Jump to content

Thabo02

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    32
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

    Nie

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Thabo02

  • Rang
    Angellehrling
  1. Show your Trouts 2015

    hallo zusammen Auch wieder mal was von mir. Meine erste Aare-Forelle diese Saison. Mich nahm natürlich wunder, was sie alles in ihrem Bauch hat. Da sah ich zuerst diesen ziemlich grossen Fisch und dann folgten noch zwei kleinere. Schon das hat mich ziemlich erstaunt. Aber als zum Schluss noch dieser recht grosse Stein (auch auf dem Bild zu sehen) zum Vorschein kam, war ich sehr verwirrt. Habt ihr dies bei einem eurer Fänge schon mal entdeckt? Wisst ihr wieso eine Forelle einen Stein frisst? Dies hätte wahrscheinlich tödliche Folgen gehabt... oder was denkt Ihr.
  2. Welche Rute soll's sein???

    Ich benutze die Shimano Catana CX Spinning für das Hechtfischen an der Aare. Wenn du mit Gummifischen angelst, empfehle ich dir die Länge von 2.70 Meter, wegen den Hängern. Wenn du aber mit Wobblern fischst, ist die Länge von 2.40 Metern auch zu empfehlen, da du so den Wobbler besser kontrollieren kannst und es zum auswerfen komfortabler sein kann, je nach Umgebung. In Wangen fische hauptsächlich mit 10g Jigköpfen und da finde ich ein Wurfgewicht von 10-30g sehr passend. Aber für schwerere, tieflaufende Wobbler brauchst du mehr Wurfgewicht. (wie schon von Stefan erklärt) Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut bei dieser Rute. (Ist so um die 80.-) Rolle benutze ich die Shimano Nexave RC3000 Bin sehr zufrieden mit dieser Rolle. Meine Empfehlung ist, dass du sie mit einer 0.15 Nanofil Schnur bespulst. Da du mit dieser Schnur, auch mit einer relativ simplen Rolle, gute Wurfweiten erzielen kannst. Ich hoffe das hilft dir weiter Gruss, Josua
  3. Ich suche eine Rute die...

    Also ich kann die Yasei Aori auch sehr empfehlen. Sie ist sehr günstig, aber qualitativ supper. Vom fischen her entspricht sie deinen Anforderungen sehr gut. Ich brauche sie für die Forellen- und Eglifischerei(kleine und mittlere Wobbler und Spinner). Sie hat mich voll überzeugt. Mann kann recht schwere Köder gut werfen und führen, aber ist gleichwohl weich genug um in einem Forellendrill abzufedern.
  4. seefos suchen am freitag nachmittag (8.2.2013)

    Ich werde immer "kribbeliger" wenn ich mich hier durch die Beiträge durchlese!!! Wenn ich Morgen nicht noch von der Kaserne in Airolo nach Sumiswald verschieben müsste wäre ich schon Morgen mit euch unterwegs! (Cheibe Militär... ;) ) Ich werde daher das Wochenende wahrscheinlich mehr oder weniger das ganz am Thunersee verbringen. Ist jemand von euch auch unterwegs? Wäre toll wenn ich nicht alleine am Thunerseeufer herumstolpern müsste. ;)
  5. shimano alivio super sensitive

    So, das Zeug ist bestellt. Bin gespannt.:wacko: Danke für die Antworten;)
  6. shimano alivio super sensitive

    So, jetzt kaufe ich mir endgültig eine neue Rute.:D Ich habe mich für die Yasei Red Aori entschieden, Rolle wollte ich eigentlich die Shimano Exage Fc P4 und schnur die Nanofil. Jetzt habe ich noch zwei Fragen: Ist eine Yasei-Rute und eine Shimano-Rolle gut zu kombinieren? ( Wenn ich das richtig bemerkt habe ghören diese Marken ja zusammen, sollte eigentlcih schon klappen, oder? Der Testbericht der Nanofil habe ich gelesen, scheint ja eine tolle Schnur zu sein. Aber ein Kollege hat gesagt mit der Zeit beginne sie zu "fusseln", hattet ihr damit auch Probleme? Danke schon Jetzt für die Antworten.
  7. Unwetter Berner Oberland

    Schöne Forelle, Petri ! Wir waren am Montag auch an der Emme, bei Burgdorf. Am Mittag hatten wir auch sehr viel Bisse, aber am Abend waren sie schon müde vom ganzen Beissen.
  8. Habe mir etwas gegönnt 2012.

    Schönes Boot das du hast, vielleicht sieht man sich ja einmal.;) Wir gingen heute einen Teil meiner Gutscheine, die ich zur Konfirmation bekommen habe, einlösen::)
  9. Petri zu euren Räubern;) Wir waren dieses Wochenende am Oeschinensee. Nachdem wir es am ersten Tag mit der Spinnrute und dem Wobbler versuchten und am nächsten Morgen auch, dabei nur einen kleinen Egli gefangen haben, "schwangen" wir noch die felchenrute, was uns mehr Erfolg brachte: Ein etwa 35er hat es kurz vor dem Boot noch geschafft abzuhauen.;( Tja wir wollen ja auch nicht gerade allzu viele Fische entnehmen.;)
  10. Fotowettbewerb: Frühling 2012

    Ah dann wart ihr das! Fast wären wir auch aufs Foto gekommen:D
  11. Hallo zusammen Wir haben im Fachgeschäft ein "Billig-Wobbler" für 7 Franken gekauft( klingt komisch, ist aber so);). Aber dann haben wir ihn ausprobiert und wir konnten mit ihm einfach nicht angeln. Er hat überhaubt keine Aktion und schon bei normalem Einkurbeln schwimmt er auf dem Rücken und kommt an die Oberfläche. Heute haben wir entdeckt, dass er eigentlich die genau gleiche Form und Tauchschaufel hat wie der "Hausi von Patriot Lures". (auf dem Foto nicht so gut sichtbar) Es ist eher eine Frage der Neugier, als dass wir unsere 7 Franken "retten möchten":unsure:. Was denkt ihr, könnte die Ursache sein? Gruss
  12. Felchen 2012

    Danke für den Tipp! Letztes Jahr hatten wir in der Nähe auch Saiblinge auf der Hegene gefangen, jedoch ohne Made. Werde es aber auf jeden Fall mit den Maden mal probieren.
  13. Felchen 2012

    Zitat: Absolut Hammerstrecke... vom Ufer aus gefangen?! Die Fänge haben wir allesamt vom Ruderboot aus gemacht. Vom Ufer aus auf Forelle haben wir jedoch keinen Erfolg gehabt.
  14. Felchen 2012

    So hier die Versprochenen Pics : Der Hot Spot war die Bucht zwischen Leissigen und der Gibserei. Zwei Barsche kamen auch noch auf die Nymphen, der grössere ist ein 31er die grösste ist eine 38er Gruss Josua und Simeon
  15. shimano alivio super sensitive

    Hallo Sascha Ich habe eine 14er geflochtene, mit 8 kg Tragkraft. Stimmt, das Angeln lebt vom ausprobieren und vom düfteln. gruss Josua
×