Jump to content

elanooo

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    82
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    5

elanooo hat zuletzt am 4. Januar 2017 gewonnen

elanooo hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

36 Neutral

Über elanooo

  • Rang
    Angelgeselle
  1. Melchsee-Frutt, Obwalden

    Hallo Leute! Werde in zwei Wochen wohl einen kurzen Einsatz auf der Frutt wagen. Läuft da oben was? Einige von euch angeln ja auch mit Fliegen. Da wollte ich kurz fragen, welche Fliegen evlt. Fisch bringen könnten da oben? Vielen Dank und Petri elanooo
  2. Seeforelle 2016/2017

    sry Leute habe das jetzt total verwechselt....es war ein Männchen (Milchner) in dem Fall.
  3. Seeforelle 2016/2017

    Hey ein grosses Petri in die Runde....auch wenn noch nicht so viel gelaufen ist...ausser bei @Dural Hatte am 26. Besuch aus dem Thurgau. Habe Nenad von Anfang an klar gemacht, dass wir sicher 1000 mal werfen müssen um evtl. mal ein Stück Auge @WASABI oder ein Stück Schuppen an die Angel zu kriegen. Diese Tatsache war Nenad aber egal. Die eher milden Temperaturen haben seine Entscheidung zu kommen definitiv vereinfacht. Nenad ist auch dafür bekannt, dass er immer 10 neue Köder Kauft vor seinen Angeltrips, wofür er meistens ein LOL und viel Spott erntet unter den anderen Angelkollegen, weil er am Ende ja sowieso wieder nur mit den alten Ködern was fängt. An diesem Morgen war es aber anders! Tatsächlich hatte er schon nach ca geschätzten 40-50 Würfen einen heftigen Biss an seinem neuen Indilure Löffel. Nach kurzem Drill an seinem Minigeschirr (definitiv zu klein um auf Seefos zu fischen) konnte ich den Traumfisch tatsächlich landen. Ein Rogner von 71cm hatte Nenad sich da erworfen! Ja die Eröffnung war wohl für viele schwierig!!! Aber nicht für Nenad!! Sry, dass ich die Bilder so retuschiert habe. Mache ich normalerweise nicht. Aber da auch paar Andere Fischer den Ort oft besuchen, habe ich es vor Respekt gegenüber denen so gehandhabt. Petri meinem Kollegen Nenad!
  4. Köder mit Perlmutt aufpimpen

    Also ich muss schon sagen, die sehen wirklich geil aus. Da der Mozzi vor allem an den Bergseetouren immer in meiner Box mitgeführt wird, nimmt es mich schon sehr Wunder ob diese auch so gut Fisch bringen...Ich warte auf deine Berichte. lg elanooo
  5. Zu viele Welse

    Hey Leute, interessante Gespräche die ihr da führt. Also ob es jetzt insgesamt mehr oder weniger Welse hat, dies kann ich nicht beantworten. Was ich aber selber bemerkt habe ist, dass der Welsbestand in dem Rheinrevier wo ich angle in den letzten Jahren enorm viel besser geworden ist. vor 7-8 Jahren hat man vielleicht 1-3 Welse pro Jahr gefangen. Mittlerweile sieht und fängt man sie im Sommer sehr gut. Jeden Abend schwimmen sie die gleichen Routen bei uns ab; bis 2m Tiere. Habe in den letzten Jahren immer wieder paar gefangen und die grösseren verloren. Auch vom Zürichsee hört man immer wieder, dass der Bestand mittlerweile ziemlich gut ist. LG elanooo
  6. Show your trouts 2016

    hey Petri euch allen da draussen... habe gestern auch kurz noch ein paar schöne zu einem Landgang überredet....unter anderem diese dicke hier:
  7. Show your trouts 2016

    Moin Leute!!! ein dickes Petri in die Runde...schöne Trouts habt ihr da angeleint....auch bei mir lief so einiges was...den grössten musste ich dann nach Hause nehmen (zu tief gehakt)....nicht ganz so einfach gute Fotos zu machen, wenn man alleine unterwegs ist und die Fische wieder leben lassen will
  8. Show your trouts 2016

    hey Petri zu euren schönen Fischen....auch bei mir und Samson gab es den einen oder anderen Fischkontakt....zwischen 34,45,45,43,38 waren die grössten...sie hatten aber noch viele Blutegel dran, was wohl darauf hinweist, dass sie noch nicht ganz wach sind... weiterhin Petri lg elanooo
  9. Rock'n'Roll - mit Big Bait auf Hecht

    Hey echt cool geschrieben dein Bericht... Ich wünsche dir ein dickes Petri und weiterhin viel Erfolg.... lg elanooo
  10. Eisfischen auf dem Öschinensee

    Ich war am Donnerstag bei schönem Wetter wieder oben und zwar mit einem guten Echolot ausgestattet....Gambe nach unten... und Biss...leider weg...dann gleich nochmal und wieder versemmelt...das alles am Boden unten. Dann haben wir das Echolot ausgepackt und den Geber ins Loch gehalten...siehe da...Fische von 3m-15m unter der Eisoberfläche...aber nicht ein Biss....anderes Loch...immer wieder Fischschwärme unterwegs im Mittelwasser....jedoch kein Biss...die einzigen Bisse kamen am Boden...schlussendlich habe ich 5 Fische gefangen leider nichts über 30cm...und noch etliche Fehlbisse verzeichnet...Fische im See sind also unterwegs, nur beissen sie nicht wie die wilden Fazit: Wenn sie in der Schwebe sind beissen sie wohl nicht...keine Ahnung habe alles versucht...
  11. Eisfischen auf dem Öschinensee

