Jump to content

Ändu

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    228
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1 Neutral

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Ändu

  • Rang
    Angelexperte
  • Geburtstag 11.01.1971

Letzte Besucher des Profils

1'449 Profilaufrufe
  1. Hi aus Steffisburg ...

    So … etwas verspätet melde ich mich auch im neuen Forum. Die letzten zwei Monate verbrachte ich in Australien ... und hatte nur spärlichen Internetzugang. Darum hats etwas gedauert. Für die, die mich aus dem alten Forum nicht kennen … … ich wohne in Steffisburg … ü 40ig … fische vorwiegend mit Spinnrute auf Salmoniden an Flüssen und Bächen in meiner Region … und bin zwischendurch auf dem Kajak anzutreffen beim Versuch mit Schleppruten Sefo oder Hecht zu überlisten Gruess Ändu
  2. Mein erstes jahr mit dem kajak

    Ich empfehle Faulensee (5 Minuten von Spiez) ... beim Hafen "Güetital". Dort hats eine Bootsrampe zu der Du bequen mit dem Auto hinkommst (keine Schranke oder so) und entlang der Strasse kannst Du in der blauen Zone gratis parkieren (max. 12 Stunden wenn ich nicht irre)
  3. Wathosen

    Nachdem ich mich lange mit popligen Gummi-Watstiefeln rumgequält habe, habe ich mir anfang letzten Jahren die Simms Freestone Pant ( http://www.simmsfishing.com/shop/waders/freestone-pant.html ) in Verbindung mit dem G3 Guide Boot ( http://www.simmsfishing.com/shop/footwear/g3-guide-boot.html ) gekauft und bin von dieser Combo begeistert. Mit Simms machst Du wohl kaum etwas falsch. Überleg Dir einfach gut wo Du sie verwenden willst, resp. wie tief Du im Wasser stehen willst. Bei moderater Tiefe heicht eine Pant völlig ... wenn Du aber im "oberschenkeltiefen" Wasser stehst, würde ich eine lange Wader empfehlen. Kann sonst gut sein, dass Dir mal eine Welle über den Hosenbund schwappt ... :whistling:
  4. Habe mir was gegönnt 2015

    ... bereit für Montag :D "Favorite Synapse 702ML Spin", "Shimano Exage 1000 FD" und etwas DUO Forellenfutter mit Einzelhaken ...
  5. Eisrute am Limit

    ... schon faszinierend was die Teile aushalten o_O ... und so ein Fang hätt ich beim Eisfischen auch mal gerne :D http://www.frequency.com/video/bluegill-bonus-fishing-gills-with-noodle/213520341?cid=5-1256
  6. Kajak war gestern ....

    Zitat: Denke jedoch das es bei etwas wellengang schnell mal ungemütlich wird Da würde ich mir jetzt nicht so Sorgen machen ... guck hier:
  7. Kajak war gestern ....

    ... Ultraskiff ist der neuste Hit :D ... Also ich find's ganz witzig .... aber das wär wohl wieder eine Knacknuss für Seepolizei und Schifffahrtsamt :D ... für mehr Infos => http://www.ultraskiff.com/ Und noch ein paar Bilder:
  8. Zitat: Und versuche dir mal generelles Wissen über die Fische und Gewässer anzueignen, damit du mal ein Basiswissen hast und dir selber Gedanken machen kannst, wann man mit was auf was fischen könnte. Nicht dass du eines Tages zu 10 Gewässern x 3 Fischarten x 3 Jahreszeiten = 90 Threads eröffnet hast, um jede Kombination abzudecken Spar Dir die Mühe Stefan ... ich hab ihm das schon vor 14 Tagen geschrieben: Zitat: Wenn ich mich recht erinnere, hast Du nun schon öfter nach "guten Stellen" zum Fischen gefragt. Du darfst nicht erwarten, dass jeder einfach so seine HotSpots freigibt Ich empfehle Dir was Anderes ... ... Versuch mal Dich etwas tiefer mit den Fischen zu befassen. Lerne wie Sie Leben, in welchem Lebensraum, wie sie jagen oder fressen, in welchen Temperaturen und Tiefen sie wann aktiv sind, und und und. Lerne die Fische verstehen. Wenn Du dann am Wasser bist und Dich umschaust, wirst Du die Stellen erkennen an denen Fische stehen können, wo es sich lohnt die Angel auszuwerfen und wo man es gleich lassen kann. Lektüre dazu findest Du im Internet zu Hauf ... Google ist Dein Freund Klar, das ist mit Zeit und Aufwand verbunden, und sich Alles von Anderen vorkauen zu lassen geht viel einfacher. Aber versuch's doch Mal... zum Einen ist es interessant (sollte es zumindest für einen Fischer sein), zum Anderen ist die Freude über einen selber "gefundenen" Fisch doch viel grösser und Du kannst Stolz auf Dich sein ... Jemand hat was von "beratungsresistent" geschrieben ... ich denke das trifft hier zu. Oder ist es einfach Faulheit? :wacko: Aber solange er natürlich solche, sogar bebilderte Antworten bekommt, ändert sich das nicht ;) .
  9. Kajaktreffen 2015

    Zitat: @aendu Herts los dasd am erste mai z australie bisch. Schöne seich... Ja ... und mues mi dert mit Brown Trout, Barramundi und co. umeschlah :P
  10. Kajaktreffen 2015

