Jump to content

Peter_H

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    500
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    13

Peter_H hat zuletzt am 30. Mai 2017 gewonnen

Peter_H hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

205 Neutral

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Peter_H

  • Rang
    Angelmeister
  • Geburtstag 22.02.1969

Letzte Besucher des Profils

2'814 Profilaufrufe
  1. Habe mir etwas gegönnt

    @Bambino: Hast Du meine PN erhalten? LG Peter
  2. Kajakfischen in Lappland

    Hallo Aborre Eine wunderschöne Bilder-Zusammenstellung, einige Szenen entführten mich wirklich in ein Traumland das "Freiheit" heisst! Danke! Was mir besonders gut gefällt ist, dass Du die wunderschönen "starren" und bewegten Bilder von unendlichen Landschaften einfach, im wahrsten Sinne des Wortes, "in Ruhe" lässt. Also nicht die schönen Sequenzen mit irgendwelchem Sound untermalen, sondern einem einfach die Ruhe spüren lässt! Das verdient meine grosse Hochachtung! Ein winzig kleiner Schönheitsfehler: Die kurze Sequenz, wo die Dame eine Zigarette ins Wasser wirft....Das ist halt meine empfindliche Stelle, aber vielleicht kannst Du diese paar Sekunden noch rausschneiden! Ansonsten TOP! Freundliche Grüsse Peter
  3. Danke Perikles! Das ist doch mal ein Toller Bericht von einem Fischertag! Gratuliere zum Tripel! Freundliche Grüsse Peter
  4. Sehr schöner Bericht bisher, Perikles! Der Titel und auch dein letzter Satz sagen es u ns ja voraus, dass es noch eine Fortsetzung gibt. Ich bin gespannt! Freundliche Grüsse Peter
  5. Interessanter Bericht

    Hallo Freunde In der Jungfrauzeitung Online gibt es ein interessantes Interview mit dem Vizepräsident des Bernisch kantonalen Fischereiverbandes. Spanndend finde ich die Äusserungen betreffend des Fischrückganges in den Fliessgewässern... http://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/156957/ Freundliche Grüsse Peter
  6. Show your trouts 2017

    Hallo Hans Gratuliere zu den Tenkara-Forellen. Schön, dass es noch andere "Tenkarianer" hier gibt Das BeO-Land ist ja mit dieser Technik geradezu prädestiniert! Freundliche Grüsse Peter
  7. Bergsee Saison 2017

    Schöner Bericht, Stefan, Danke! Ja, der Engstlensee schient dieses Jahr besonders Launisch zu sein. Ich war gestern das fünfte mal in diesem Jahr oben und konnte meine Negative Serien nicht unterbrechen. Im Gegenteil. Gestern war der See spiegelglatt und es waren keinerlei Aktivitäten auszumachen. Die Gefühlten 20 Fischer mit denen ich mich unterhalten habe, konnten ohne Ausnahme kein besseres Fazit als ich ziehen. Schade eigentlich, denn der Tag gestern da oben war wunderschön, und wenigstens ein Fischchen hätte den Tag noch gekrönt. Hat nicht sein sollen... Im Gegensatz zu den ersten vier Besuchen in diesem Jahr konnte ich gestern auch keinen einzigen Fisch (mit Ausnahme von 1'000'000 Elritzen) sehen. Selbst beim, in Fliessrichtung linksufrigen Bacheinlauf war kein einziger Fisch auszumachen, geschweige denn irgendein Fischkontakt, nichts, nada, niente. Ausgefischt? Fünf mal falscher Tag, falsche Zeit? Wasserqualität? Geringerer Besatz? Falsche Technik, bzw. Köder? Freundliche Grüsse Peter
  8. Bergsee Saison 2017

    Damit, denke ich, ist alles gesagt, was es in diesem Zusammenhang zu sagen gibt. Danke für Dein Posting, Stefan. Du zeigst eigentlich gleich selber auf, was ich meinte LG Peter
  9. Bergsee Saison 2017

    Das könnte man tatsächlich endlos diskutieren, auch wenn wir da wohl alle ähnlicher Meinung sind. Das kann ich allerdings so nicht ganz nachvollziehen. Das Gesetz ist eins, die Vernunft (meistens) was anderes. Und manchmal hält sich die Vernunft diesseits des Gesetztes auf. Ich will damit sagen, dass ich als einzelner das Gesetz nicht ändern kann, ich kann aber MEINEN Beitrag leisten, dass unsere Gewässer wenigstens halbwegs intakt bleiben. Ich brettere ja auch nicht in der Hochsaison mit 30 über eine von Touristen bevölkerte Strasse, nur weil ich 30 fahren darf, es aber absolut fahrlässig ist. (doofer Vergleich, ich weisss, aber hier in Interlaken wohl sehr sinnbildlich ) LG Peter
  10. Bergsee Saison 2017

