Jump to content

SbiroBass

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    29
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

SbiroBass hat zuletzt am 2. April 2016 gewonnen

SbiroBass hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

18 Neutral

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über SbiroBass

  • Rang
    Angellehrling

Letzte Besucher des Profils

765 Profilaufrufe
  1. Winterzeit = Trommel (sucht) Zeit

    Ist ein wichtiges thema Das was Vorne raus kommt ist schon der Magen, aber dahinter ist die Luftblase/Luft aus der geplatzten Luftblase. Berichtigt mich wenn es nicht so wäre
  2. Zander saison eröffnet.

    Petri Heil, gut Ding will Weile haben :-)
  3. Barsche? Bielersee

    Ab Januar habe ich noch nie Egli gezielt fangen können. Höchstens als Beifang auf der Nymphengambe beim Felchenfischen
  4. Habe mir etwas gegönnt

    Mich würde es auch interessieren, welche Ruten gleichwertig oder besser als die HR Stöcke sind. Habe schon manche Rute in den Händen gehalten und nichts ähnlich gut verarbeitetes gefunden. Die Zenaq Ruten wären nicht schlecht, nur kosten diese paar 100.- mehr als die von HR und eine schwere Rute für Hecht habe ich von dieser Marke noch nicht zum Kaufen gefunden. Eine gute Hechtrute bis 50 oder 70g realem Wurfgewicht würde mich interesieren.
  5. Gewinnspiel + Mehr Mitglieder

    Hab jetzt das Forum paar Fischerkollegen emofohlen. Hoffe die Comunity ist jetzt nicht zu sauer auf mich Mehr Mitglieder in einem Forum zu haben ist an sich nicht schlecht, finde ich. Nicht jeder hat einen Haufen Inputs und oft sind Mitglieder Durchnittsangler, welche nicht die Kapitalsten Fische fangen oder über alles Bescheid wissen. Das grösste Problem aber ist, dass die Meinungen vieler Durchschnittsangler, nicht die selben sind wie die von Puristen, darum schweigt die Masse der Mitgieder hier oder anderswo. Man will nicht negativ auffallen, darum sagt man lieber gar nichts. Das zweite Problem ist, dass der Angler nicht gerne seine Geheimnisse preisgibt, weil dann vielleicht alle genau gleich am selben Platz fischen und einen, der das ganze so entdeckt hat, gar nicht mehr an den Spot lassen. Das dritte problem ist, dass viele leute schlicht und ergreifend keine Lust haben etwas selbstloses zu machen. Einen Bericht oder einen antwortenbezogenen Beitrag zu schreiben ist mit Aufwand verbunden. Diesen will nicht jeder aufbringen. Das kann man auf diverse andere Lebenslagen transferieren.
  6. Hechtköder bei fallenden Temperaturen

    Als Vorfach brauche ich entweder Canelle 7x7 oder Behr Edelstahl 7x7. Kostet zwischen 7.- und 12.- für 5m. http://www.askari.ch/behr-7x7-edelstahl-vorfachmaterial_0111908.html http://www.askari.ch/cannelle-supraflex-stahlvorfach_0060057.html Als Köder brauche ich in dieser Jahreszeit Gummies zwischen 15 bis so 20cm. Bin von den riesen Schlappen weggekommen da ich damit weniger Bisse und mehr Aussteiger habe als mit moderaten Grössen. Mit Wobbler fange ich jetz kaum noch Hechte da diese sich in die Tiefen zurück ziehen. Es würde schon gehen wenn sie hungrig sind und noch raufkommen um den Köder zu holen, aber der Gtossteil ist im tieferen Wasser besser zu fangen in meinen Gewässern. Der 6er und 7er Shaker sind gut sowie die Berkley ripple Shads. Natürlich noch diverse andere Gummies die allesammt ihre Fische fangen.
  7. Zusammen Fischen Raum Solothurn Aare

    Bin zwar nicht aus Balsthal aber aus Grenchen. Fische im März/April ab und an an der Dünnern. An der Aare im Raum Solothurn bin ich noch nicht so erfolgreich gewesen. Bin mehr im Bernischen Teil um den Bielersee unterwegs. Wenn du mal Lust hast mit jemandem an die Aare hier zu gehen der das Gewässer noch nicht sehr gut kennt, kannst du dich gerne bei mir melden. Gruss
  8. Fisch Präparator

    Habe auch einen Hechtkopf präparieren lassen beim Hofinger. Kostete im Enefekt 980.- und dauerte mehr als ein Jahr bis zur Fertigstellung. Habe aber erst bei Erhalt vom Paket bezahlen müssen. War der Fisch meines Lebens und ich erfreue mich noch Heute jedes Mal wenn ich ihn ansehe
  9. Habe mir etwas gegönnt

    Da kann ich dir nur zustimmen Jon. Habe früher auch nicht so viel investiert wie jetzt. Aber die Fische beissen damals wie heute, nähmlich dann wenn sie Lust haben und man die richtige Technik anwendet :-)
  10. Motion im Nationalrat zum Widerhakenverbot

    Ich finde es gut, sollen die Kantone je nach Gewässer selber entscheiden können. Ich fische nur anfangs Saison in Bächen, das ist meine Art die Forellen zu schonen. Danach bin ich an den grossen Flüssen und Seen auf andere Fischarten unterwegs.
  11. Rutentransport im Flugzeug - Tackle auf Reisen

    Back on Topic, noch was zu meiner Variante vom Rutentransport. Also ich verwende für den Transport ein dünnes Rutenrohr aus Hartplastik, welches innen und ausen etwas gepolstert ist. Es passen drei Ruten mit kleinen und zwei mit grossen Startringen rein. Die Ruten sind jeweils in einem Rutenfuteral damit jeder Rutenteil einzeln gepolstert und zusätzlich fixiert ist. Bis jetzt ist so noch keine Rute beim Transport kaput gegangen.
  12. Rutentransport im Flugzeug - Tackle auf Reisen

    Ich denke du meinst eher Malaysia Airlines, da gibt es zwei bekannte Fälle von Abstürzen. Singapore Airlines hat einen relativ guten Ruf, die haben eine junge Flotte, waren die ersten mit dem A380 und haben einen der besten Flughäfen zurzeit.
  13. Rutentransport im Flugzeug - Tackle auf Reisen

    Was willst du mir sagen Wasabi?
  14. Rutentransport im Flugzeug - Tackle auf Reisen

    Also bei Singapore Airlines kann man so viele Gepäckstücke mitnehmen wie man will. Man kann Sportgepäck ohne Aufpreis mitnehmen. Pro Person 30kg Freigepäck. Habe für mein Rutenrohr keinen Aufpreis bezahlt. Beziehe meine Kenntnis von meinem Flug auf Bali mit einmal umsteigen in Singapur. Bei Airberlin über Düsseldorf in die Domrep habe ich pro Weg 150.- Chf für mein Rutenrohr bezahlt, welches auch nicht mit uns in der Schweiz angekommen ist. Es wurde mir nach einpaar Tagen mit dem Kurrier nachhause gebracht. Wenn man aber mit zwei verschiedenen Airlines fliegt gilt das jeweils untere Limmit bei der Gepäckaufgabe. Es kommt auf die Airline drauf an. Ich informiere mich immer vorrangig bei den jeweiligen Airlines und entscheide danach.
×