    Klar … auch ich bin wieder dabei. Im letzten Jahr waren wir an Ostern ja auf dem Lungernsee. War ne coole Sache :squint: => http://www.haken.ch/topic/2213/kajak-treffen.html?seite=1 ! Sefo schleppen am Wochenende war auch mein Plan … war jetzt aber die ganze Woche mit Grippe zu Hause. Da lass ich's am Wochenende noch etwas ruhig angehen. Aber die Sefo-Jagt läuft ja noch einen Moment. Und ab Anfang Juli bin ich dann auch beim Hecht Schleppen dabei. Die Hechteröffnung dieses Jahr verpasse ich „leider“ … Mai und Juni bin ich in Australien :whistling:
  11. Wenn ich mich recht erinnere, hast Du nun schon öfter nach "guten Stellen" zum Fischen gefragt. Du darfst nicht erwarten, dass jeder einfach so seine HotSpots freigibt ;) Ich empfehle Dir was Anderes ... ... Versuch mal Dich etwas tiefer mit den Fischen zu befassen. Lerne wie Sie Leben, in welchem Lebensraum, wie sie jagen oder fressen, in welchen Temperaturen und Tiefen sie wann aktiv sind, und und und. Lerne die Fische verstehen. Wenn Du dann am Wasser bist und Dich umschaust, wirst Du die Stellen erkennen an denen Fische stehen können, wo es sich lohnt die Angel auszuwerfen und wo man es gleich lassen kann. Lektüre dazu findest Du im Internet zu Hauf ... Google ist Dein Freund ;) Klar, das ist mit Zeit und Aufwand verbunden, und sich Alles von Anderen vorkauen zu lassen geht viel einfacher. Aber versuch's doch Mal... zum Einen ist es interessant (sollte es zumindest für einen Fischer sein), zum Anderen ist die Freude über einen selber "gefundenen" Fisch doch viel grösser und Du kannst Stolz auf Dich sein ...
  12. Danke Nicola für den Bericht. Am Bergsee, wenn es eher darum geht zu chillen und einen ruhigen Tag zu genissen, fische ich mit Bienenmaden an Buldooder Spiro. Das wird wohl auch so bleiben. Wenn ich aber "aktiv" fischen will, mache ich das auch nur noch mit Kunstköder. Das habe ich in Fliessgewässern letztes Jahr auch ausnahmslos gemacht ... mit gutem Erfolg :squint:. Einzig im See hatte ich ein zwei Mal Köfi dabei, werde das aber nun auch sein lassen. Der Grund hierzu ist einfach der, dass mir das Hantieren mit den toten Fischen "stinkt". Ich bin mir sicher, dass ich mit Naturködern im Bach mehr Fische fangen würde. Das liegt aber daran, dass ich "noch" nicht Nicolas Skills habe mit Gummi und Plastik :whistling: . Wer seine Kunstköder zu führen weiss, steht in meinen Augen einem Naturköderfischer in nichts nach. Und genau hier sehe ich den Reiz und die Challenge. Wenn ich fische, hat das mit pirschen im Bach oder am Fluss zu tun ... Strecke machen, Natur geniessen und zu versuchen die Fische "künstlich" zu überlisten. Oder mit den Kajak den Schilfbänken zu folgen, zu spinnern oder etwas zu Schleppen. Wenns klappt, ist die Freude gross. Wenn nicht ist sie auch gross ... halt eher gestützt auf das Naturerlebnis. Meine Meinung ... wer fischen will kann das bestimmt mit Kunstködern auch ... wenn das fangen im Vordergrund steht, greift man(n) wohl eher zu Köfi und co (damit habe ich mich nun bestimmt wieder mal tief in die Nesseln gesetzt :whistling: ). Zumindest bei den Jägern ... bei Friedfischen sieht es ev. anders aus. Kann ich nicht beurteilen, da das nicht meine Zielfische sind.
  13. Oeschinensee immer noch Eisfrei!!!

    Kleiner Nachtrag ... soeben gesehen auf der Webseite vom Öschinensee ... ... also seid vorsichtig !!!
  14. Oeschinensee immer noch Eisfrei!!!

    So ... vorgestern und gestern war ich auf dem Öschinensee. Wir hatten den See fast für uns ... Freitag zählte ich 8 Fischer, gestern waren es wohl so deren 20. Konnte ein paar wirklich schöne fette Saiblinge und Kanadier aus dem Loch zupfen. Ein Ausflug lohnt sich also. Als wir gestern vom See runter gingen, schneite es immer noch. Auf dem See waren etwa 30cm Neuschnee. Hat sicher dann noch mehr gegeben. Gute wasserdichte Schuhe sind also Pflicht ... man steht rasch mal etwas im Pflotsch. Im übrigen könnte es gut sein dass der hintere Teil des See ev. erst mal wieder gesperrt wird wegen dem Neuschnee, resp. der Lawinengefahr. Die Infotafel bei der Station wird's zeigen ...
  15. Berkley Fireline Micro Ice

    Ich weiss ... bei den momentanen Temperaturen sind wir weit weg vom Eisfischen :cursing: . Dennnoch will ich nun mal mein Material bereitstellen. Ich hab da mal wegen Schnur im Internet gesurft, und bin auf die geflochtene "Berkley Fireline Micro Ice" gestossen. Kennt die Schnur jemand und hat sie schon gefischt? - THE SMOOTH HANDLING ICE SUPERLINE - Thermally fused FireLine is smoother than ever – right out of the package! - Superb Sensitivity – instant feel for subtle cold-water bites - Ultra-thin diameter - incredible lure presentation and action with low visibility Improved to be the best FireLine yet --The Smooth Handling Superline™ for ice fishing, FireLine Micro Ice is stronger and thinner than monofilament. Small enough to work the tiniest micro bait, supple enough to handle the coldest weather.
×