Jump to content

loup

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    111
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    11

loup hat zuletzt am 4. Dezember gewonnen

loup hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

30 Neutral

Über loup

  • Rang
    Angelgeselle
  1. Seeforelle 2019/2020

    Täusche ich mich, oder hast du nicht kürzlich geschrieben du würdest nicht mehr so viel auf Sefos fischen. Eigentlich reiche es dir diese Fische zu sehen. Da spielt es ja keine Rolle wenn du an der Eröffnung nicht am Start bist. Freue mich natürlich auch auf Fang und Berichte.
  2. Seeforelle 2019/2020

    Kann ich irgendwie nachvollziehen. Grosse Salmoniden zu fangen ist aber schon eine meiner grössten Leidenschaften. Der Ueberlebenskampf unserer Seeforelle ist für mich auch ein Grund, dass ich dieses Jahr während der Seeforellensaison anfangs Februar, eine Woche nach Slowenien fahre. Ich werde da versuchen einen von mir noch nie gefangenen Fisch ans Ufer zu drillen, den Huchen.
  3. Seeforelle 2019/2020

    Das glaube ich dir nicht. Wer dem Seeforellenvirus verfallen ist gibt nicht auf. Dass man diesen Fischen noch mehr Respekt zukommen lassen wird verstehe ich. Dass man kaum mehr darauf fischen wird, kann ich nicht nachvollziehen.
  4. Seeforelle 2019/2020

    Ich nicht, aber ein guter Kollege hat in einer Seeforelle so eine Markierung gefunden. Er hat mich angerufen und gefragt, wohin er die nun senden soll. Also ein verlässlicher Fund.
  5. Seeforelle 2019/2020

    Wenn Forellen in so kleiner Grösse bereits im See sind, passen sie auch gut in das Beuteschema der Kormorane (natürlich nicht nur). Die kleinen Forellen werden sich sicher nicht im Freiwasser aufhalten, wenn sie frisch abgestiegen sind. Da wir in den Bretagneferien eine Wohnung direkt am Meer gemietet hatten, konnte ich immer 2 Kormorane beobachten, die jeden Tag den ganzen Strand abgesucht haben in Ufernähe nach Beute. Das könnte man sicher an unseren Seen auch beobachten, wenn man genügend Zeit hätte.
  6. Seeforelle 2019/2020

    Hast du das Gefühl, das sind Fische die aus den Flüssen abgestiegen sind, oder sind das Besatzfische? Ich dachte immer Seeforellen steigen frühestens nach 2 Jahren ab.
  7. Fliegenfischen lernen

    Schau dir doch noch die Seite an von der Reichenbach Lodge.
  8. Fliegenfischen lernen

    Hoi Mötti Habe auch noch 2 alte Fliegenruten. Eine wohl aus den 70er, eine aus den 80er. Beide Ruten sind Kohlefaserruten der Marke Fenwick. Die aus den wohl 70er habe ich damals bei Jules Rindlisbacher als eine der ersten in der Schweiz erhältlichen Kohlefaserruten gekauft, sie hat damals eine Fenwick Hohlglasrute bei mir abgelöst. Im Moment wird sie erfolgreich von meinem Sohn gefischt.
  9. Fliegenfischen lernen

    Hoi Perch Als ich deine Anfrage gelesen habe, habe ich an kurt (zuma) gedacht, wusste aber nicht, ob er immer noch Anfängerkurse oder so anbietet. Nebst einem unglablichen Wissen über die Fliegenfischerei kommt bei ihm auch der nötige Respekt und die Verantwortung der heutigen Fischerei zusammen.
  10. Mittellandseen 2019

    Direktzahlungen an Berufsfischer finde ich auch nicht sinnvoll. Eine genaue Untersuchung, warum Berufsfischer weniger Felchen fangen und das in verschiedenen Seen wäre aber angemessen. Im Neuenburger könnte das auch mit der Brutanstalt zusammenhängen, da läuft ja auch nicht alles Rund. Darüber spricht man aber nicht gerne, es wurde unheimlich viel Geld in den Sand gesteckt.
  11. Was macht Ihr für die Fische?

    Ich mache nichts mehr für die Fische, ausser ich entnehme weniger, denn ich bin ein älterer Mann. Früher habe ich mit unserem Verein Tannli für das Laichgeschäft der Eglis gesetzt, habe mitgeholfen in den Aufzuchtsbächen Seeforellen zu entnehmen und in den See zu bringen, habe mitgeholfen Hechte aus dem Aufzuchtsweiher in den See einzusetzen (fand ich damals noch Sinnvoll). Nun sind jüngere Fischer dran, und wenn jeder jüngere Fischer dasselbe dazu beiträgt, ist das eine mögliche Hilfe für die Fische.
  12. Mittellandseen 2019

    Ich bin kein ausgeprägter Gegner von Kormoranen in unseren grossen Seen. Einer Statistik, dass Kormorane nur kleinen Fischen schaden, das glaube ich nicht. Wenn sie die grösseren Fische nicht alle erwischen und schlucken, kann schon sein. Habe aber selber schon genug kleinere Hechte, Seeforellen und Felchen mit, nach meiner Meinung, Kormoranverletzungen gefangen. Vor Jahren schon habe ich im Murtensee zugeschaut, wie ein grosser Schwarm Kormorane die Eglis aus der Tiefe an die Oberfläche gejagt haben. Ob sie auch grosse Eglis gefressen haben, weiss ich nicht. Hunderte grosser Eglis bis über 40 cm trieben Bauch oben an der Oberfläche.!!!!! Ob die Vögel die Fische nun fressen oder nur töten, schaden tun sie auch den grösseren Fischen.. Es gab damals sogar Fischer, die sammelten diese Fische mit dem Netz ein, und versorgten sie im Boot.
  13. Mittellandseen 2019

    Dass die Felchenfänge der Berufsfischer in verschiedenen Gewässern so dramatisch abnehmen, ist glaube ich kaum der Kormoran schuld. Ob diese Fische wegen der Kormorane andere Gebiete im See bevölkern könnte ich mir vorstellen. Felchen können sehr gut in Tiefen leben, wo der Kormoran sie nicht erreichen kann. Ob sich das die Berufsfischer überlegt haben? Die Felchenfänge im Frühjahr der Hobbyfischer sind ja nicht eingebrochen. Ich denke, es könnten Insektizide sein, oder die Felchen sind einfach über das Jahr verteilt nicht mehr an den gleichen Orten zu finden wie vor Jahren.
  14. Mittellandseen 2019

    Folgende Fragen tauchen in dem Zusammenhang nie auf. Ueberfischung durch die Berufsfischer in den guten Jahren. Was machen die Berufsfischer für den Erhalt der Fischbestände? Analog dem Landwirt der bestimmte Fruchtfogen auf seinem Land macht und die Aecker auch pflegt. Na ja, nun schreien sie nach Subventionen wie es die Landwirte erhalten. Wie gross ist der Einfluss von Insektiziden in unsereren Gewässern, gerade für den Felchenbestand? Felchen könnten da anfällig sein, die fressen ja nicht pflanzliche Nahrung. Was machen die Berufsfischer mit den Beifängen von Weissfischen? Diese Nahrung für unsere Raubfische wird einfach in den See entsorgt und die Vögel damit gefüttert. Raubbau? Wer und was schadet wohl dem Fischbestand am meisten? usw
  15. Ghacktes und Hörnli, ein wunderschönes Gericht. Erst recht, wenn es so toll angerichtet wird.
×