Jump to content

Chris_Custom

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Chris_Custom hat zuletzt am 30. März 2018 gewonnen

Chris_Custom hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

8 Neutral

Über Chris_Custom

  • Rang
    Frischfleisch
  1. Blanks und Rutenbaumaterial

    Hallo Michi, meiner Erfahrung nach nur im Aussland. Tip: Mudhole.com Grüsse Christian
  2. Custom Ruten selbstgemacht

    Danke! Die imperfektionen werden dann im nächsten Winter überarbeitet, man kann alles demontieren und ggf. neu beginnen... Bezüglich Material gibt es zwei Quellen die alles abdecken: Mudhole.com (dort gibt es den Auriga Blank nicht) Und "fancy custom parts" gibt es bei Matagi im Katalog mamatagi.co.jp (dort gibt es die Phenix Blanks nicht) Die Phenix K2 Blanks sind sehr empfehlenswert, sie haben die besten power/blank weight Verhältnisse auf dem Markt
  3. Custom Ruten selbstgemacht

    Hallo zusammen, ich habe mich diesen Winter fleissig auf die neue Saison vorbereitet und möchte die (wenn auch nicht perfekten )Ergebnisse mit euch teilen. Ich hatte 3 Jahre lang Premium Ruten ausprobiert und fand immer etwas, was mich störte... Leichte Kitsch-optik, schlechte Balance, grosse Ringe etc... Irgendwann entschied ich mich, mein Glück selber in die Hand zu nehmen. Es handelt sich bei allen Blanks um schnelle Blanks. Ledigilich die beiden Full Carbon Aurigas haben eine Fast bis Mod - Fast Action, ist anders als bei konventionellen Ruten. Folgendes ist diesen Winter herausgekommen: Blank: Auriga Nuovo, Full Carbon. 3 - 11g, 1.8 m mit Fuji Seat, Matagi Grip und Fuji Torzite Ringen. Gewicht: 99g Rolle: Stradic Ci4 1000 Anwendung: Weightless Rigs, kleine Crankbaits. Blank: Auriga Nuovo, Full Carbon. 3 - 11g, 1.8m, mit Fuji Split-Seat, Fuji Grip und Fuji Torzite Ringen. Gewicht: 97g. Rolle: Aldebran BFS XG (2015) Anwendung: 2.8er FSI an 5-7g Jig Blank: Phenix K2 (analog Megabass / Evergreen Blanks) 3 - 14g, 2.03 m, mit Fuji Split-Seat, Matagi Grip und Fuji Torzite Ringen. Rolle: Aldebran BFS XG (2016), Tuned Extra: Balanced Butt-End, Gesamtgewicht Rute: 91g mit perfekter Balance (Schwerpunkt Mittelfinger bei Palming) Anwendung: Dropshot mit 10g sinker Blank: Phenix K2 (analog Megabass / Evergreen Kaleidos Blanks) 5 - 17g, 2.13 m, mit Fuji Split-Seat, Matagi Grip und Fuji Torzite Ringen. Rolle: Aldebran XG (2015) Extra: Balanced Butt-End, Gesamtgewicht Rute: 92g mit perfekter Balance (Schwerpunkt Mittelfinger bei Palming) Anwendung: 10 - 14g Jigs mit 3 oder 4" Baits Blank: Phenix K2 (analog Megabass / Evergreen Kaleidos Blanks) 5 - 20g, 2.08 m, mit Fuji Split-Seat, Matagi Grip und Fuji Torzite Ringen. Rolle: Metanium MGL (2015) Extra: Gesamtgewicht Rute: 80g mit guter Balance (Schwerpunkt Zeigefinger bei Palming dank schwerer Rolle), Shortend Tip für noch aggressivere Köderführung Anwendung: Texas Rigs/Carolina Rigs/Jigs Blank: Phenix K2 (analog Megabass / Evergreen Kaleidos Blanks) 10-30g, 2.13 m, mit Fuji Split-Seat, Matagi Grip und Fuji Torzite Ringen. Rolle: Antares DC (2016) Extra: Gesamtgewicht Rute: 94g Balanced mit guter Balance (Schwerpunkt Zeigefinger bei Palming dank schwerer Rolle) Anwendung: Carolina Rigs (wenn Krautig) Jiggen auf Hecht und Zander Alle Ruten sind mit jeweils passenden Fuji Torzite Microguides ausgestattet. Für die Aurigas 3.5er für die leicht-mid Phoenix Blanks 4er und die 1oz Rute mit 4.5er Ringen. 8-10 Ringe, je nach Blank. Wo nötig wurden Balance Weights verwendet. Diese wurden so installiert, dass sie möglichst vom Blank entkoppelt sind. Es wurde mit 10 - 20g gearbeitet, je nach Combo. Alle Split-Grips sind custom lackiert (matte black) und wurden jeweils "zurechtgeschnitten" um das Gewicht möglichst gering zu halten. Alle Blanks sind so minimalistisch wie möglich gehalten um eine optimale Balance und Sensitivität zu gewährleisten. Vielleicht dies inspiriert euch auch einmal so ein Experiment zu wagen. Grüsse Christian
  4. Hallo zusammen aus Nidwalden

    Hallo liebe Fischergemeinde Mein Name ist Christian und ich wohne im schönen Nidwalden. Angeln war als Kind ein riesen Hobby von mir, welches vor 5 Jahren wiederentdeckte. Es ist in der Zwischenzeit schon eine Sucht geworden . Nebst dem Angeln baue ich seit 2 Jahren selber Ruten, ich werde demnächst die 2017/2018er Combos hier mal vorstellen. Grundsätzlich fische ich nur auf Raubfische mit Fokus auf Egli, ich betreibe keine Schleppfischerei, sondern bin in den warmen Tagen sehr oft mit dem Fischerboot am Ufer unterwegs und zelebriere das Finesse-Fishing. Ich kenne das Forum schon länger und möchte nun auch etwas beitragen, das Forum war immer eine gute Quelle und es gibt hier ähnlich verrückte Tacklefreaks wie mich . Petri, Chris
×