Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'österreich'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Allgemein
    • Allgemeines Angelforum
    • Vorstellungsforum
  • Angelmethoden
    • Spinnfischen
    • Grundfischen
    • Zapfenfischen
    • Fliegenfischen
    • Eisfischen
    • Meeresfischen
    • Andere Angelmethoden
  • Zielfischforen
    • Barsch, Hecht, Zander
    • Forellenangeln
    • Karpfenangeln
    • Wallerangeln
  • Rund ums Angeln
    • Gemeinsam angeln
    • Bastelecke
    • Fische zubereiten
    • Boote, Bootsequipment und Zubehör
    • Kleinanzeigen
  • Angelgewässer
    • Schweiz
    • Deutschland
    • Frankreich
    • Italien
    • Österreich
    • Weltweit
  • Sonstiges
    • Fun und Off-Topic
    • haken.ch

Kategorien

  • Süsswasserfische
  • Salzwasserfische

Kategorien

  • Lexikon

Kategorien

  • Schweiz
  • Deutschland
  • Frankreich
  • Italien
  • Österreich
  • Weltweit

Kategorien

  • Fachhandel
  • Hersteller / Grosshandel
  • Vereine
  • Kantonale Fischerei-Behörden
  • Verbände & Bundesbehörden
  • Andere

Kalender

  • Community Kalender

Marker Groups

Keine Suchergebnisse


1 Ergebnis gefunden

  1. Ich war nach meinen erfolgreichen Ferien in Irland noch 3 Tage in Österreich, genauer gesagt in Radstadt (1h von Salzburg entfernt) angeln. Ich konnte im Gründlers Hotel eine Karte für ein Revier lösen. 3 Tage kosteten 90 Euro. Dazu gehörten 4 Gewässer. Die Enns, bei welcher es auch einen Flyfishing only Teil gibt, die Taurach, ein Quellbach, welcher auch nach dem Regen ziemlich klar bleibt, dem Lohbach, welcher ein kleiner Übungsbach ist und dem Zauchensee. Die Gewässer sind Catch&Releas, es ist jedoch erlaubt, wenn man will ab und an einen Fisch mitzunehmen und im Hotel kochen zu lassen. Da wir jedoch nicht in dem Hotel übernachteten taten wir dies nicht. In den Gewässern findet man Saiblinge, Bach- und Regenbogenforellen und Äschen. Am ersten Tag angelte ich am Lohbach. Fliegenfischen war aufgrund der schmäle des Baches, des vielen Grases und meine bescheidenen Fähigkeiten nicht möglich. Ich fing viele kleine Bachforellen und auch einen kleinen Bachsaibling. Am zweiten Tag angelte ich am Zauchensee und hatte nach ca. 7 aussteiger endlich einen Bachsaibling gefangen. Von denen gab es dann noch viele weitere. Auch konnte ich meine erste Äsche auf eine Nymphe fangen. Leider habe ich keine (Waat)Stiefel, welche ich mir besorgen muss. Damit kann ich die Fische viel sorgsamer und auch besser im Wasser enthaken, was sonst nicht immer möglich ist. Am dritten Tag war ich an der Taurach und an der Enns am flyfishing only Teil. An der Taurach fing ich 2 grosse Saiblinge und eine kleine Bachforelle. Der Trick war es die Nymphe (Fliegenrute) oder den Spinner (Spinnrute) unter vorhängendes Gestrüpp treiben zu lassen, jedoch war die Strömung für den Spinner fast immer zu schnell. An der Enns (Flyfishing only) tat ich das gleiche mit der Fliegenrute und verlor eine Regenbogenforelle von betrachtlicher Grösse! Wenigstens konnte ich dann noch einen Saibling fangen. Dies war mein Bericht! Die Gewässer an sich sind Fischreich und auch gut befischbar. Rouven
×