Jump to content

Larzh

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    240
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    40

Larzh hat zuletzt am 24. Juli gewonnen

Larzh hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

439 Gut

Über Larzh

  • Rang
    Angelexperte
  • Geburtstag 17.03.1988

Letzte Besucher des Profils

2'961 Profilaufrufe
  1. Zenaq

    Die hatte ich leider noch nicht in den Finger! Ich kann dir aber sagen das die Yamaga Blanks Ruten im allgemeinen Top sind. Habe eine Lupus für Trouts, die GT Stickbait Rute und eine Blue Sniper für kleine Tunas... Ich bin von allen Ruten begeistert. Mit den Ballistick habe ich auch schon gelibäugelt, und werde mir wohl irgendwann auch noch eine holen. Das eine oder andere Modell müsste eigentlich sehr gut passen für die Seefo Fischerei!
  2. Zenaq

    Ja, habe eine aus der Early Plus Serie! Hab das Modell zwar blind bestellt aber hatte eine andere aus der Serie schon einmal in den Händen und wusste daher wie die Ruten in etwa sind...
  3. Zenaq

    Kenne die Rute auch nicht! Aber schau mal bei Yagama Blanks unter den Sea Bass Ruten! Die haben tolle Ruten welche sich gut für die Seefo Fischerei eignen. Hab mir für die kommende Saison auch eine geholt!
  4. Tackle Porn

    Danke @WASABI, obwohl es Fischereitechnisch eine zähe Woche war, hat es unglaublich spass gemacht! Die Oktopuss verwende ich über den Assist Hooks. Ein zusätzlicher optischer Reiz der immer mal den einen oder anderen Fisch mehr bringt an schwierigen Tagen ;-) @Pingu danke! hat was mit den Seefo Snacks! Stickbait fischen ist einfach geil, egal ob im Meer oder hier auf Seeforelle!
  5. Tackle Porn

    So ihr Tackle Verrückten Da ich gestern für meinen Madagascar Trip packen musste hab ich gleich mal ein paar Fotos gemacht! Hier mal ein wenig Tackle Porn der Heavy und Farbigen sorte:
  6. Seeforelle 2016/2017

    @WASABI ???
  7. Seeforelle 2016/2017

    Man kann es kaum besser formulieren Dural! Kaum war das Foto online fing es mit den negativen Kommentaren von all den Neider an... Es ist ein Ausnahmefisch egal in welchem Jahr gefangen. Da ein Freund von mir den Fänger kennt kann ich aber mit Sicherheit bestätigen das dieser Fisch von letzter Woche ist. Der Fänger hatte aber schon in vergangenen Jahren grosse Seeforellen in der Linth gefangen, deshalb behaupten wohl viele es sei die gleiche! In der Linth werden jedes Jahr ein paar grosse Seeforellen gefangen, diese hier ist ebenfalls von letzter Woche: Ob es sinnvoll ist auf die aufsteigenden Seeforellen zu Fischen ist sicher Fraglich, aber zu behaupten das es keine grosse Kunst sei ist absoluter Schwachsinn. Die Fische sind in absoluter Topform und falls man Sie an den Haken kriegt muss man sie dann auch noch irgendwie landen! Im Fluss ist das ganze noch einiges schwieriger als im See... Ich hatte vor 2 Jahren kurz vor Saisonende Kontakt mit einer 70+ Seefo in der Limmat, Biss auf Sicht vor den Füssen und nach nicht mal 5sek Drill war es bereits vorbei. Einzelhaken beim Wobbler aufgebogen!
  8. Suche diverses für die Meeresfischerei

    Ich habe mir als Reise- und Ersatzrute für die Salzwassertrips die Westin W6 Popping & Jigging geholt! Die Ruten machen für Reiseruten einen wirklichen guten Eindruck! Den absolute Härtetest haben meine beiden aber noch nicht hinter sich! Kenne aber Leute die mit diesen Ruten schon grosse Fische gefangen haben. Sind aber leider nicht ganz günstig...
  9. Habe mir etwas gegönnt

    Au scheisse Dural... Was ist das für eine Rute?? Könnte eine HR sein?!
  10. Bergsee zum Ersten

