Jump to content

Chretzer

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    20
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

    Nie

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Chretzer

  • Rang
    Frischfleisch
  1. Gemeinsames Fischen in Schaffhausen

    hoi, bin selber kaum noch am Rhein unterwegs.. aber falls du Interesse an der Äschenfischerei hast, würd ich dir empfehlen, dich an der Buechhalde umzuschauen, da sind eigentlich immer Äschenfischer vor Ort, die in der Regel ihre Erfahrung gerne teilen.. ist eine der schönsten, naturbelassensten Strecken am Hochrhein. Raubfische sind da auch zu finden ( Forelle und Hecht), jedoch ist das Angeln mit Kunstködern während der Forellenschonzeit untersagt.. Petri
  2. Eine Sekunde nicht aufgepasst!

    ach du scheisse!!! mein aufrichtiges Beileid! hoffe, das alles gut verheilt und du bald wieder fischen kannst, trotz lädierter Hand…;( alles gute
  3. Freiangelrecht Kanton Bern

    Das Freiangelrecht beschränkt sich auf Naturköder, wobei selbst Köderfische untersagt sind. Kurz gesagt: Zapfen- oder Grundmontage mit Wurm/Made/Mais,Käse etc. Bewegte(Künstliche) Köder sind verboten. Über die Sperrzeiten scheiden sich die Geister, sinn machen sie insofern, dass bei Dunkelheit das Risiko für unsachgemässes Handling und verletzte Fische erhöht ist. Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Tip: Besorg dir einfach das Jahrespatent, das Kostet im Endeffekt weniger als ein Franken pro Tag im Kanton Bern, und du kannst sämtliche Seen und viele Fliessgewässer Befischen, auch mit interessanteren Techniken. Petri
  4. Fischen in Belek / Türkei ???

    das Petermännchen hat an den Kiemendeckeln Stacheln, die mit ein giftiges Sekret absondern. Also Vorsicht, dass du nicht gestochen wirst, solltest du es abhaken müssen.
  5. Angeln an der Aare oder Zulg (THUN)

    zusätzlich sollte man anmerken, dass es auch eine Kostenfrage ist.. Spinner sind wesentlich günstiger als Wobbler, fangen jedoch beinahe so gut.. für Anfänger rate ich zu Spinnern, welche man dann allmählich durch Wobbler ergänzen/ersetzen kann.
  6. Unterscheidung Bach- und Seeforelle

    ..und wie wäre die einzustufen?? im Rhein haben wir einerseits Fische mit dem Braunen Bachforellenkleid als auch solche mit Silbrigem "See/Flussforellenkleid" tragen. Ebenso absteigende "Bodenseeforellen"... Ist eine Flussforelle nicht einfach ein Fisch, der mit der Seeforelle vergleichbar das Jahr durch ein grösseres Gewässer bewohnt und nur zum Laichen in den Bäche aufsteigt...?
  7. Was Forellen so fressen...

    ..was halt so verfügbar ist, nich?:cool:
  8. Salzachsee 16.6.2103

    naja dass du den Karpfen nicht probiert hast kann ich nicht verstehen, erstens kommt Sie aus einer Kultur in der das Brauch ist, also weiss sie Ihn bestimmt auch richtig zuzubereiten und zweitens ist es meines Erachtens sehr unhöflich, eine leckere Speise ( und sei es aufgrund eigener "Unkenntnis") abzulehnen...aber das ist meine Meinung. Die halbe Welt isst Karpfen, nur wir Schweizer sind uns zu gut dafür ;) Würde mich über ein,zwei leckere Rezepte aus entsprechenden Regionen sehr freuen :cool: ok, now back to topic ;)
  9. geil! schöne egli, massive exemplare dabei! darf ich fragen auf was sie gebissen haben? weiter so! peace
  10. Gewässerkarten

    genial! kann vielleicht jemand mit Gewässererfahrung eine Aussage über die Genauigkeit der Karte machen??
  11. Gewässer-Ratespiel Part II

    rhein?
  12. wow, fette Brocken hast Du da an Land gezogen! Warst Du am Badiwasser fischen? Verrätst Du mir deinen Hotspot?:D Petri
  13. Fischerausflug

    Hallo Mitenand, wollte kurz fragen, ob mir vielleicht jemand einige Tips geben könnte. Möchte mit einem Kollegen anfangs nächster Woche einige Tage fischen gehen und nun suchen wir ein paar Ideen. Haben keine Erfahrung an Seen, fischten bisher hauptsächlich im Rhein. Haben uns gedacht, im Fluss- und Bachreichen Bernischen den Bachforellen nachzustellen, das sollte je nach Niederschlag übers Wochenende ja gut drinnliegen? Die Thur wäre eine Option, nur waren wir da noch nie und wissen nicht, welche Abschnitte empfehlenswert wären, haben nur den tip Andelfingen bekommen. Was könntet ihr uns noch empfehlen? Gebiete mit guten Hechtbestand und ohne Schonzeit? Bergseen mit gutem Bestand? Weiteres? Wie seihts am See aus, sind die Fische schon in Reichweite? Wie sieht das Ganze zB im Tessin aus? Bin sehr froh um ein paar Inputs, danke euch!! Liebe Grüsse Chreter
  14. Mini-Haken Treffen an der Thur

    Ich würde auch ganz gerne mal an der Thur angeln, möchte aber niemandem seine Karte streitig machen.... falls jedoch mal noch Karten vorig sein sollten, schliesse ich mich gerne mal an... Liebe Grüsse
  15. Wägitalersee

    http://www.waegitalersee.ch/Vorschriften/vorschriften.htm konnte nichts genaueres finden, denke aber, wenn man boote mieten kann, dann dürfte auch das eigene Kajak gestattet sein...
×