Jump to content

Mötti

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    407
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    18

Mötti hat zuletzt am 2. Februar gewonnen

Mötti hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

235 Neutral

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Mötti

  • Rang
    Angelexperte

Letzte Besucher des Profils

4'435 Profilaufrufe
  1. Heavy Feederrute

    Ja, für Uferfelchen ist die zu schwer. Da muss man so viel Blei dran hängen das die Hegene selbst mit Gummi Dämpfung reisst. Habe da selber schlechte Erfahrungen gemacht. Gruss Mötti
  2. Biete Backroad Mapbooks Kanda / British Columbia

    Biete die Backroad Maps nochmals zu einem tieferen Preis an: Ich gebe jeden Band für 8 CHF, resp. den Spezialband für 9 CHF plus normale Versandspesen mit der schweizer Post. Immer noch am liebsten alles zusammen. Gruss Mötti
  3. Suche: Collector SE 892H

    Hast recht, habe mich versehen. Dort wo ich meinte ist sie auch nicht mehr lieferbar. Gruss Mötti
  4. Suche: Collector SE 892H

    Das könnte schwierig werden. Wer die hat der lernt sie lieben, würde meine nicht hergeben. Die mit Camo Design gibt es in Deutschland noch neu zu kaufen, aber versteh Dich schon. Das nachfolgende Modell mit Kork ist nichts? Hatte sie noch nie in der Hand, aber die Optik würde mir noch gefallen. Gruss Mötti
  5. Toskana 2018 (Mittelmeer) (Live-Bericht)

    Hoi Rouven Vielen Dank für Deinen neuen Live-Bericht und Glückwünsche für die Fänge. Auch ich drücke Dir die Daumen für die noch kommenden Tage. Gruss Mötti
  6. Sinnvoll

    Ich will nicht missionieren. Aber vielleicht gibt’s beim einen oder anderen eine Anregung, insbesondere bei jenen die erst kürzlich zum schönsten Hobby der Welt gefunden haben. Wenn man sich auf eine Technik und auf eine Fischart spezialisiert reduziert sich der Kollateralschaden sicher beträchtlich. Es geht aber auch anders rum. Als Allroundangler verteilt man den Schaden auf verschiedene Arten. Von denen sind nicht alle im Bestand bedroht und auch nicht alle sind gleich sensibel. Bin ich nur ein edler Fischer wenn ich auf Edelfisch gehe? Oder ist das eher eine Frage der Gesinnung des Fischers und dem Respekt welcher er der Natur und den Kollegen am Wasser entgegen bringt? Sorgt nur ein Raubfisch für Freude und einen erfüllten Angeltag? Ist es nicht mehr eine Frage des auf den Zielfisch abgestimmten Gerät und der sauberen Vorbereitung? Sind nur wenige Arten essbar und der Rest ungeniessbar und voller Gräten? Kann man nicht mit etwas mehr Aufwand aus den meisten Fischen ein gutes Gericht machen? Ich für mich geniesse die Abwechslung. Dass ich so nicht annähernd so viel Erfolg habe (und auch künftig haben werde) wie ein Spezialist ist mir ziemlich Wurst. Denn Erfolg muss man nicht zwingend mit Anzahl oder Kilogramm Fisch gleichsetzen. Da gibt’s auch andere Masseinheiten. Gruss Mötti
  7. Neue Rolle richtig bespulen

    Ich unterfüttere meine Stationärrollen auch immer mit einer roten Salsa von Quantum (ist recht günstig) in der Schnurstärke etwas mehr als die geflochtene Hauptschnur. Gruss Mötti
  8. Mittellandseen 2018

