Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'lachs'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Allgemein
    • Allgemeines Angelforum
    • Vorstellungsforum
  • Angelmethoden
    • Spinnfischen
    • Grundfischen
    • Zapfenfischen
    • Fliegenfischen
    • Eisfischen
    • Meeresfischen
    • Andere Angelmethoden
  • Zielfischforen
    • Barsch, Hecht, Zander
    • Forellenangeln
    • Karpfenangeln
    • Wallerangeln
  • Rund ums Angeln
    • Gemeinsam angeln
    • Bastelecke
    • Fische zubereiten
    • Boote, Bootsequipment und Zubehör
    • Kleinanzeigen
  • Angelgewässer
    • Schweiz
    • Deutschland
    • Frankreich
    • Italien
    • Österreich
    • Weltweit
  • Sonstiges
    • Fun und Off-Topic
    • haken.ch

Kategorien

  • Süsswasserfische
  • Salzwasserfische

Kategorien

  • Lexikon

Kategorien

  • Schweiz
  • Deutschland
  • Frankreich
  • Italien
  • Österreich
  • Weltweit

Kategorien

  • Fachhandel
  • Hersteller / Grosshandel
  • Vereine
  • Kantonale Fischerei-Behörden
  • Verbände & Bundesbehörden
  • Andere

Kalender

  • Community Kalender

Marker Groups

Keine Suchergebnisse


2 Ergebnisse gefunden

  1. Kurztrip nach Kitimat, BC

    Servus allerseits, so nun habe ich endlich etwas Zeit gefunden einen kleinen Bericht von meinem Kurztrip zum Lachsfischen nach Kitimat BC zu erstellen. Zuerst kurz, wie es dazu kam. 2012 war ich mit meinem Schatz das erste Mal in Kanada. Da stellte ich unser WOMO in Kitimat zufällig neben 3 kanadischen Fischer ab. Wir kamen ins Gespräch und die zeigten mir dann auch, wie man am besten auf Lachs fischt. Ich war dann 2 Tagen mit den Herren unterwegs und wir hatten es recht lustig und viel sehr viel Spass. Seither blieben wir dann auch immer in Kontakt und ich schickte Ihnen mal zu Weihnachten nen richtigen Kaffee mit einer persönlichen Kaffeetasse mit Bildern vom gemeinsamen fischen. 2014 bei der 2. Kanadarundreise, besuchte ich Sie dann in Fort St. John in BC. Auch da ging es 2 Tage zum fischen in den Busch. Damals luden Sie mich ein, wieder mit Ihnen zum Lachsfischen zu gehen. Ich bräuchte nichts mitnehmen, ausser einen Schlafsack. Also wurde die Sache terminiert und so ging es am 11.07. ab Genf über Frankfurt, Vancouver nach Terrace. Nach 16 Stunden konnte ich meinen Koffer ausladen. Die Koffer wurden direkt am Flugzeug abgeholt Rolf wartete schon am Flughafen und wir fuhren dann noch ca 30 Minuten bis zum Campground am Kitimatriver hatten. Erstmal das Wiedersehen gefeiert. Freude herrscht und an Fische war nicht mehr zu denken Am nächsten Tag ging es dann gleich frühmorgens los an den Kitimatriver. Unser Angelplatz war gerade mal 15 KM vom Pazifik entfernt und die Fische sind also noch nicht lange im Süsswasser unterwegs. Deshalb beissen sie auch noch relativ gut und sind noch richtig im Saft. Es dauerte nicht lange und ich konnte meinen 1 Pink mit der Jiggrute fangen. Und ich war wieder überrascht welche Power dieser Fische hat. Darum heisst er Pink Jeden Morgen stand ich schon um 7:00 Uhr am Wasser, während die anderen noch schliefen. So gegen 9 Uhr kamen diese dann an und brachten mir noch Kaffee mit. Dann wurde weitergefischt und gegen Mittag dann was gegessen und während die anderen eine Siesta machten, war Uwe schon wieder am Wasser. Die meinten alle ich hätte einen Knall. Hab ich auch wahrscheinlich, aber es war einfach nur klasse. Ich konnte Hammerdrills erleben. Besonders die grossen Chams gingen in der Strömung ab wie Sau. Cham schwimmt mit Reagen spazieren, resp Reagan hat keine Leine mehr auf der Rolle und muss mitlaufen Da ich ja viel Zeit am Wasser verbrachte, versuchte ich es dann auch noch mit der Fliegenrute. Am Anfang dachte ich, das wird nie was. Aber ich hatte sehr gute Lehrer und es dauerte nicht mal 1 Tag da hatte ich den 1. Pink an der Rute. 1. Lachs mit Fliege Voll cool, wird ich auch nie vergessen Ab jetzt wurde vermehrt mit der Fliegenrute gefischt, denn das war noch mal eine Steigerung in Sachen Drill Das frühzeitige Aufstehen hat mir auch sonst noch so manche Überraschung geboten. Uii, da gibt es leckeren Fisch Wenn steht man auch sonst mal einer Grizzlymutter mit 3 Kleinen gegenüber. Ist schon ein komisches Gefühl, so in ca 70-80 Meter Entfernung. Die wurde dann zwar relativ schnell durch lärmen und winken vertrieben....... Nö, nö nix wie weg .....aber kurze Zeit später stieg sie 50 Meter oberhalb von mir in den Fluss und schwamm zur anderen Seite. Und das obwohl ich gerade einen Lachs an der Rute hatte. DA bekam ich dann schon etwas Bammel ... und tschüss Der nächst Besucher war ein Mink, der ganz frech auf mich zuschwamm. Ich sass gerade im Sessel und der Frechdachs kam direkt zu mir schnupperte sogar an meinen Schuhen Toll!! Frechdachs Auch von denen gab es genug. Und wenn man nicht aufpasste klauten sie einem die Lachse, die man mitnehmen wollt und deshalb in den Fluss zu Kühlen gelegt hat. Ich glaube, ich habe noch nie so lange Zeit so intensiv geangelt und trotzdem verging die Zeit, wie im Flug. Nach 11 Tagen hiess es dann von meinen kanadischen Freunden Abschied nehmen und es ging zurück in die Schweiz. Ich hoffe das war nicht das letzte Mal, das wir gemeinsam fischen gehen können. Aber Kanada ist halt nicht gerade um die Ecke. Auf jeden Fall war es eine tolle Zeit. Hier noch ein paar Impressionen. Der Kitimatriver ein paar Fangbilder Dies war auf jeden Fall einer meiner besten Anglerausflüge, die ich je machen durfte. Und ich hoffe, dass war nicht das letzte Mal
  2. Lachs fischen in Mörrum (S)

    Sali Zäme, ist jemand von euch schon in Mörrum am Lachse fischen gewesen? Ich fahre diese Sommer 3 Wochen nach Schweden und Mörrum ist sicher eine Stop wert. mir interessiert ob jemand schon dort war für ein paar Tips, wie zum Beispiel: wo die Patent holen, gute spots, welche köder, wo die Campings sind und generel wie es funktioniert das ganze. Ich bin froh auf jede hilfe. Tschöö Tommy
×