Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

Albino Hecht - eure Meinung

Empfohlene Beiträge

Gast   
Gast
Saletti zäme,

Mal ein Bild in die Runde geben...
Was haltet Ihr von der "geilen-Farbe" dieses Hechtes? Gefangen im äschisee Kt. SO/BE
Auch das Körper-Kopfverhältniss scheint mir nicht Normgemäss...
Hab selber noch nie was von Hecht in Albino-look gehört. o_O Soll doch aber bei jedem Lebewesen Pigmentstörungen geben?!
https://haken.ch/archuploads/img10405_3402.jpg
Gruess Fipu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hallo Fipu, sowas kommt immer mal vor das ein Fisch auch Hechte Pigmentstörugen aufweisen. Aber ich finde nicht unbedingt das er abnormal ausschaut, was die Größe des Kopfes zum Körper angeht. Ich denke mal das es ein wahrhaftiger Wonneproppen von Männchen ist. Die Männchen bleiben im Gegensatz zu den Weibchen immer etwas kleiner und wenn Sie gut im Futter stehen werden sie recht bullig. Aber nichts desto trotz der schaut einfach schick aus und wird wohl immer in Deiner Erinnerung bleiben.
Dickes Petri!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hi

Dieser Hecht ist sehr kräftig gebaut für seine Grösse.
Kann es sein, dass die helle Färbung was mit seinem Lebensraum zu tun hat?
Evt. ist sie genau auf diesen abgestimmt.

Was mir sehr gut gefällt, ist die gute Abhakmatte :D


Gruss Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michael    376
Dieser Hecht hat schon eine eigenartige Farbe. Das wird schon was mit Pigmenten zu tun haben. Das Gewässer sieht nach viel grünem aus ... Danke fürs posten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hi Leute ,

habe diesen Beitrag wieder hervorgeholt, um "meinen Senf" dazuzugeben.

Goldgelbe Hechte kommen immer wieder mal vor, allerdings ist dies manchmal auch vom Gewässer abhängig, dazu aber am Ende mehr.

In Gewässern mit "normalgefärbtem" Hechtbestand, kommen auch gelegentlich goldgelb gefärbte Hechte vor, allerdings sind andere Färbungen bei Hechten seltener, als dies bei diversen Cypriniden der Fall ist, welche durch Auswahlzucht bei letztgenannten Fischen weitergegeben werden kann(Koi, Orfen, usw).
Die Farbanomalie wird auf die Störung der Biosythese der Pigmente und Farbstoffe zurückgeführt und ist allgemein als Albinismus bekannt, welche auch bei anderen Räubern vorkommen kann, bestes Beispiel sind hier die Welse.

Fische und andere Tiere werden nur in weiß mit roten Augen als Albinos bezeichnet, andere Farb-, bzw Pigmentstörungen siehe unten, weiße Tiere mit normalgefärbten Augen würde man, wie bei den Schlangen auch als Leuzisten bezeichnen.

Weitere mögliche und in freier Wildbahn ebenso seltene bekannte "Farbvarianten" bei verschiedenen Fischen wären:

Hier mal die Aufstellung der 4 Pigmente, bzw Pigmentstörungen, die neben den Fischen auch bei Reptilien vorkommen

- Melanophoren - enthalten braun bis schwarze Pigmente
- Erythrophoren - enthalten rote Pigmente
- Xanthophoren - enthalten gelbe Pigmente
- Iridophoren - enthalten farblose Kristalle


- Amelanismus

Hier fehlt das Melanin(der schwarze Farbstoff) in den Pigmenten, Tiere mit solchen Störungen sind meist dunkelorange oder rötlich gefärbt.

- Anerythrismus

Erythrin, der rote Farbstoff fehlt, Tiere mit diesem Defekt sind meist grau-schwarz , rot , weiß und gelb fehlen meist gänzlich, mit Ausnahme die Pigmentstörung wäre parziell, also gefleckt.

- Xanthismus

Hier fehlen alle Farbpigmente, mit Ausnahme der gelben, diese Pigmentstörung verursacht zum Beispiel in Frankreich das große Vorkommen der gelbfarbigen Welse.


- Iridophoren

Sie sind verantwortlich für verschiedene Farbeindrücke, unter anderem für silber, grün uind blau.
Diese Pigmente sind auch für den metallisch wirkenden Glanz der Fische verantwortlich.

Es muß aber nicht immer der ganze Fisch gefärbt sein, den Pigmentstörungen können im Allgemeinen auch fleckig auftreten, was bei vielen Welsen, Koi's, Orfen und anderen Fischen zu beobachten ist.
Abgeleitet aus meinem Interesse an der Genetik meiner (Zucht-)Schlangen, bzw um deren Farbauswahlzucht, kann man ebenso auf Fische schließen, da dies bei vielen Lebewesen ähnlich ist.



