Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Silent Killer

"Riccis World"

Empfohlene Beiträge

https://haken.ch/archuploads/img8855_2772.jpg

Riccis World

Bergseeeröffnung Ritom 2011.
Endlich ist es wieder soweit, dass lange Warten hat ein Ende und die nächsten
4 Monate dürfen die zahlreichen Tessiner Bergseen wieder befischt werden.
Ruhe, Freiheit, Natur und Fischen à gogo, yeah !!

https://haken.ch/archuploads/img8855_2773.jpg

Wie schon beinahe zur Tradition geworden, geht es für die ersten Sessions ins Val Piora .
Morgens um 5Uhr ging die Jagd auf die „Ritom Canadese“ los.
Wie konnte es auch anders sein, nach fast zwei Monaten Hitze und Trockenheit schlägt das Wetter um, und es regnet und windet kräftig. Mit steifen Fingern und tropfender Nase zieht man das natürlich durch, man ist ja kein Warmduscher, und als sich um 5.30 Uhr die erste 36 er Namay mit einem sanften „tock tock“ meldete, waren die meteorologischen Unannehmlichkeiten auch sofort vergessen.

https://haken.ch/archuploads/img8855_2771.jpg

Der erste Tag verging wie im Flug, und ich durfte am späteren Nachmittag im Bergrestaurant drei nicht schlechte Wildkanadier von 33-36 cm präsentieren. Generell wurde wenig oder nichts gefangen sagte man mir , dass Wasser sei noch zu kalt, der Wetterumbruch u.s.w. seien schuld daran.
Ich für meinen Teil hatte wenig zu klagen, und wohl wissend dass man die Fische nicht im Restaurant fangen kann, zog ich mich zeitig ins Nachtlager zurück.


Trotzdem das man mir davon abgeraten hatte, ging es am zweiten Tag rauf an den schönen Lago Tom. Am Vortag war bereits eine Gruppe Kollegas oben, zu sechst fingen sie insgesamt drei magere knapp massige Saiblinge, und beklagten sich übel über ihren Misserfolg.
Bei mir lief es zum Glück etwas besser.


Das Wetter hatte wieder auf „Sonnenstube“ umgestellt und das schien auch die Fische im Lago Tom etwas munterer zu machen. Kurz nach 6 Uhr konnte ich in der Flachwasserzone den ersten Biss verbuchen, der Anschlag sitzt, und nach 2 minütiger heftiger Gegenwehr konnte ich diese schöne 45 er Namaycush über den Feumer ziehen.

https://haken.ch/archuploads/img8855_2775.jpg

Weiter ging es ca. Um 10 Uhr mit einem makellosen 30 er Seesaibling. Eigentlich war ich für den Tag schon zufrieden.
Doch es kam noch besser.....

https://haken.ch/archuploads/img8855_2776.jpg

Zuerst gab es aber eine ausgedehnte Mittags Pause mit Sandwich, Bier und anschliessendem chillen.
Bevor ich wieder mit Fischen anfing, nahm ich mir kurz die Zeit einen Besuch bei den kleinsten Fischen unserer Bergseen zu machen.
Schaut selber:



Kurz vor 15 Uhr ging es dann wieder seriös ans Angeln. Kaum angefangen gab es auch schon wieder Aktion. Ein Biss an einer Felskante, bescherte mir einen weiteren schönen 35 cm langen Seesaibling. Schön,“thats it“, dachte ich.
Doch es kam noch besser......

https://haken.ch/archuploads/img8855_2777.jpg

Nach einer weiteren Stunde ohne irgendwelche Aktionen brachte ein frischer Wind etwas Bewegung in die Wasseroberfläche und in der ferne hörte man schon ein heranziehendes Gewitter. Kurz meine Sachen zusammen geräumt, man weiss ja nicht wenn es mit der Dusche losgeht, entschied ich mich, vor dem Abstieg doch noch einmal ein paar Würfe in der Flachwasserzone zu machen. Man sagt ja, dass Gewitterstimmung die Räuber munter machen soll.
Tatsächlich war das auch der Fall, schon beim vierten Wurf, Biss !
Der Anschlag sitzt, und gleichzeitig schraubt sich in ca. 30 Meter Entfernung ein silberner Körper senkrecht durch die Wasseroberfläche. Geilo !!!
Der Fario Milchner kämpfte wie verrückt, sprang diverse Male und zog immer wieder auf die naheliegenden Krautfelder zu. Aber nichts da, ein wenig Erfahrung hat ja der Ricci auch, und mit sanftem Druck war der schöne Fische innerhalb drei Minuten um die vielen Hindernisse geschleust, und konnte beim zweiten Versuch sauber in den Feumer dirigiert werden. Yes !!!
Was für eine Schönheit, und für seine bescheidene Grösse von 47 cm ein überdurchschnittlich guter Kämpfer.

https://haken.ch/archuploads/img8855_2778.jpg

Jup, Petrus hat es an diesem Tage gut gemeint mit Ricci. Schnell versorgte ich den Fisch und zog eiligst talwärts. Keine 2 Minuten im Basiscamp Ritom angekommen öffneten sich dann auch die Himmelsschleusen und es regnete wie aus Kübeln.

Hehehe, Schwein gehabt, in jeder Hinsicht.

https://haken.ch/archuploads/img8855_2779.jpg

Ciao a presto, bei „Riccis World“

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Arjas    11
Danke das ich teilhaben darf an deinem Erfolg, danke. Wunderschöne Bilder.

Es grüsst mit Respekt.

Arjas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
trout    112
Riccis World= :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O

Echt geile Story

Die "bescheidene" 47cm sind wunderschön!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
endschöne fische ricci, vorallem die 47er beauty ! :-O
natürlich auch super fotos und der film ist auch nicht ohne !
vielen dank für den bericht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

Ciao Ricci...

das ist ja wieder ne tolle Geschichte und vorallem supertolle Bilder die wir da geniessen dürfen..
weiter so!!!!!
Ich hoffe, wir können dann auch gemeinsam an's Wasser, wenn ich dann im Tessin unten bin...
freue mich schon...... muss nur noch Termin abmachen... dann melde ich mich...
Cu

Gruss und ein diiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiggggeeeeeeeeeeeeeeees Petri und Thanks für den Bericht!!!

René

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Grisu    0
Super Bericht Ricci.

Hoffe dass es dieses Jahr mit einem gemeinsamen Ausflug klappt.

Gruss Päddi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dario    0
@Ricci

Hut ab mein Freund, super Bericht und tolle Fische. Weiter so.

Petri und krumme Rute

Gruess Dario

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Petri Ricci, da hast Du ja eine gelungene Session hingelegt.
Wie sie mir gefallen diese Salmoniden... ich will auch mal wieder solch Fische drillen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hei Leute, herzlichen Dank für die vielen Petris und das Lob. :)
War mittlerweilen trotz Schnee und Regen auf dem Sankt Gotthard:cursing:, hat sich aber gelohnt.... ;)

https://haken.ch/archuploads/img8946_2807.jpg
https://haken.ch/archuploads/img8946_2808.jpg
https://haken.ch/archuploads/img8946_2809.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Uwe    56
Servus Ricci,

allererste Sahne Deine Berichte, merci vielmals dafür!!!

Und natürlich ein digges petri zu den gefangenen Farios!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×