Jump to content

Chnubibubi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    4

Chnubibubi hat zuletzt am 9. Oktober 2017 gewonnen

Chnubibubi hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

6 Neutral

Über Chnubibubi

  • Rang
    Frischfleisch
  1. Gewässer: Simme

    Hallo Zusammen Ich habe da mal eine Frage an die Kenner des BEO. Ich bin über Auffahrt zu Besuch in der Lenk und möchte gerne auch 1 - 2 Mal den Bachforellen nachstellen. Die Simme ist für mich aber Neuland. Auf Google-Maps habe ich gesehen, dass die Strecke oberhalb der Simmenfälle (Barbarabrücke) sehr schön aussieht. Ich kann aber leider nicht einschätzen ob dort der Zugang zum Wasser überhaupt möglich ist. Es sieht so aus, als ob man an gewissen Stellen einfach von der Wiese aus angeln kann. genau so gut könnte das Terrain aber auch sehr steil und unpassierbar sein. Kennt sich da jemand aus und kann mir sagen, ob das Angelt dort ohne grosse Kletterpartie möglich ist? Im Idealfall bin ich einfach mit meinen Wanderschuhen am Ufer unterwegs, könnte aber natürlich auch meine Wathose einpacken (was dem Wandern natürlich etwas die Freude nimmt). Wenn jemand einen anderen schönen Fluss/Bach in dieser Region kennt und bereit ist seine Strecke preis zugeben, dann würde mich das natürlich auch interessieren. Ich habe z.B. gesehen, dass es diverse vielversprechende Bäche hat, welche in diesen Teil der Simme fliessen. Weiss jemand, ob diese auch mit dem Patent befischt werden dürfen oder ob das Pachtgewässer sind? Danke für die Tipps und allen einen guten Start in die Saison. Michel View full Gewässer-Eintrag
  2. Simme

    Hallo Zusammen Ich habe da mal eine Frage an die Kenner des BEO. Ich bin über Auffahrt zu Besuch in der Lenk und möchte gerne auch 1 - 2 Mal den Bachforellen nachstellen. Die Simme ist für mich aber Neuland. Auf Google-Maps habe ich gesehen, dass die Strecke oberhalb der Simmenfälle (Barbarabrücke) sehr schön aussieht. Ich kann aber leider nicht einschätzen ob dort der Zugang zum Wasser überhaupt möglich ist. Es sieht so aus, als ob man an gewissen Stellen einfach von der Wiese aus angeln kann. genau so gut könnte das Terrain aber auch sehr steil und unpassierbar sein. Kennt sich da jemand aus und kann mir sagen, ob das Angelt dort ohne grosse Kletterpartie möglich ist? Im Idealfall bin ich einfach mit meinen Wanderschuhen am Ufer unterwegs, könnte aber natürlich auch meine Wathose einpacken (was dem Wandern natürlich etwas die Freude nimmt). Wenn jemand einen anderen schönen Fluss/Bach in dieser Region kennt und bereit ist seine Strecke preis zugeben, dann würde mich das natürlich auch interessieren. Ich habe z.B. gesehen, dass es diverse vielversprechende Bäche hat, welche in diesen Teil der Simme fliessen. Weiss jemand, ob diese auch mit dem Patent befischt werden dürfen oder ob das Pachtgewässer sind? Danke für die Tipps und allen einen guten Start in die Saison. Michel
  3. Moin Moin

    Ha! Nun bin ich nicht mehr der Neuling... Willkommen. Gruss Mischu
  4. Salu Zämä....

    Soviel zum Thema grosse Köder für Forellen. Oder Hechte fressen Forellen, es geht auch anders.....
  5. Salu Zämä....

    Die erste Juni Woche 2018 verbringe ich wieder in Schweden. Gibt dann einen ausführlichen Bericht. Und am nächsten Samstag stelle ich an der Aare den Fahnenträgern nach, auch hier gibt's dann sicher was zu berichten.
  6. Salu Zämä....

    Ja, ist eine Seeforelle. Leider fast ein bisschen gemogelt, da ich sie nicht in der Schweiz, sondern in Schweden gefangen habe. Da herrschen etwas andere Verhältnisse und Forellen wie diese sind schone Beifänge beim Hechtfischen. Davon gab es 4 Stk. in einer Woche. Zum Teil haben die auf fette 20cm Hechtwobbler gebissen (Forelle heisst für mich sonst kleine Wobbler 4 - 9cm oder kleine Spinner). Mal schauen ob ich das mit dem grossen Foto hinbekomme.... Ne geht doch.....
  7. Salu Zämä....

    Hallo Ich bin Mischu aus Bern, 31 Jahre alt und habe vor 8 Jahren meine "Fischerkarriere" lanciert. Ich angle hauptsächlich am Bierlersee auf Hecht und Egli (ein Freund von mir hat Haus und Boot in Lüscherz), an den Bergbächen im Berner Oberland auf Bafo und im Herbst an der Aare auf Äschen. Alle 2 – 3 Jahre gönne ich mir auch eine Woche Angelurlaub, meistens in Schweden. Ich habe mich hier angemeldet um mich mit gleichgesinnten auszutauschen, Tipps zu erhalten und wo ich kann auch Tipps zu geben. Vielleicht ergibt sich ja auch mal die Möglichkeit mit neuen Leuten einen Trip ans Wasser zu unternehmen. Auf fischen.ch bin ich auch angemeldet, jedoch ist mir das mittlerweile etwas zu unübersichtlich geworden. (An die Macher von haken.ch: Super Seite – übersichtlich und einfach im Handling…) Ich habe nicht die Zeit immer aktiv zu sein in den Foren, werde aber sicher regelmässig mal reinschauen. Bis bald….
×