Hechte mit der Färbung wie du ihn gefangen hast, sind aber manchmal auch vom Gewässer abhängig, und hat deshalb oft nichts mit "Albinismus" oder Pigmentstörungen zu tun, da Hechte sich laut diversen Forschern farblich an ihre Umgebung anpassen können, ähnlich einem Chamäleon, allerdings dauert dies bei den Hechten etwas länger.
Diese Färbung konnten Freunde und ich schon öfters bei Hechten in sehr klaren Gewässern beobachten, welche zudem sandig-kiesigen Grund mit wenig Pflanzenbewuchs hatten, dies waren aber meist Hechte, welche wir im Freiwasser erbeutet hatten, Schußhechte/Grashechte , welche Deckung im Schilf oder in Seerosenfelder suchten hatten die normale hechtgrüne Färbung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
blauer hecht - soll vom felchen/renken fressen kommen, obs stimmt weiss ich aber nicht ;) (gibt es auch in der schweiz manchmal)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
und das hier ist after effects? http://vimeo.com/32737026

das wieder klar photoshop: :D
http://www.google.ch/imgres?imgurl=http://i167.photobucket.com/albums/u145/lapa34c/LOU/blue_pike.jpg&imgrefurl=http://www.lakeontariounited.com/fishing/viewtopic.php%3Ff%3D2%26t%3D19787&usg=__7qj5H9Mj7UHGNC5z-zPvtUnFJdk=&h=600&w=800&sz=80&hl=de&start=22&sig2=hJRHE4f3w1kvG1eA0hIRpA&zoom=1&tbnid=bKVf8TXX_IL7AM:&tbnh=107&tbnw=143&ei=71SiUJS8MMLg4QSe1oDwBQ&prev=/search%3Fq%3Dblue%2Bpike%26start%3D20%26um%3D1%26hl%3Dde%26sa%3DN%26gbv%3D2%26tbm%3Disch&um=1&itbs=1

auch photoshop, aus dem bodensee:
http://www.fischerforum.ch/coppermine/albums/userpics/10098/DSC01745.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Durchaus möglich dass es sich dabei um bearbeitete Bilder handelt. Es gibt natürlich in der Natur sicher auch immer wieder spezial-Fälle...

Wie aber kriegt man es im Video hin? Einfache Kamera-Einstellung oder aufwendige Nacharbeit? Ich kann mir nicht vorstellen dass die Typen einen "Exot-Hecht" nach dem anderen fangen...o_O

Gruss Fipu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
das war natürlich ein scherz! :D ich habe schon sehr viele bilder im internet gesehen, in europa ist man der meinung es seinen "renkenhechte" oder felchenhechte - aber ein link ist auch aus amerika... die bilder sind bestimmt echt - warum die hechte blau werden, weiss i ch aber auch nicht. ;)

btw. google mal "albino pike" - scheint auch kein einzelfall zu sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Nun ich hatte zuvor auch einige Bilder von komischen Farben im Netz gesehen...war aber immer etwas stuzig da ich noch nicht viel darüber gehört oder gelesen hatte...Aber cool ist es auf jeden Fall! :-O

Gruss Fipu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Ich habe solche Hechte mit blau-schimmer auch schon ab und an mal am Haken gehabt...allerdings sind in diesen Gewässer keine Renken oder Felchen vorhanden ... also muss das an etwas anderem liegen. Meine habe ich in verschiedenen Gewässertypen gefangen mal im Steinbruch in einem Waldsee aber überwiegend hatte ich solche in einem Kalk-Bruch gefangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hey zusammen,

Ich schätze die Fische passen sich einfach an die Umgebung an. Siehe Tangdorsch, Meerforelle und Lachs im Fluss, etc.
Ist auf jeden Fall schön anzusehen der Kleine! Den möchte ich mit 1m+ nochmal sehen :-O

Grüße
Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fisherofmen    0
Der Hecht hat zu viele Frösche gefressen:D
Nein, Spass beiseite. Da ich oft Urlaub habe :cool: darf ich an vielen verschiedenen Gewässern angeln. Daher habe ich schon Hechte gesehen, die waren an einem See ganz hell und an einem anderen Ort waren sie praktisch schwarz...
fischerofmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WASABI    849
@Fipu.

Du fängst mal wieder exoten :D und das in CH :cool:

Jedenfalls ist da schon mal klar wie der Fisch zubreitet werden will? :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
@Andreas
Siehst du die Abhakmatte? ;)

Ich weiss schon warum der Hecht grün ist...der hat einfach zuviel geraucht! :P

Ich bin voll überzeugt davon das sich Fische sich der Umgebung anpassen.
Für mich wäre auch rein logisch dass sich durch Sonneneinstrahlung und Reflektierung der Umgebung die Farbe "gebleicht" wird.

Ob es sich um ein Stoff von Beute, Wasser oder Pflanzen handelt könnte eine Studie sicher die nötigen Informationen liefern.
Hmm..mal ausschreiben bei einer Hochschule für Biologie?

Gruss Fipu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Micelodeon    0
Aber dieses Foto ist meiner Meinung nach höchst Photoshopverdächtigt :-) schon n bissl extrem, oder hast du den gefangen?


AAAHAHAHAHA, erst jetzt gesehen das es das selbe Foto ist :-) witzbold :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Der Hammer! Und dass das so schnell geht..naja von dir werwarte ich auch nichts anderes!

Einfach nur super!..Misch ich jetz unter die Leute :D

Gruss Fipu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×