    @Runabout Es braucht nicht Kreti und Pleti da hin zu gehen. Zwei Fischer reichen um die Population zunichte zu machen. Jeder entnimmt 6 Stück, man bedenke, der Bachsaibling hat KEIN Schonmass. Ist jetzt sicherlich etwas überspitzt, aber wir sollten uns bei solchen Posts immer vor Augen halten, wie viele "stumme User" sich hier tummeln und genau auf solche Post's warten. Auch das gehört ein bisschen zu einer nachhaltigen Fischerei. Wie gesagt, ich gönne jedem einen schönen Fang, mir blieben sie dieses Jahr bisher mehrheitlich verwehrt und manch einer mag aus meinem Posting Neid lesen. Trotzdem finde ich es schade, wenn auch die letzten "Reservate" auf dem Silbertablett serviert werden. LG Peter
  11. Bergsee Saison 2017

    Saly Stefan Bitte entschuldige, dass ich mich Deinem Post gegenüber etwas kritisch äussere. Die winzige Bachsaibling-Population am Rätrichsbodensee ist naturverlaicht und wirklich winzig. Aufgrund Deines Beitrages und der Bilder kann nun wohl jeder, der etwas von Gewässern versteht problemlos diese Stelle finden. Damit befürchte ich, dass diese Population bald nichtmehr existieren wird. Ich finde es etwas bedauerlich, dass in der heutigen Zeit der Fleischfischerei solche Stellen so explizit in der Öffentlichkeit gezeigt werden. Unsere Gewässer sind auch dank der laschen Gesetztgebung hoffnungslos überfischt. Behalten wir doch die wenigen guten Spot's für uns und befischen sie mit Bedacht! Dennoch: Gratuliere zum ersten Saibling, ein wirklich schöner Fisch! Nichts für ungut! Peter
  12. Show your trouts 2017

    Schöner Bericht, Nicola, vielen Dank! Deine Eindrücke vom Gelmersee sind tatsächlich interessant. Ich fragte mich auch schon, ob der Kanton seine Besatzpolitik geändert hatte, am Engstlen hatte ich auch den Eindruck, als da nicht mehr so besetzt wird wie andere Jahre. Ich hatte eigentlich diese Woche geplant an denselben Wiesenbach zu gehen, aber der Wasserstand hat sich wohl aufgrund des 72h-Dauerregens wohl ziemlich verändert. Mal sehen. Petri zu der schönen BaFo! LG Peter
  13. Gewässer-Pics und Impressionen 2017

    @nicithefisher Ja, mit Zelt und allem was dazu gehört. Wir sind erst am Abend hoch gegangen, da ich ja nur eine Gästekarte für meinen Kollegen hatte. Gefischt haben wir dann am Sonntag aber nur an den oberen Seen. Es war Hammer! Die Fische waren wild auf unsere Fliegen und das Fischen mit der Tenkara auf Sicht da oben ist einfach einzigartig. Wenn der Fisch 4 oder 5m von Dir entfernt aus der Tiefe hochgeschossen kommt, sich mit einem Sprung die Fliege schnappt und damit wieder in die Tiefe geht, das sind Momente in denen ich mir keine andere Fischerei vorstellen kann Auch mein Helfereinsatz ist eher was für Weicheier (ich hoffe nicht, dass ich wegen meinem Alter da eingeteilt wurde ) Freundliche Grüsse Peter
  14. Gewässer-Pics und Impressionen 2017

    Hallo Nicola Was die Natur so anstellt, wenn mal richtig Wasser kommt ist schon unglaublich, letzten Herbst auch erlebt an einem anderen Gewässer. Zum Glück da nicht mit diesen traurigen Folgen. Tut mir für Dich sehr leid, ich wünsche Dir, dass sich der Bestand während Deiner Pachtperiode wieder erholt und Du die Vorzüge eines Pachtgewässers noch nutzen kannst. Hier habe ich noch einen Beirag zum Thema: Letztes Wochenende, das Erste Foto entstand um 05:00, das zweite um 05:20 Uhr und das dritte nochmals 10 Minuten später LG Peter
  15. Bergsee Saison 2017

    Hi Lars Wunderschöne Bilder die einem träumen lassen! Dochdoch, ich war auch schon unterwegs, habe aber leider nichts fischiges zu präsentieren. Der Engstlensee zeigte sich mir bisher heuer nur von der zickigen Seite. Nach vier Besuchen und gefühlten 100'000 Würfen blieb ich immer noch Fisch-Kontaktlos. Aber schön ist es alleweil! @Jon: Nettes Fischen! Petri heil!!!
×