Jump to content

Kammschupper

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    649
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

    Nie

Reputation in der Community

1 Neutral

Über Kammschupper

  • Rang
    Angelmeister
  1. Händlerübersicht

    "smart bait" (bielefeld) ist umgezogen: Otto-Brenner-Str. 77 33607 Bielefeld Grüße Tom
  2. "Livebericht" Norwegen '13

    So, die 3. Woche bin ich in Frafjord. Das ist ein kleiner Ort an der Mündung des Frafjordselvas, ein kleiner-mittelgroßer Fluss. Dort habe ich vor 2 Jahren meinen ersten Lachs gefangen und werde diese Woche auch noch mindestens 1x fischen. Letzte Woche war ich nur 1x am Wasser. Weil der Sandeid- und Vikedalselva sehr wenig Wasser geführt haben "musste" ich zum Suldalslȧgen weiter fahren. Das ist der größte Lachsfluss in Westnorwegen. Als ich dort ankam und die Karte gekauft hatte war es schon 10 Uhr und die Karten sind immer von 18 bis 18 Uhr gültig... In der Zone, die ich befischt habe ist der Fluss etwa 50-60m breit. Nach 5 Stunden Fliegenfischen kam ich dann an einer Kurve an, die an den tiefsten Stellen über 2,5m tief war. Also Rute gewechselt und mit Blinker weiter gefischt. Nach einem Fehlbiss bekam ich an der selben Stelle noch einen Biss, 2-3 Minuten gedrillt, dann legte sich ein Lachs von ~75cm vor meinen Füßen im Wasser auf die Seite. Watkescher ausgestreckt, der Fisch schüttelt sich nochmal und joa... weg war er. Danach lief natürlich nichts mehr. Fast den ganzen Montag habe ich am Frafjordselva gefischt. Gegen Abend ist dann ein Lachs von ~65cm eingestiegen, aber irgendwie habe ich es auch geschafft den zu verlieren... 2-Handruten liegen mir scheinbar nicht... Dafür lief es heute im Fjord :evil:
  3. "Livebericht" Norwegen '13

    Sonntag, bevor es zur nächsten Hütte ging, bin ich noch kurz runter zum Bondalselva. An der gleichen Stelle wie am Tag zuvor konnte ich noch einen kleinen Lachs fangen (etwa so groß, wie der Erste). In dieser Woche werde ich wohl nicht viel schreiben. Ich bin im Moment nördlich von Haugesund und abgesehen vom Meer gibt es hier nicht viel. Die nächst gelegenen Flüsse sind der Sandeid- und Vikedalselva, beide über eine Stunde entfernt. Dort werde ich diese Woche wohl nochmal vorbei schauen... Tom
  4. "Livebericht" Norwegen '13

    Soooo. Vielen Dank für's Feedback :) Die letzten Tage habe ich nichts geschrieben, weil es kaum was zu schreiben gab... Einen kleinen Lachs von 1-2kg habe ich verloren, was mich ziemlich geärgert hat, weil es schon der zweite diese Woche war. Dafür gab es dann am selben Tag noch eine Meerforelle. Zwar eine kleine, aber ein Trostpflaster :D An einem Abend habe ich dann noch ein paar Würfe im Fjord gemacht, außer Makrelen war aber nichts zu holen. Vorhin war es dann soweit und ich konnte den ersten (wenn auch kleinen) Lachs für dieses Jahr drillen :) @Gumpenkönig Wenn ich Fliegen fische, dann auch mit der Fliegenrute :P @Mic Kannst ja mal Bescheid sagen wo es hin geht bevor Du los fährst, wünsche Dir jedenfalls jetzt schon viel Glück im Norden :) Tom
  5. "Livebericht" Norwegen '13

    Meer- und Bachforellen gibt es, Saiblinge nicht. Darüber bin ich aber auch ganz froh... Abgesehen von dem Bereich an der Mündung hat der Fluss so ein starkes Gefälle, dass es kaum möglich ist mit Kusntködern zu fischen. Die meisten Norweger hier fischen normale Zweihand-Fliegenruten zum Lachsfischen mit Stationärrolle oder Fliegenrolle die mit Monofilschnur bespult ist. Die Montage sieht ungefähr so aus: ~1er Haken am 0,35er Vorfach, Bleischrot mit einem Gesamtgewicht von 3-5g, Wirbel, Röhrchen oder Schlauch. Das Röhrchen hat etwa 1m Abstand zum Haken. Am Haken werden dann 1-2 Würmer angeboten. Wenn man 1 Woche lang jeden Tag mit Würmern in einem Fluss mit starker Strömung und recht vielen kleinen Bafos fischt, ist schnell mal ein halbes Kilo Würmer weg.... Man zieht einfach so viel Schnur von der Rolle wie nötig ist, schlenzt dann den Köder mit einem Unterhandwurf an den Spot und lässt ihn daran vorbei driften. So fischt man Spot für Spot ab... Das Röhrchen dient dazu, dass man die Schnur beim Fischen nicht aus den Augen verliert. Durch die Länge der Rute kann man den Köder gut in der Strömung "dirigieren" und man hat keinen Schnurbogen, wie es bei kürzeren Ruten der Fall wäre. Das Bleigewicht muss man der Strömung anpassen. Wenn man zu viel Gewicht hat, wird man regelmäßig zwischen den Steinen hängen bleiben, bei zu wenig Gewicht bleibt der Köder zu nah an der Oberfläche. Lachse gehen immer mit der Hauptströmung und dort befischt man sie auch. Ich hoffe man erkennt es auf dem Bild, ist recht schwer bei der Strömung ein gutes Bild zu bekommen... Die Strömung kommt von rechts. Der grün schraffierte Bereich hat kaum Strömung in dem roten Bereich ist die Grenze zwischen schnellem und ruhigem Wasser. Dort verbraucht der Lachs wenig Energie und deshalb hat man an solchen Stellen die besten Chancen, einen zu fangen. Ja... Ich hoffe man hat einen kleinen Einblick in die Fischerei bekommen. Es ist leider recht materialintensiv und nicht die interessanteste Fischerei, weil man bei falschen Bedingungen wirklich lange auf einen Biss warten muss. -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Ich habe heute leider nichts außer einigen Meer- und Bachforellenbabys fangen können. Einen Lachs habe ich verloren und eine Meerforelle von ~45cm ist nach ein paar Sekunden Drill flussab in eine Rausche geschwommen und ausgeschlitzt. Heute war leider nicht mein Tag. Hoffentlich läuft's morgen besser :) In 4 1/2 Stunden darf wieder gefischt werden, dann stehe ich am Wasser.... Tom
  6. "Livebericht" Norwegen '13

