Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Michael

Erfindungen rund ums Angeln, die die Welt nicht braucht! Oder doch?

Empfohlene Beiträge

Michael    377
Wer hat nicht schon einmal gedacht "Warum hat das noch keiner erfunden?" oder "Warum ist da noch keiner drauf gekommen?" ?

Spielen wir doch mal einen Wunschkonzert, was schwäbt euch so im Kopf vor? Was könnte man zum Thema Angeln noch erfinden?
Lasst euren Gedanken freien Lauf.

Ich bin schon sehr gespannt was dabei rauskommt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
ich wünsche mir einen wobbler, der stromaufwärts läuft! dh. auf die andere seite des flusses werfen, und am ufer entlang hochfischen :squint: es gibt sogar sowas, ein wobbler der quer läuft - ist aber eher fürs stillwasser gedacht. sollte im prinzip funktionieren wie ein schleppbrettchen/seehund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

cooler Thread...

Etwas das sicherlich schon so mancher gedacht hat,.... und nun gibts das Ding tatsächlich....

schaut hier....

http://rocketfishingrod.net/

smile...
lustig aber unnötig....

Gruss

René

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hi Leute,

da ich gestern bei E-bay gestöbert habe, viel mir nach einiger Zeit das Bild ins Auge.

http://www.ebay.de/itm/Feedmaster-Boiliekanone-Wurfrohr-Boilie-Futterboot-Bait-/250882461912?pt=Angelzubeh%C3%B6r&hash=item3a69c290d8

Da frage ich mich auch, braucht man sowas wirklich?
Hat man nicht schon genug (überflüssiges) Zeug dabei?

Wenn ich so an meine Jugend zurückdenke, wie wir da geangelt und gefangen haben, geradezu primitiv, aber es funktionierte.

Heute ist es manchmal schon ein wenig übertrieben, finde ich, was ans Wasser mitgeschleppt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
romawe    1
Hey.....

Geniale Idee, hier ein paar Visionen zu posten....

Diese 5 Minuten nehm ich mir!!

Unser Problem beim Angeln ist der Wind! Bei uns geht die Bise 350 Tage im Jahr... und zwar nicht als laues Lüftchen, sondern meist als starker Wind....
Wenn dann noch Regen oder gar Gewitter dazu kommt, dann sind die normalen Regenschirme für Angler schnell am Limit...

Ich zerbreche mir schon seit Monaten den Kopf, eine leichte, windsichere, schnell montierbare und gut transportierbare Weiterentwicklung des herkömmlichen, textilen Regenschirmes zu entwickeln. Kein Zelt, sondern ein Regenschirm. XL, super robust und gegen Windstärken immun.... ohne 5 Stolperschnüre....

Einige Ideen sind schon auf Papier.... Kohlefaserplatten ähnlich wie ein spanischer Fächer geordnet....

Vielleicht kommt mal was von romawe auf den Markt...... :D

Gruss

Tinu, zur Zeit in Constanta, dem Ibiza Rumäniens..... :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michael    377
So ein Schirm wäre wirklich gut, im Moment ziehe ich einen Zelt 1.5x1.5m ohne Boden vor, da es einfach kein Schirm der Welt aushält und man hinterher eh Nass ist wenns dann mal windet. Geht auch gut zum Eisfischen, ist aber relativ gross.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Ja diese Angelschirme halten nicht viel aus, ich kann ein Lied davon singen. Ich habe schon den zweiten innerhalb zwei Jahren zerlegt... bzw der Wind. Beim ersten wehte mir eine Starke Briese von vorn hinein und riss den Windschutz nach hinten weg und eswaren gleich drei der Gumminöppel für die Abspannseile abgerissen (Qualität???) glaube nicht! Beim zweiten klappte mir der ganze Schirm um und das gesamte Gestänge ab nun habe ich nur noch den Schirm von meinem ersten aber da zerlegt sich die Halterung zum Höhe einstellen langsam... (Plaste hält einfach nicht!)
Ein Zelt Carp-Dome wäre sicher eine alternative aber da muss ich gleich wieder mehr mit mir schleppen.:(


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Arjas    11
Oder eine Brille, die wie ein Echolot funktioniert. Man schaut in ein Gewässer und erkennt sofort ob sich das angeln lohnen könnte oder nicht. Sie sollte sozusagen das Wasser einfach "wegtuschieren" :rolleyes:
Denn es kommt nicht selten vor das man im Trüben fischt und versucht Fische zu fangen wo keine sind.

Es grüsst arjas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×