Jump to content

Mötti

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    429
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    25

Mötti hat zuletzt am 29. März gewonnen

Mötti hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

248 Neutral

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Mötti

  • Rang
    Angelexperte

Letzte Besucher des Profils

5'131 Profilaufrufe
  1. Hoi vom Zürisee

    Hoi Franz Herzlich willkommen hier bei haken.ch und viel Spass. Da hat Rouven natürlich recht. Im USB gehen im Sommer mit Zapfen Schwalen, Brachsmen und Schleien, auch Egli. Bei Dir oben habe ich es noch nie mit Zapfen versucht, wird aber sicher auch etwas gehen. Wünsche Dir einen guten Wiedereinstieg und Deinem Schatz guten Start. Gruss Mötti
  2. Mclean Kescher

    Hoi zämme, hat jemand Erfahrung mit diesem Kescher? Die Firma hat einen guten Ruf und macht sicher gute Sachen. Mich interessieren aber Erfahrungen mit dieser Art von automatischem Klapp Kescher. Bewährt sich der über längere Zeit, ist das Konzept ausgereift? http://www.mcleanangling.co.nz/product/auto-eject-tri-folding-rubber/ Gruss Mötti
  3. Ja hallo erstmal...

    Hoi Johanson Herzlich willkommen hier bei haken.ch und viel Spass. Gruss Mötti
  4. Tschou zämä

    Hoi Daniel Herzlich willkommen hier bei haken.ch und viel Spass. Kann Dir leider auch nicht helfen, wohne nicht in Deiner Nähe. Gruss Mötti
  5. Schreck Jubiläum

    Vor ziemlich langer Zeit fand ich im Netz einen kurzen Artikel aus einer östereichischen Fischerzeitung. In dem stand: „Die Schweizerische Fischerei-Zeitung bringt im Februarheft 1958 eine Spezialbeilage über Ruten und Rollen, zu der namhafte Fachleute, wie Charles C. Ritz und Fritz Schreck, Beiträge lieferten. Es werden die Rutentypen besprochen und dem Anfänger Ratschläge erteilt, die Geräterprobung im Wurfsport wird behandelt und Grundsätzliches über Rollen verraten. Die wichtigsten Rollentypen werden im Bild gezeigt und kurz beschrieben.“ Nun, das war exakt was ich gerne lesen wollte. Origialtext von Fritz Schreck in Hochblüte der Gespliessten. Es war nicht ganz einfach an diese Spezialbeilage zu kommen. Da mir der Geschäftsführer des SVF die Veröffentlichung erlaubte, kann ich ihn hier rein stellen. Herzlichen Dank Philipp Sicher an dieser Stelle. Auch sonst ist diese Spezialbeilage sehr interessant. So schrieb z.B. ein H. Lorenz aus St.Gallen ein paar Seiten weiter hinten in einem Kapitel über Fliegenruten: "Vergessen wir aber nicht, dass mit von den besten und erfolgreichsten Ruten für Spinn- und Fliegenfischer die Schweizermarke INLET tragen. Die INLET Säntis I und II (hart und mittel) sind unseren Verhältnissen ausgezeichnet angepasst. Sie haben parabolische Aktion." Also @zuma, dann ist das vieleicht doch nicht wie diskutiert analog dem MK I, MK II, usw. eine Kennzeichnung der Weiterentwicklung. Zum Schluss noch etwas Werbung von Fritz. Das erwähnte Merkblatt wäre sicher auch spannend: Gruss Mötti
  6. Frischling sucht Anschluss und Tipps

    Hoi Nicole Herzlich willkommen hier bei haken.ch und viel Spass. Du kannst im Kanton Zürich das Freiangelrecht auch mit Zapfen oder mit der Fliege ausüben. Gegenwärtig käme da die Seeforelle mit Wurm in Frage. Darf man, ist aber ziemlich verpönt, weil das Verangeln von Untermässigen recht häufig ist. Trüschen sind auch im Zürisee vom Ufer aus auch befischbar. Egli wäre in den Häfen auch möglich, ist aufgrund der beginnenden Laichzeit aber auch verpönt, wenn auch erlaubt. Weissfisch könnte langsam auch gehen. Ist im März halt einfach noch nicht ganz so einfach mit Fischen im Freiangelrecht. Gruss Mötti
  7. Seeforelle 2018/2019

    War heute morgen an einem neuen Spot und hatte seit langer Zeit wieder mal richtig Freude am Seeforellen spinnen. Nicht das ich Fisch gespürt oder gesehen hätte. Nein, der Ort hat mir es angetan und Erinnerungen wach gerufen. Irgendwann hat dann der Wind zu fest geblasen und ich ging glücklich Heim und kaufte auf dem Weg Gipfeli für mich und meine Liebsten.
  8. Made in Zürich