    Danke euch beiden :) Bin gestern erst gegen Abend angekommen und habe die Zeit dann genutzt um noch kurz ans Waser zu gehen. Bis Samstag bleibe ich hier in Sæbø am Bondalselva. Die "Ferienhütte" steht nur 100m vom Fluss entfernt und die Besitzer haben das Fischereirecht für eine Teilstrecke des Flusses. Sie haben mir netterweise erlaubt an diesem Stück zu fischen. Heute Morgen war ich dort schon für 2 Stunden, gleich geht's weiter. Bisher hat ich kein Lachs gezeigt und der Fluss führt nicht viel Wasser. Mal sehen... Tom
  7. "Livebericht" Norwegen '13

    Heyho, in ein paar Minuten geht's Richtung Kiel zur Fähre und ab heute Mittag noch weiter in den Norden. Wenn alles glatt läuft stehe ich morgen Abend am Wasser und kann schon die ersten Bilder posten. Insgesamt 3 Wochen werde ich dann so häufig wie möglich ein Update machen. Grüße Tom
  8. Gummifischgußform im Eigenbau!

    Wie willst Du das Gummi erhitzen? Nimm keine Mikrowelle, das stinkt erbärmlich!
  9. Danke! @Sascha Ne, der sah schon so aus - nennt sich auch "Two-tone". Meiner sah dagegen ziemlich hässlich aus... Grüße Tom
  10. Der Robert füllt den Thread hier ja fast alleine. Das geht doch nicht! Ist leider nicht ganz so schön geworden das Bild. War schon recht dunkel. Der wunderschöne Lappen in der Mitte hängt da übrigens das ganze Jahr über... Grüße Tom
  11. Petri an ale und vorallem an Tom zum Traumbarsch. War seit Schonzeitende 2 Tage Spinnfischen, aber über 70cm bin ich leider noch nicht gekommen...
  12. Missverständnisse mit geschriebenen Worten

    Zitat: Sorry hier wird immer vom hohen Niveau gesprochen , was macht dieses Forum hier den besser als andere? Ich sehe das Niveau hier eigentlich überhaupt nicht besser als in anderen Foren. Wenn einer aus dem Haken Team auf Hecht in der Schonzeit fischt wird er verteidigt ohne Ende. Und im Umkehrschluss werden andere Erfahrene Angler beschuldig nach Spanien zu Fahren um Nesthocker zu befischen? Macht Sinn absolut, bin ja noch nicht lange hier dabei. Aber wenn das, dass hohes Niveau ist, dann ist das für mich nicht das richtige. Also zu dem Teil mit 'Niveau' sage ich als Teammitglied nichts. Aber, dass es immer schwerer wird das Niveau zu halten, da es immer mehr Leute werden ist doch klar oder? Jetzt zu deinem Vergleich mit Rönner. Der hinkt ganz gewaltig! Er hat seinen Fehler zugegeben, wenn man aber dutzende, teils gefärbte Zander fängt und davon Bilder hochlädt ist das was ganz anderes als bei einem Hecht, der Beifang war. Tom
  13. Caspe 2013

    Hey zusammen. Das hier ist ein Forum und hier darf man durchaus (berechtigte) Kritik üben, ganz egal ob Teammitglied oder Mitglied, unter einem Fangbericht oder in einem anderen Thema. Ich kann Fipu durchaus verstehen und finde auch, dass mehr als ein Fisch nicht nach "Normalfarbe" aussieht (das kann auf Bildern natürlich ein bisschen täuschen). Wenn ein Teil der Zander noch am laichen ist, fährt man nicht eine Woche Zanderangeln... Und wenn ein Zander oder sogar mehrere noch gefärbt sind, hakt man sie im Wasser ab und macht nicht noch Fotos. Grüße Tom
  14. Händlerübersicht

    Kenne da auch noch ein paar Läden, sind aber in Norddeutschland: Angelsportcenter Imort Finkenstraße 2 33609 Bielefeld Smart Bait Elpke 106 33605 Bielefeld Angelsport Kastrup Apfelstraße 85 33613 Bielefeld Angelgeräte Wilkerling Berliner Strasse 294 33334 Gütersloh Angelsport Center Detmold Industriestraße 3 32756 Detmold Renken und Escher Schrahörnstraße 22C 26629 Großefehn Raiffeisenmarkt Lage (beschränkte Auswahl und keine Beratung) Heidensche Str. 73 32791 Lage Grüße Tom
  15. Angel Videos

    Danke Ricci. Die Stellen wo sie gegen die Steine springen wurden wohl nicht mit reingenommen:D
×