide Produkte in der Farbe weiß)

Das einzige was mir Positiv auffiel war, das die beständigkeit der Paste etwas fester als die Berkley ist und
das mehr Glitterpartikel vorhanden waren.

Mein Fazit, das alte Bewährt sich weiterhin gut:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Fly77 verwechselst Du dieses Gel etwa gerade mit diesen Forellenteig der aufschwimmt?
Wenn ja diese Produkte die Ricci meint, sind Gele und Sprays für Kunstköder um sie "Schmackhafter" zu machen.
Diese Forellenpaste in den kleinen Gläsern von Berkley ist Top habe sie zu meiner Jugendzeit schon benutzt an einem Forellenpuff.
Mal rot blau aber auch weiß und chartreuse, gefangen haben sie alle ganz gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat:
Wie sieht es aus ?
-habt ihr Erfahrung mit Trigger X und ähnlichen Produkten?
-machen die Produkte wirklich einen Unterschied was die Bisshäufigkeit/verwertung angeht?
-oder sind sie eurer Meinung nach eher Bauernfängerei ? Sprich, wer daran galubt, wird damit auch was fangen....

Thx für eure Erfahrungswerte, Meinungen, Vorbehalte u.s.w.



Hi Ricci,

mit diesem Produkt nicht, aber mit ähnlichen.

Mein Fazit lautete nach dem Test, wer's braucht, soll's kaufen, denn ich brauche es nicht, reine Geldmacherei, Bauernfängerei oder wie man "das Kind" auch immer nennen will.

Es gab keine erkennbaren Bisshäufigkeit oder Bisssteigerung, die Ausbeute oder Bissverwertung wurde durch die Benutzung des Gels/der Paste , auch ein Spray wurde getestet, auch nicht erkennbar/spürbar besser.

Getestet wurde sowohl an natürlichen Gewässer, wie an Bächen, Flüssen und Seen, ebenso wurden die Produkte in Forellenseen/Forellenanlagen/FoPu eingesetzt.
An den natürlichen Gewässern kamen uns die Fische vor , als wurde es sogar eher abstoßend als bißfördernd wirken, im FoPu hingegen war die Bissausbeute im Vergleich zu anderen Anglern am gleichen Teich ein wenig höher.
Eine Verwendung bei Releasern finde ich sowieso überflüssig.
Köder, Angelmethoden und Ausrüstung waren hier die selben, um besser vergleichen zu können.

Entscheidender für den Fangerfolg finde ich sind Köder, Stelle, Führungsstil und Erfahrung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hi

Ich möchte nächstens folgendes versuchen:

Ich schneide von einem Köfi einen kleinen Fetzen weg und häng dieses Stück an den Haken des Gufi:
Der Gufi erzeugt so eine Duftspur und riecht nach Fisch.
Bei Blinker, Spinnern usw. muss man wohl eher vorsichtig sein, da sonst die Laufeigenschaften darunter leiden.

Das ganze will ich anwenden, wenn mit "normalen" Ködern nix geht, so nach dem Moto: Pimp my Gufis :D

Wer hat schon versucht mit echtem Fisch die Spinnköder zu Pimpen? Erfahrungen?

Danke für ein Feedback.

Greez Robert


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
TRIGGER X GEIL GEIL GEIL!!!

Ich angel nur noch damit!
resp. Zander mit softgummis

Selber ausprobieren dann weis man wovon ich spreche!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fly77    0
Hy Sacha,

Zitat:
Fly77 verwechselst Du dieses Gel etwa gerade mit diesen Forellenteig der aufschwimmt?


Der Forellenteig ist auch von Trigger X gewesen, dies verfügt über die gleichen Pheromone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×