    Hoi zämme, Kennt jemand eine Adresse im Grossraum Zürich wo man auch einen halben Liter Maden und Caster zu vernünftigen Konditionen bekommen kann (Zoohandlung, etc.)? Gruss Mötti
  9. Seeforelle 2018/2019

    Hoi Emanuel Schau hier nach. https://aln.zh.ch/internet/baudirektion/aln/de/fjv/fischerei/fischereipatente-beziehen0.html Gruss Mötti
  10. Dick Walker - The Legend

    Hoi zämme Etwas für die Karpfen Angler unter uns. Bin zwar keiner bis jetzt, respektive hatte bei den ganz wenigen Versuchen noch keinen zufälligen Treffer, habe aber trotzdem eine gültige Ausführung bestellt. Was ich von dem Mann gehört habe macht mich neugierig. https://thelittleegretpress.co.uk/pre-orders/ Gruss Mötti
  11. Vorstellung - Sali Zämmee

    Hoi Pascal Herzlich willkommen hier bei haken.ch und viel Spass. Gruss Mötti
  12. Seeforelle 2018/2019

    Auch meinerseits herzlichen Glückwunsch an Euch zwei. Gruss Mötti
  13. Schreck Jubiläum

    Schon wieder ist ein Monat vorbei. Eigentlich wollte ich als nächstes von einer Carbon INLET berichten, welche für das Felchenfischen gebaut wurde. Ich hatte eine Einladung für einmal tüchtig frieren auf dem Bielersee plus Steinpilz-Fondue zum wieder auftauen. Es hatte ein anderer Lieberhaber von altem Fischermaterial das Vorhaben mich von meiner Felchen-Pimper-Jungmännlichkeit zu erlösen. Da sagte ich sehr gerne zu und dachte ich könnte nachher etwas schreiben, so quasi ein Felchen-Dummy-Pimper-Bericht. Aber leider kam ein Sturm dazwischen und das Unternehmen musste deshalb auf ein anderes Mal vertagt werden. Daher jetzt etwas anderes. Fritz Schreck war ja bekannter massen nicht nur Fischer und Rutenbauer, sondern auch begeisterter Caster. Zumindest sieht er in diesem Film von 1964 sehr begeistert aus. https://www.youtube.com/watch?v=biTDCr4koTM Ab 1:10 ist er in Aktion zu sehen, zumindest glaube ich ziemlich sicher ihn zu erkennen. Keine Ahnung ob dies nun eine guter Wurf oder ob das die Disziplin "Fliege weit" ist. Ich verstehe davon nicht mehr als vom Felchelen. Aber ich glaube auch Hansruedi Hebeisen in jungen Jahren zu erkennen (1:05) und das bringt mich zur nächsten INLET. Nämlich der gespliessten INLET 220 M „Hebeisen – Spezial“, welche neben der kurzen Spinnrute der «Fischerei- u. Sportartikel AG Zürich» (deren Herkunft aus der Werkstatt von Fritz Schreck ich mir in der Zwischenzeit bestätigen lassen konnte) von einer weiteren Zusammenarbeit zeugt. Die „Hebeisen – Spezial“ wurde mit gold-schwarz gebunden. Dies war ein recht häufiges Pattern bei den gespliessten Ruten von Schreck. Ob er selber oder seine Frau über die Farben entschied kann ich nicht sagen. Gesichert ist jedoch, das sie zumindest zeitweise die Wicklungen gemacht und die Futterale genäht hat. Ich habe auch schon Bilder von einer INLET Carbon gesehen, welche mit Hebeisen - Spezial angeschrieben war. Wann welche genau gebaut wurde weiss ich nicht. Ach ja, noch etwas. Ich habe ein Foto einer Split-Rekord, respektive des Transfer-Logo zugeschickt bekommen. Also hat Fritz tatsächlich unter dem Namen auch Ruten hergestellt. Gruss Mötti
  14. Petri zäme

    Hoi Petri82 Herzlich willkommen hier im haken.ch und viel Spass. Gruss Mötti
  15. Was haken.ch ausmacht!

    Es ist wieder mal Zeit in diesem Post ein paar Worte zu schreiben. Ich bin gelegentlich in einem englischen Fischerforum unterwegs. Es ist schon erstaunlich mit wieviel Respekt sich Fischer öffentlich unterhalten können, wenn sie denn nur wollen. Gruss Mötti
×