Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

Hecht mal wieder einfach!

Empfohlene Beiträge

Gast   
Gast
Hi Leute,

da die Hechte dieses Jahr sehr gut beißen, und ich Fisch von Haus aus nicht abgeneigt bin, gibt es mal eine Vorstellung eines meiner einfachen, aber dennoch leckeren Rezepte.

Hierzu benötigt man je nachdem wieviele Personen mitessen, natürlich den ein und anderen Hecht, die richtige Größe ging ja mit 60-70cm Länge ans Band, wurde entnommen und jetzt zubereitet.
https://haken.ch/archuploads/img11052_3596.jpg
Diese filetiert und entgrätet man nach der Vorgehnsweise in dem Video, so haben auch Leute die selten Fisch essen keine Probleme, da der Fisch somit grätenfrei ist.
http://www.youtube.com/watch?v=VS_cHdKS-_A

Desweiteren benötigt man pro Person etwa 250g gekochte Kartoffeln, um daraus Bratkartoffeln herzustellen, auch werden noch Eier, Mehl und Semmelbrösel zum Panieren der Hechtfiletstücke benötigt, wer will kann zusätzlich noch einen gemischten Salat als Beilage machen, ich bevorzuge hierzu eigentlich immer ein Essig-Öl-Dressing.

Nachdem man die Filetstücke mit Zitronensaft mariniert hat, werden sie gesalzen und gepfeffert, um anschließend paniert zu werden.
https://haken.ch/archuploads/img11052_3591.jpg
Die geschälten und geschnittenen Kartoffeln in Schmalz anbraten, in eine andere Pfanne gut Öl geben.
Ist das Öl heiß genug gibt , man die panierten Stücke rein.
https://haken.ch/archuploads/img11052_3592.jpg
Die Bratkartoffeln mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen.
Den gebackenen Fisch auf Zewa abtropfen lassen, mit den Bratkartoffeln auf einem Teller anrichten und mit Remouladen Sauce oder Sauce Tartar servieren.
https://haken.ch/archuploads/img11052_3594.jpg
https://haken.ch/archuploads/img11052_3595.jpg
Hierzu passen auch Kartoffelsalat, grüner gemischter Salat, Katoffelpürree, Mischgemüse und so weiter.

Viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

Hi Andreas...

pass auf mein Freund,... irgenwann, stehen wir alle vor Deiner Tür und wollen Testesser werden im Hause Jackknife....
:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D
thanks für das wiederum leckere Rezept und die Bilder...
hmmmmmmmm
habe gerade Raclette gegessen mit lecker Kartöffchen und Zugemüse aber....,....... aber so ein Scheibchen Hecht, würde noch passen..

Grüsse aus der Innerschweiz

René

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Zitat:
Hi Andreas...

pass auf mein Freund,... irgenwann, stehen wir alle vor Deiner Tür und wollen Testesser werden im Hause Jackknife....

thanks für das wiederum leckere Rezept und die Bilder...
hmmmmmmmm
habe gerade Raclette gegessen mit lecker Kartöffchen und Zugemüse aber....,....... aber so ein Scheibchen Hecht, würde noch passen..

Grüsse aus der Innerschweiz

René


Kein Problem, wenn vorher der Besuch angemeldet wird!:D

Ein einfaches, aber immer leckeres Rezept, welches ich aus anderen Fischen auch zubereite, wie Barschen, Waller, Karpfen, Schleie, Forellen, Saiblingen und so weiter.

Ja, ein Stück Fisch geht immer.

Gruß aus Bayern!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
topgun    21
Wirklich sehr lecker, werde ich gerne mal ausprobieren wenn ich wiedermal einen erwische :P

Testessen? Bin ich doch auch dabei :P

Danke und Gruss
Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Wer übernimmt freiwillig den Abwasch, wenn ich Koche, hab leider keine Spülmaschine?:rolleyes:

Langsam werden es doch ein paar Leute, die sich bei mir als Testesser angemeldet haben:rolleyes::D:-O:whistling:!

@topgun

Das selbe mache ich auch mit anderen Fischen, Hecht ist hierzu nicht zwingend notwendig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hi Leute,

gestern gabs mal wieder panierten Hecht mit Kartoffelsalat und grünem Salat, 1-2 mal Fisch die Woche muß bei mir schon sein.

Dazu habe ich das Hechtfilet von den Y-Gräten befreit und die nun grätenfreien Filetstreifen, mit Zitrone, Salz, Pfeffer, Vegeta und Paprika mariniert.
https://haken.ch/archuploads/img11464_3726.jpg

Während des Marinierens habe ich meine Paniersachen hergerichtet, das heißt die Semmelbrösel und die Nasspanade, welche aus Mehl, Eiern, Milch und Wasser besteht, mit Bier kommt auch ganz gut(Bierteig), die Konsistenz der Nasspanade sollte etwa so ein, als wenn man Crepés macht.
https://haken.ch/archuploads/img11464_3727.jpg

Hier die panierten Hechtstreifen, die garantiert Grätenfrei sind.
https://haken.ch/archuploads/img11464_3729.jpg

In der Zwischenzeit eine Pfanne mit Butterschmalz, Öl oder Fett hinstellen und heiß werden lassen.
So kann man auch inzwischen mit der Zubereitung der Salate beginnen.
https://haken.ch/archuploads/img11464_3728.jpg

Wenn das Öl heißgeworden ist, die Filetstreifen ausbacken.
https://haken.ch/archuploads/img11464_3730.jpg

Die fertigen Streifen auf Zewa zum Abtropfen geben.
https://haken.ch/archuploads/img11464_3731.jpg

Alles auf einem Teller anrichten.
https://haken.ch/archuploads/img11464_3732.jpg

Ein kleiner Spartipp am Rande, das Öl filtere ich durch Zewa in ein Schraubglas und hebe es bis zum nächsten Backfischtermin im Kühlschrank auf, so kann es mehrfach verwendet werden und hält sich im Kühlschrank mit Deckel verschlossen eine Weile.
https://haken.ch/archuploads/img11464_3733.jpg

Wünsche viel Spaß beim Zubereiten und einen guten Appetit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hier noch ein Foto vom Öl , wie es im Kühlschrank gelagert wird, so kann es keinen Geruch annehmen und auch keinen abgeben.
https://haken.ch/archuploads/img11465_3734.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×