Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

Missgeschicke am Wasser

Empfohlene Beiträge

Gast   
Gast
Hab was lustiges gefunden:

http://www.youtube.com/watch?v=ulTd_mn1EoY&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=nlaCfS2YReg

http://www.youtube.com/watch?v=9ZwNBHrrCOA&feature=related

Gruss Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Das auf dem Eis kenne ich schon, da sag ich lieber mal nichts zu das ist pure Fahrlässigkeit nur schade um den Hecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hi Leute ,

hier gibt der Ami Bill Dance sein "Bestes" .

Zum Schieflachen , der Brüller schlechthin .

http://www.youtube.com/watch?v=POdOBXOXQts

http://www.youtube.com/watch?v=Q_BLggf-mqs&feature=related

Einfach bei der Suchen-Funktion mal "Bill Dance" oder " Bill Dance Fishing Bloopers" eingeben und sich totlachen !

Manchmal frage ich mich zwar , ob die Szenen gestellt sind , denn eine Person alleine kann eigentlich nicht so doof sein !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Hi @all

Das finde ich besonders krass:

http://www.youtube.com/watch?v=RIKjlh0Ihpg&feature=related

Gruss Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    404
Das mit der herabfallenden Schlange im Video von JackKnife hat mich an ein Erlebnis vom vergangenen Sommer erinnert. Ich wohne zwischen einem Bach und Fluss (50 Meter Abstand und dazwischen unsere Häuschen). Plötzlich wurde ich beim gemütlichen grillieren im Garten vont panischen Geschrei aus dem Haus aufgeschreckt;(. Grund war dieses Schlange (vermutlich ein Geschenk meiner Katzen) welche ich todesmutig einfangen und unversehrt wieder in die Freiheit entlassen konnte (Hoffentlich klappt es mit dem Hochladen des Foto/bin wohl wirklich kein Computerfreak!).
Petri Gruss
Martinhttps://haken.ch/archuploads/img4940_1584.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
sieht nach einer ringelnatter aus... ich treffe diese schlangen oft beim fischen an, die sind sehr gute schwimmer und queren mühelos bäche - ja sogar ziemlich breite flüsse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    404
Ringelnatter ist wohl richtig. Sehe die faszinierenden Tiere auch immer wieder, wie sie das Wasser überqueren. Kopf oben und hinten die "Schlangenbewegung". Aber warum mir meine Katzen so ein Geschenk bringen ist mir ein Rätsel. Die sollten sich auf die verschiedenen Mäuse konzentrieren! Hauptsache ich konnte ein heldenhaftes Foto schiessen:cool:
Wünsche euch einen schönes Abend und fischreiche Träume..Martin:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
stell dir vor wie mir ging, als meine katze mir eine fledermaus brachte! ich dachte nämlich "wie zum geier hat die katze erkennen können, dass dieses flatterding eine maus ist?!" :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Ja das ist zu 100% eine Ringelnatter, ich denke mal nicht das Deine Katze sie ins Haus gebracht hat, ich gehe eher davon aus das Sie sich nach der Paarung und kurz vor der Geburt an ein stilles Plätzchen zurückgezogen hat und sich so Euer Haus ausgesucht hatte. Denn sie ziehen sich dann gerne in stille und dunkle Orte zurück wie z.b. hole Baumstämme kleine Spalten. Bei einer Katze hätte sie sicherlich mit Ihren Waffen geschlagen! Die einmal beißen ist und zum anderen die Moschusdrüsen sind. Denn sie können wie das Stinktier einen widerlichen Geruch von sich geben den man noch tagelang in der Nase hat.
Aber das ist ein stattliches Tier welches Du da hattest. Ich schließe auf ein Weibchen aufgrund der Größe, schön das Du Sie wieder entlassen hast viel hauen einfach drauf, das hört man immer wieder mal leider.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    404
Danke für Eure Antworten, auch wenn mein Beitrag nicht direkt zum Thema passt (die herabfallende Schlange im Youtube Film hat mich einfach an dieses Erlebnis erinnert).
@habakuk: das mir der Fledermaus hatte ich im Haus auch schon, allerdings kaum wegen meinen Katzen, sondern den überall geöffneten Fenstern im Sommer
@bluenight: deine Ausführungen sind Spitze, da ist ein Wissen vorhanden das mich nun wirklich erstaunt. Habe nämlich gedacht, ich wisse auch einiges über Schlangen, da ich zwei Jahre im Tessin gewohnt habe und vor allem im Herbst laufend die verschiedensten Schlangen aus dem Naturkeller "befreien" und wieder aussetzen musste. Das solche faszinierenden Tiere nicht umgebracht werden, sollte in der heutigen Zeit für jedermann selbstverständlich sein!

Hoffentlich werden unsere Beiträge im Forum bald wieder durch tolle Stunden am Wasser abgelöst:D...Martinhttps://haken.ch/archuploads/img4994_1586.jpghttps://haken.ch/archuploads/img4994_1587.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
Oh ha Martin, das Foto mit dem Auge schaut gefährlich aus.
Aber das zweite das kleine blaue da auf dem ast das ist doch ein Eisvogel oder? Aber was ist da denn das Missgeschick? Oder hattest Du den an der Angel?

Zu den Schlangen ja ein wenig Grundkenntnis ist vorhanden aber eher die Exoten aber die Paar Einheimischen sind mir auch bekannt. Ich wurde mal von einer Kreuzotter als Kind in der Lüneburger Heide gebissen. Das ist zwar nicht Lebensbedrohlich aber tut höllisch weh und man hat ein paar Tage - Wochen was von. Ansonsten kenne ich mich eher mit Pythons und Kettennattern aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forelle1958    404
Ciao Sascha
Natürlich habe ich wieder einmal am Thema vorbeigeschrieben, typisch! Die Fotos d.h. das Auge eines schönen 70-Pfund-Heilbutt und den Eisvogel habe ich eigentlich nur zur Dekoration an den Beitrag angehängt! Der Heilbutt wäre insofern fast zum Missgeschick geworden, weil ich beim heraufpumpen aus fast 100 Meter Tiefe am liebsten die Rute (oder muss man hier von Knebel sprechen) hätte entgleiten lassen. Jetzt weiss ich wenigstens, dass diese Art der Fischerei schlicht nicht meinen Vorstellungen entspricht.
Also, zu diesem Beitrag kein Föteli aber meine Wünsche für ein wunderschönes Wochenende..Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast
70 Pfund das ist schon eine Hausnummer, kann mir schon gut vorstellen das dass kein angenehmes Angeln mehr ist das artet schon in kräftezehrende Arbeit aus. Leider ist sowas beim Meeresangeln bzw Tiefseefischen nicht zu vermeiden das ein Fisch der aus großer Tiefe hochgepumpt wird auch schaden nimmt. Aber solange der Fisch verwertet wird und nicht wieder so ins Wasser kommt ist das denke ich mal im Gelben Bereich. Ich habe auch schon Dorsche auf der Ostsee gefangen und die hatten Ihre geplatzte Schwimmblase im Schlund hängen. Aber Hochseeangeln ist nicht so mein Ding.
Zum Eisvogel es sind schöne Vögel wenn man die Chance hat diese zu beobachten wie Sie Ihre Runden übers Wasser drehen und sich dann wieder irgendwo auf die Lauer legen einfach klasse. Wir haben hier bei uns auch welche vereinzelt an den Steinbrüchen und ich muss echt sagen das er einer der schönsten Vögel mit ist in unser Vogelwelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×