Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

Bivitable/Anglertisch selbstgebaut !

Empfohlene Beiträge

Gast   
Gast
Hi Leute ,

im Winter 2004 hatte ich mir auch mal einen Anglertisch mit 3 Wechselplatten in verschiedenen Größen (30x30cm , 40x30cm, 60x40cm) selbstgebaut .

Außerdem hat mir ein Freund , er ist Dreher und Fräser , zwei x 4 auswechselbare Tischbeine(22cm und 40cm Höhe) hergestellt , welche man auch noch in der Höhe verstellen kann , deshalb die Drehschrauben an den Seiten der Tischbeine.

Als Tischplatten eignen sich alle möglichen beschichteten Platten oder versiegelte Hölzer , Sperrholz , USB-Platten , kleinere Reststücke erhält man in Baumärkten manchmal auch für 1-4€ .
Versiegelt werden meine anschließend noch mit Bootslack , so sind sie auch wasserfest .

Als erstes habe ich die 4 Bohrstellen , wo die Muttern reinkommen aufgezeichnet und gebohrt .
In die Muttern dreht man die Tischfüße(zwei Längen :22cm / 40cm) Marke Eigenbau ein.

https://haken.ch/archuploads/img4733_1509.jpg
https://haken.ch/archuploads/img4733_1510.jpg
https://haken.ch/archuploads/img4733_1511.jpg
https://haken.ch/archuploads/img4733_1513.jpg

Die Löcher angepaßt und die Muttern eingeklebt .

Ausrichten , oben verkleben und überstehende Reste abschneiden .

Steht (fast) wie eine Eins .

https://haken.ch/archuploads/img4733_1514.jpg
https://haken.ch/archuploads/img4733_1515.jpg

Auf den kleinen paßt auch schon einiges drauf , habe mir aber noch zwei Wechselplatten gemacht , wie oben schon beschrieben , ist praktisch und kostet mich fast nix , ausgenommen ein wenig Zeit zum Basteln .

https://haken.ch/archuploads/img4733_1517.jpg

Viel Spaß beim Basteln !

Gruß

JackKnife

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hi ,

hier noch die Einzelteile , aus denen die Tischfüße Marke Eigenbau bestehen !

https://haken.ch/archuploads/img4734_1518.jpg
https://haken.ch/archuploads/img4734_1519.jpg
https://haken.ch/archuploads/img4734_1520.jpg
https://haken.ch/archuploads/img4734_1521.jpg
https://haken.ch/archuploads/img4734_1522.jpg
https://haken.ch/archuploads/img4734_1523.jpg

So , nun tut ihr euch mit der Replikation der Füße auch leichter !

mfg

JackKnife

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hi

Endlich kommt mal Schwung in der Bastelecke. So ein Tisch könnte ich schon gebrauchen. Die Schwierigkeit wäre aber für mich solche Beine herzukriegen. Ich denke ich werde es mal mit Holzbeinen versuchen, die bekomme ich hier im Baumarkt sehr günstig und mit dem Ankleben sollte es auch gut gehen.

Danke für die Idee Jack!

Gruss
Carlos aka Gomez

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hi Gomez ,

Danke für das Lob , sowas hört man gerne !

Da ich mal nachgesehen hatte , was sowas kostet , habe ich mich daraufhin entschlossen , "Das kannst du selber auch bauen und billiger zudem!" .

Als Standfüße gingen auch kleine Banksticks oder sonstiges .

Wenn du sie an die Tischplatte machen willst , dann besorg dir Schaniere , so kannst du die Beine zusammenklappen und mittels einer einfachen Sicherung fixieren .

Tja , wenn man ein wenig aufs Geld achten muß , dann kommt man manchmal auf die tollsten Ideen , zudem macht es Spaß zu basteln , mir zumindest , und wenn man dabei Sparen kann , um so besser .

Gruß

JackKnife

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Das ist eine gute Idee die Du da gebastelt hast. Aber wozu brauchst Du beim Angeln einen Tisch? Für den Kaffee Becher ist doch schon bei den meisten Stühlen eine Vorrichtung vorhanden. Für mich selbst wäre das nur noch eine Sache mehr die die ich transportieren müsste :D. Aber dennoch gute Idee für den wer es brauch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Bei meinem Karpfenstuhl habe ich keine Vorrichtung in die ich irgendwas reinstellen kann .

Im Zelt/Wetterschutz/Bivi ist er sehr praktisch , so hat man alles griffbereit ohne lange suchen zu müssen , gerade nachts .
Da ich meine benötigten Dinge alle in meiner Anglerweste habe , benutze ich auch keinen Anglerkoffer , wo ich das Zeug abstellen oder ablegen könnte .

Die große Platte mit 60x40cm ist bei mehreren Leuten super , zu zweit auch als Esstisch usw. zu gebrauchen.

Der Tisch fällt nicht ins Gewicht , da die Füße in der Rod Pod Tasche Platz finden und die Tischplatte im Rucksack .

Immer habe ich diesen Tisch auch nicht dabei , aber bei längeren Ansitzen , nicht mehr wegzudenken , bei Kurzansitzen habe ich meist meinen Eimer mit Deckel dabei , in welchem ich zum Beispiel mein Feederfutter anmische oder auch meine gefangenen Fische transportiere , da ich eigentlich wenns geht auf Plastiktüten verzichten will.

Wer einen brauchen kann , wird ihn sich im Katalog ansehen und 50€ finde ich zuviel , selbstbasteln ist billiger und überbrückt einem die Zeit , wenn angeln nicht möglich ist !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Das ist richtig einen kaufen würde ich nicht. Na ja wenn ich Ansitz mache nehme ich leider Gottes immer viel zu viel mit ans Wasser. Ich fahre zwar schon immer mit Fahrradanhänger aber der quillt dann meist schon über. Das liegt wohl aber daran das ich wenn über die Nacht bleibe wenn nicht sogar zwei Nächte. Fisch kommt meist eh nicht mit nach Hause so das ich ja mein ganzes Angel Gepäck wieder mit nach Hause bekomme. Aber das kommt nur über die Schonzeiten vor damit ich mal raus komme um die Ruhe der Natur zu genießen. Dann ist ja eh Spinnfischen angesagt und da brauch man ja kein Tisch.
Ich habe aber auch immer eine große Plastekiste dabei da ich meine ganzen Tackelboxen darin transportiere und somit habe ich ja auch ein Tisch dabei:cool: .
Bei Gelegenheit werde ich mal in den dafür gedachten Thread meinen Angelanhänger vorstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hi ,

bei Kurzansitzen , zum Beispiel beim Feedern oder Aalfischen , habe ich ihn auch nicht dabei .

Da ich alles wichtige , selbst einen Satz Kunstköder , alles in Boxen und meinen Taschen in der Anglerweste verstaut habe , benötige ich selbst keinen Anglerkoffer mehr , alles andere wichtige findet in den Außentaschen der Rutentasche platz .

Ansonsten gehe ich auch die meiste Zeit zum Spinn-und/oder Fliegenfischen , bzw betreibe das Wanderangeln mit der Posenrute oder einer leichten Grundrute mit dem Tiroler Hölzl .

Aber manche sind , wenn sie angeln gehen echt wie Packesel einzustufen , ich halte es mehr minimalistisch .

Längere Ansitze über zwei oder mehr Nächte sind meist auf den Urlaub begrenzt , das kommt im Jahr etwa 5-6mal vor, daß ich mehrere Tage hintereinander ansitze ,früher war es fast jedes Wochenende , als ich den Karpfen noch exzessiv beangelt habe .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×