Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Silent Killer

Show your trouts 2011

Empfohlene Beiträge

https://haken.ch/archuploads/img6347_1957.jpg

Forelleneröffnung 2011
Einige dürfen schon, bei vielen geht es am 15/16 März los und ein paar wenige müssen sich noch eine Weile gedulden.
Hier ist der Sammelthread dazu.

Fänge, Impressionen, Vorfreuden und auch Schneidergeschichten zum Thema Forellenpirsch gehören hier hinein.

Wünsche allen Troutjägern viele schöne Stunden am Wasser, und dass sich eure Ruten kräftig biegen werden. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Grisu    0
Hallo Ricci,

super Thread.

Dann fang ich mal an mit meiner ersten Forelle im 2011.
Beim Eisfischen auf dem Seeblisee.
Einige haben vielleicht auch schon mein neues Profilbild gesehen.

Es ist eine Regenbogenforelle 48cm und 1.5 kg.
Gefangen mit der Hegene auf Lachseier.
Es war ein spannender Drill, denn bei der Flucht hat sich ein anderer Angel in die Schwanzflosse gebohrt und ich musste die Forelle rückwärts drillen, was sie nicht so mochte.. :D

https://haken.ch/archuploads/img6349_1958.jpg

Gruss Päddi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hi Leute,

hier auch mal ein Bild meiner ersten Regenbogenforelle des Jahres 2011 in einer Länge von 45cm.

https://haken.ch/archuploads/img6394_1979.jpg

Gefangen beim Feedern auf Barbe und Döbel mit einem Madenbündel an einer Medium-Feeder (WG bis 80g).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Petri Leute.
Hier ein paar Pics von der heutigen Forelleneröffnung bei uns im Ticino.
War sehr kalt und sehr nass... Von wegen Sonnenstube. :cursing:

https://haken.ch/archuploads/img6405_1982.jpg

https://haken.ch/archuploads/img6405_1981.jpg

Konnte total 5 Fische haken. 2 unter 30er rutschen mir leider aus der Hand. ;)
Aber eine 36er auf Köfisystem und zwei 34er auf den Duell 3D Minnow durften mich mit nach Hause begleiten. :)

https://haken.ch/archuploads/img6405_1983.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Petri Ricci!!

Bei mir hier ist zur Zeit Sonenschein pur, etwa um die 15°Grad und kaum Wind.

Allerdings habe ich heute leider keine Möglichkeit ans Wasser zu kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Housi    0
Petri Ricci! Scheint besser gelaufen zu sein als letztes Jahr.... :cool:

Hier in der Umgebung sind die Bäche wie ausgestorben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Uwe    85
Hallo Ricci,

da wünsch ich Dir doch ein digges Petri zur gelungenen Farioeröffnung !!

So ein Fang entschädigt einen doch für das Sauwetter, oder :squint:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
romawe    1
Sorry Ricci für die ganz blöde Frage:

Einige werden sich jetzt vielleicht fragen was für ein Fischer ich bin...

Bachforellen sind das nicht... Regenbogner wohl auch nicht.... für eine Seeforelle wäre der Spot ein wenig sonderbar...

Um welche Forellenart handelt es sich denn?

Vielleicht haben sich das andere ja auch schon gefragt, nur hatte niemand den Mumm zu fragen.... und sonst bin schon zu lange weg von der Schweiz... bei uns sind die Bachfroellen kunterbunt und die Regenbogner haben kaum solche Punkte...

Gruss Tinu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danke für die Petris Leute. :)
@ Housi, ja war eindeutig besser diesesmal. Die warmen Temperaturen im Vorfeld der Eröffnung haben die Fische wohl ein wenig aktiv gemacht. War heute Morgen auch noch kurz oben, es regenet aber in Strömen und das Wasser ist über Nacht sehr trübe geworden.

Zitat:
Bachforellen sind das nicht... Regenbogner wohl auch nicht.... für eine Seeforelle wäre der Spot ein wenig sonderbar...


Der Spot täuscht ein wenig Tinu, es ist der Einlauf zur Vorstaustufe vom Palagnedrasee. Die Fische sind wie Housi schon geschrieben hat normale Bachforellen. Die Fische im See haben praktisch keine roten Punkte und entwickeln eine sehr kräftige Schwanzflosse. Die aus dem selben Besatzmatarial stammenden Bachforellen in unseren Flüssen und Bächen haben aber das typische Bafo-Kleid mit roten Punkten und gelblichem Bauch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
romawe    1
Hallo Ricci,

danke für die Info. Interessant, dass sich aus dem selben Gen-Material so unterschiedliche Farbmuster ergeben. Ich hätte geglaubt, dass die roten Punkte sicherlich genetisch verankert sind und zu Grundmuster gehören. Aber offenbar ist es tatsächlich so, dass diese Punkte sich erst durch die Umgebung ergeben, repsektive die Musterung erst aktiviert wird...
Das Fische sich der Umgebung farblich anpassen ist normal, ja sogar überlebenswichtig. Gerade aber diese roten Punkte waren für mich bisher immer ein typisches und nicht wegzudenkendes Muster der Fario....
Tja, man lernt nie aus...........

Gruss Tinu

P.S. Wäre interessant, hier im Forum einen Katalog mit verschiedenen Farbvarianten von Fischen zu eröffnen... Es gibt ja immer wieder besonders schön gezeichnete Hechte, Eglis oder auch andere Fische... Ist mir auch schon passiert, dass ich mehr Freude hatte an der besonderen Zeichung eines Fischen denn an seinem Gewicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michael    391
Zitat romawe:
P.S. Wäre interessant, hier im Forum einen Katalog mit verschiedenen Farbvarianten von Fischen zu eröffnen... Es gibt ja immer wieder besonders schön gezeichnete Hechte, Eglis oder auch andere Fische... Ist mir auch schon passiert, dass ich mehr Freude hatte an der besonderen Zeichung eines Fischen denn an seinem Gewicht...

Es ist eine Upload-Funktion bei unseren Fischarten geplant, damit kann in Zukunft jeder ein Bild von seinem Fisch reinstellen, um eben noch deutlicher auf solche Farbunterschiede (und nicht nur) aufmerksam zu machen. Bilder zu Bachforelle wären dann hier zu finden: http://www.haken.ch/fischarten/27/bachforelle.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
https://haken.ch/archuploads/img6460_1994.jpg

Konnte heute meine erste Forelle 2011 aus der Werre zaubern. Mit 29cm nicht die Größte, aber ein paar Forellis vom letzten Forellenpuffausflug liegen noch im Frostfach und damit die Räuchertonne voll wird ist sie mitgekommen. Einige kleinere schwimmen wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Uwe    85
Gratuliere auch zur BaFo und merci für das Photo!!

So bekomme ich heute an der Eröffnung wenigstens doch noch eine zu Gesicht. Muss leider mit einer Lungenenzündung das Haus hüten ;(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hier ein paar Impressionen vom gestrigen "Bächlitrip" irgendwo im Nomensland zwischen Italien und der Schweiz.
Die Fische waren nach dem langen Winter richtig wild auf meine Wobbler...:D
Zwei knapp dreissiger gingen ins Körbchen, der Rest wurde wieder schonend zurück gesetzt. ;)

https://haken.ch/archuploads/img6555_2042.jpg

https://haken.ch/archuploads/img6555_2043.jpg

https://haken.ch/archuploads/img6555_2044.jpg

https://haken.ch/archuploads/img6555_2045.jpg



Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Uwe    85
Sehr schöne Bilder Ricci!!

So ein "Bächlitrip" würde mir auch mal wiedr gefallen. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×