    morgen neuer Versuch auf der Frutt...
  12. Eisfischen auf dem Öschinensee

    war die letzten 2 Tage oben. Am Dienstag war es sehr harzig, hatte erst 2 kleinere Saiblinge gegen 16:00. Heute war es nicht schlecht. Habe 4 Gefangen, 4 Verloren gerade unter dem Eis (einer war ziemlich gross) arrgh....und noch etliche Fehlbisse....Der Matsch ist inzwischen eingefroren, ging also locker auch ohne Schneeschuhe...das dürfte sich aber rasch wieder ändern...Petri lg elanooo
  13. Wie schon erwähnt, waren mein Bruder, Manuel und ich ende Woche auf der Frutt. Um 09.00 waren wir am Tannensee oben. Zuerst haben wir es lange Zeit auf dem Damm versucht. Mit Wobbler, Gummi und Köfis...ausser paar Fehlbissen hatten wir nichts. Die Fische waren zu sehen, jedoch waren sie sehr zickig. Mit zunehmender Anzahl an Hängern nahm ein wenig die Motivation ab. Jeder der mich aber kennt, weiss wie ich dort oben eigentlich angle. Ich mache viel Strecke und gebe nicht auf bis ich was habe. Von den letzten paar Ausflügen wusste ich welche Seite ich noch in den restlichen 3h abfischen wollte, also machten wir uns langsam fischend Richtung Bacheinlauf. Ca. in der Mitte des Sees habe ich dann endlich Fische gefunden die auch beissen. Und zwar sehr schöne Fische...An der gleichen Stelle habe ich mit dem Wobbler 3 solche schöne Saiblinge gefangen.... Mein Bruder hatte genug von Wobbler und Gummi. Er meinte "Jetz mach mer endlich de huere Löffel ane". Gesagt getan. Erster Wurf und Päng!!! zum Vorschein kam dieser 45er Fisch. Während ich und mein Bruder es mit Spinnfischen versuchten, wollte Manuel unbedingt einen Saibling mit der Fliege fangen. Er versuchte und versuchte...hatte mehrere Bisse, die er leider nicht verwerten konnte. Schlussendlich hatte er doch noch einen Fisch jedoch war es "nur" eine Refo. Wir waren alle glücklich, dass wir einige Fische dem Wasser entlocken konnten. Ausser Manuel konnte die Fische am Damm nicht vergessen und beharrte darauf es nochmals vom Damm aus zu versuchen. Es war bereits 14:15 als wir wieder auf dem Damm waren und wir wollten zwischen 15:00-15:40 die Rückreise antreten, da am Abend noch die Torte angeschnitten werden musste. Manuel und mein Bruder waren eher ganz hinten am Damm und ich eher am Anfang. Wir hatten bestimmt ca 100-150m Abstand zueinander. Ich hatte mittlerweile auf Schlund gewechselt und versuchte mein Glück weiter. Plötzlich fing mein Bruder an zu rufen: "hey, hey, Ich han öppis". Ich dachte mir cool noch ein Fisch für meinen Bruder, der wohlbemerkt 1-2 mal pro Jahr eine Angel in die Hand nimmt. Schnell zog ich meinen Köder aus dem Wasser und eilte ihm zur Hilfe, denn den einzigen Kescher hatte ich bei mir. Während dem ich mich zügig meinem Bruder näherte, sah ich wie Manuel ihm zur Hilfe eilte. Die Wellen die der Fisch machte waren überraschend gross dachte ich mir je näher ich kam. Dann sah ich wie Manuel gekonnt den Fisch per Hand landete und auf die Mauer hievte. Je näher ich kam, desto grösser erschien mir der Fisch...Als ich neben ihnen stand, konnte ich es nicht Fassen....da war ein riesiger Fisch vor mir, den mein Bruder mit dem Löffel aus der Tiefe entlocken konnte...Wir waren uns zuerst nicht mal sicher was für ein Fisch das war.... die rostige Farbe auf der Seite liessen mich aber dann nicht daran zweifeln, dass es ein Huchen sein musste. Wir waren alle drei überglücklich. Mein Bruder hatte mir wohl das schönste Geburtstagsgeschenk damit gemacht, nur schon damit wie er sich gefreut hat über den Fang. Der Huchen war genau 66cm lang. Es war auf jeden Fall ein grandioser Tag auf der Frutt.. wir hatten eine unglaublich schöne Aussicht auf das Nebelmeer im Tal unten....
  14. 30. Sept. Spontan Melchsee Frutt??

    Hat jemand Zeit und Lust morgen auf einen spontanen Trip auf die Frutt zu gehen?? Grüsse Elanooo
  15. Tipps für Melchsee-Frutt Erstbesucher?

    Hallo zusammen... auf der Frutt ist es mal so mal so würde ich behaupten...wenn man Strecke macht und zur richtigen Zeit am richtigen Ort mit dem richtigen Köder ist, dann fängt man was...dieses Jahr habe ich noch nicht abgeschneidert....(siehe Show your trouts thread s. 6) Die Seesaiblinge gehen eher auf Elritzen oder Gummi in Grundnähe zur Zeit. Vor allem an tiefen Stellen. Bachsaiblinge, Refos, Bachforellen nehmen ebenfalls gerne Topwater Köder....oder Wobbler die knapp unter der Wasseroberfläche laufen. Die Namays hingegen sind wieder eher am Grund. Was auch meistens Fisch bringt sind Löffel... Mach Strecke und beachte die Tipps hier im Forum und du wirst "fündig". Viel Spass und Petri
×