    Hoi Kurt Herzlichen Glückwunsch zum Rehlig. Wie schwer war der? Das "nachher" Foto sieht lecker aus. Gruss Mötti
  9. Hoi zämme, ich machte diesen Sommer zum zweiten Mal eine Rundtour in Kanda / British Columbia und hatte mich vorgängig mit Backroad Mapbooks eingedeckt. Das sind Bücher mit Kartenmaterial, sowie Inforamtionen zu Fishing, Hunting, Paddling, Parks, Recsites, Trails und anderes (ATV, Snowmobile, Wildlife, Winter). Mich hatten neben den Karten vorallem Fishing, Parks, Rescites und Trails interessiert. Aus dieser Serie habe ich mir die Bände - Vancouver, Coast & Moountains BC - Cariboo Chilcotin Coast BC - Northern BC bestellt. Zusätzlich kam noch der Spezialband Cariboo & Northern BC Fishing (Lakes and Rivers) dazu. Da geht es dann nur um Fishing. Da ich voraussichtlich so schnell nicht mehr nach Kanada gehe will ich die Bücher verkaufen. Ideal sind sie sicher für jemanden der dort eine Rundtour machen will und sich vorbereiten will. Insbesondere für solche die mit einem Truck Camper die üblichen Routen verlassen wollen und mal die eine oder andere Gravelroad durchs Hinterland nehmen wollen oder auf Recreation Sites nächtigen wollen wo es nur Locals und Inlandtouristen hat. Die Qualität der Karten und Informationen sind im grossen Ganzen sehr gut, wenn wir auch mal einen Fehler gefunden haben. Mir ist nicht bekannt, dass man ein vergleichbares Produkt bekommen kann. Der Zustand der Bücher ist gebraucht mit dem einem oder anderen Eselohr, aber ohne Marplesirup-Flecken und durchaus brauchbar. Bezahlt hab ich im April je Band $25.95 CAD, resp. für den Spezialband $27.95 CAD plus $80.00 CAD für Shipping. Ich gebe jeden Band für 16 CHF, resp. den Spezialband für 18 CHF plus normale Versandspesen mit der schweizer Post. Am liebsten alles zusammen, aber wenn sich nur Interessenten für einzelne Bücher melden, so geht das auch. Gruss Mötti
  10. Gemeinsam am Zürichsee

    Du bist ganz sicher der einzige der Dich noch als Anfänger bezeichnet. Stell Dein Licht nicht unter den Scheffel. Schau mal was der Allzeit Rekord für Schleie im Petri Heil ist. Du warst nicht weit weg davon. Und das mit Stalking ohne anfüttern. Gruss Mötti
  11. Fänge Grundfischen

    Hoi Rouven, gut gemacht. Gratuliere Dir. Gruss Mötti
  12. Mittellandseen 2018

    War gestern Abend mit einer alten Chapman Peter Stone Ledger Strike 600 und einer JW Young Trudex am Hafen Rüschlikon und bot an einem sliding ledger rig ein Bündel Mistwürmer an. Es gab immerhin ein kleines Egli. Gruss Mötti
  13. Norwegen 2018

    Hoi Rouven, danke für Bericht und Film. Gruss Mötti
  14. Sportfischer Bann Region Skeena River

    Meinte gelesen zu haben, dass im Süden sogar die Orcas zuwenig Chinooks zwischen die Zähne bekommen und deshalb die Reproduktion eingestellt haben. Aufgrund dessen dürfe nicht mehr auf Kings geangelt werden. Aber habe das nur überflogen, eventuell betrifft dieser Bann die Küstenfischerei. Wie auch immer. Im Lower Mainland werden wir wohl nur sehr kurz sein. Diesen Teil von BC haben wir vor fünf Jahren schon besucht und unsere Rundreise ist ja in erster Linie eine Familien-Reise und nicht eine Mötti-bringt-den-grössten-Fisch-heim-Reise. Habe mich nun entschieden die stärkste Rute erst gar nicht mitzunehmen und statt dessen noch eine für kleinere Salmoniden eingepackt. Dann können meine Kinder mit mir auch mal ihr Glück versuchen. Bis jetzt sind sie mässig scharf auf's Fischen. Aber als die Grosse gestern auf der Wanderung im Partnun-See die Fische schwimmen sah, da meinte sie: "An diesen See käme ich auch noch mit zum Fischen." Nichts gegen das Bündnerland und gerade das Rätikon hat es mir schon lange angetan. Aber auf unserer Reise wird sie sicher an den einen oder anderen Ort kommen der mithalten kann. Gruss Mötti
  15. Sportfischer Bann Region Skeena River

    Habe in der Zwischenzeit eine Antwort von offizieller Seite. Aller Voraussicht nach wird diesen Sommer nichts mit Chinook. Bei Coho und Pink wird der Bann möglicherweise zu nicht bestimmten Zeitpunkt noch aufgehoben. Gruss Mötti
×