    Hallo Mötti, Danke für den toll geschriebenen Bericht! Schade hat es nicht für einen besseren Fisch gereicht! Aber die Natur und gute Zeit mit Freunden entschädigt ja für vieles Petri & Gruss
  11. Youtubeschätze

    Um solche Gewässer zu befischen, würde sogar ich beginnen mit dem Fliegenfischen einfach Traumhaft
  12. Bergsee Saison 2017

    Naja sagen wirs mal so, der Namaycush Besatz hat mit Sicherheit gewisse Veränderungen gebracht! Vorallem in den Kantonen Graubünden und Tessin, würden wohl viele den Besatz vor xx Jahren gerne rückgängig machen. Das Problem ist das die grossen Fische in vielen Seen nur sehr selten gefangen werden! Im Tessin wo nicht vom Boot gefischt werden darf ist es noch schwieriger als beispielsweise im Engadin wo ich war. Da darf man mit dem Boot und es werden in den beiden Talseen auch immer wieder grosse Namaycush gefangen. Im Tessin haben sie in den letzten Jahren mittlerweile drei Seen mit Netz abgefischt, was da für Fische zum Vorschein kamen ist unglaublich! Die Namaycush haben in einigen Gewässer ganz bestimmt eine negativen Einfluss auf die heimischen Seesaiblingen sowie auf die Bach- und Seeforellen. In unzähligen Gewässern werden seit xx Jahren keine Namaycush mehr besetzt und trotzdem ist der Bestand weiterhin konstant gut und es hat Fische in allen grössen. Problematisch ist das sie sehr gross und alt werden, und zu wenig davon gefangen werden. Beide Kantone haben verschiedene Massnahmen getroffen um die grossen Namaycush zu dezimieren und das Fischen auf sie zu fördern! Im Tessin zum Beispiel darf an drei grossen Stauseen mit zwei Angelruten und Wiederhaken gefischt werden wenn mit grossen Köderfischen oder Kunstköder gefischt wird! Im Graubünden wurde die Fangzahlbeschränkung und das Fangmindestmass für Namaycush in den Engadiner Talseen sowie einigen wenigen Bergseen aufgehoben! Zudem wurde diesen Winter auf einem der Seen das Eisfischen eingeführt, mit dem Ziel das einige grosse Fische gefangen werden. Die Kantone sind also bemüht darum das die Fische gefangen und die Bestände dezimiert werden. Ich bin der Meinung man hätte in Gewässern mit guten Beständen von heimischen Seesaibling sowie Bach- und Seeforellen, niemals mit dem Namaycush Besatz in die Natur eingreifen sollen. Das die grossen Tiere jetzt mit Netzen abgefischt und getötet werden finde ich schlichtweg scheisse, das hätte man sich halt vorher besser überlegen sollen. Die Fische bringt man jetzt sowieso kaum mehr aus den Seen raus und sie haben ihren Platz im Ökosystem eingenommen. Hier noch ein Video von der ersten Netz Aktion im Tessin: und hier noch eine interessante Doku wie durch Namaycush Besatz tatsächlich ein ganzes Ökosystem im Yellowstone Nationalpark verändert wird: Die Befürchtungen bei euch in Bayern sind also nicht ganz unbegründet... Gruss
  13. Suche Hechtkescher

    Nimm den McLean Kescher von Hannes, der ist wirklich top und genug gross für jeden Hecht! Qualitativ sind die McLean Kescher das beste was ich bis jetzt in den Finger hatte. Ich habe mehrere McLean Kescher unter anderem den selben wie Hannes einfach Modell 140 (Seatrout). Gruss Lars
  14. Bergsee Saison 2017

    Petri Dank allerseits! @Hecht87, 76cm hatte der Bock.
  15. Bergsee Saison 2017

    Nach 4 Wochen Bergsee Pause ging es vergangenes Wochenende wieder in die Höhe. Projekt Big Namay stand Samstag und Sonntag auf dem Programm! Seit letztem Sommer habe ich mich intensiv mit dem Thema befasst, fand aber bis zu diesem Wochenende keine Zeit um es umzusetzen. In der Zeit habe ich aber viel gelesen, mich mit anderen Fischer ausgetauscht und das nötige Tackle zusammen gekauft. Am zweiten Tag war es dann geschafft und ich konnte einen Haken hinter dieses Projekt und Jahresziel setzen! Gruss und Petri Lars
×