Jump to content

Silberbarren

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    15
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

Silberbarren hat zuletzt am 5. Januar 2017 gewonnen

Silberbarren hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

10 Neutral

Über Silberbarren

  • Rang
    Frischfleisch
  1. Seeforelle 2016/2017

    Ich denke, dass es verschiedene Faktoren sind, die Fehlbisse beim Schleppen verhindern: - Schnur: es braucht eine dehnungsarme, monofile Schnur. Da gibt es meiner Meinung nach ein vernünftiges Produkt - Brettli oder Planerboards mit Auslöseclip: Planerboards machen weniger Fehlbisse - Köder: Köfi am System sind mein Favorit. - Einzelhaken oder Drillinge: Weniger Fehlbisse mit Einzelhaken. Aber da bin ich mir nicht ganz sicher. Evtl war die Forelle auf dem Film auch irritiert durch den Waterwolf….
  2. Seeforelle 2016/2017

    ja genau und mit einem Köderfischli auf System wär sie nicht vorbeigeschrammt...
  3. Seeforelle 2016/2017

    Also mein Boot ist ein Aluboot. Es ist im Sommer immer am Murtensee (April bis November). Und Im Winter auf dem Anhänger (Trockenplatz). Es kommt nicht vor, dass ich innerhalb weniger Tage in mehreren Seen bin. Mindestens 1 Woche Pause. Alu ist wegen der Oberfläche sicher besser als Holz oder GFK. Es ist auch zu sagen, dass der Neuenburgersee und der Murtensee mit dem Kanal (Broye) verbunden sind. Könne wir jetzt aufs Laufverhalten der Köder eingehen?
  4. Seeforelle 2016/2017

    Die verendeten Forellen in der Areuse sind äusserst ärgerlich. Gewässerverschmutzung ist evtl die Ursache. Hier noch eine Geschichte vom vergangenen Wochenende: Nichts als Ärger: Am Sonntag fuhr ich kurzentschlossen an den Neuenburgersee. Früh um 5.30 Anhänger ran und los geht's. Im Aargau dann eine riesige Polizeikontrolle und Zeitverlust. Dann endlich in Cudrefin Hafen angekommen. Schock: Der Hafen war zugefroren und ich konnte mein Boot nicht reinlassen. In Port-Alban das gleiche Bild. Also ging ich über den Berg (Mont Vully) an den Murtensee. Interessanter Weise war der Hafen in Vallamand nicht vereist. Dann endlich Boot slippen. Dann war die Lenkung des Bootes zugefroren. Auftauen der Lenkung mit warmen Wasser ging dann. Das Boot war dann im Wasser, aber Auto kam wegen dem Eis nicht mehr aus der Piste. So musste ich die Piste erst entsalzen, was wieder einen Zeitverlust bedeutete. Dann endlich am Forellen fischen. Nach 1h15min Stunde hatte mein Sohn, der mitkam, so extrem kalt, dass ich abrechen musste. Zuhause sah ich dann noch dieses Video (die Qualität nimmt leider massiv ab. Waterwolf sehr gut, dann Bearbeitung und Übertrag auf Youtube und es ist einfach nicht mehr dasselbe. Hat da jemand einen Tip?): Einzig positive: Der Murtensee hat auch Seeforellen und nicht wenige. Wenn man den Video betrachtet, so fällt auf, dass die Forelle den Köder recht deutlich verpasst. Sind Löffel wegen der plötzlichen Seitwärtsbewegungen zu schwierig zum Fressen für Seeforellen? Sind darum zum Bespiel Köderfischsysteme besser, weil diese ruhiger laufen und weniger Fehlbisse erzeugen?
  5. Seeforelle 2016/2017

    Hier noch ein Fisch vom 26.12. Leider ist die Qualität etwas verschlechtert worden durch die Bearbeitung. Das ist schade, aber dennoch faszinierend zum Anschauen.
  6. Seeforelle 2016/2017

    @Schleppangler: Ich fuhr 6 Zügel Obwasser (10-50g), 6 Zügel Unterwasser (8-20m) und 4 an der Tiefsee (15-35m). 12 Zügel sind am Zürichsee gar nicht erlaubt. Lass dich nicht erwischen. Zitat Patent Bestimmungen: "Bei der Schleppangelfischerei: Acht Köder."
  7. Seeforelle 2016/2017

    Gratulation zum wunderschönen Fisch, Dural! Ich mache grad Zwangspause mit Familie...
  8. Seeforelle 2016/2017

    Heute Eröffnung auf dem Zürisee: Wir waren mit 2 Booten unterwegs. Ich hatte 4 Seeforellen, davon 3 untermassige. Drei auf Perlmutt und eine auf einen grünen Stucki. Alle mit Planerboard und Auslöseclip, Blei 5gr, 10gr, 10gr, 20gr. Mein Kollege hatte 3 Seeforellen (2 massige) und zwei Hechte. Hier ging eine Seefo auf einen grünen Indilure und der Rest auf Perlmutt. Alle mit Brettchen. Die Seeforellen waren alle nicht riesig. Aber immerhin ging etwas. Einen Biss hatte ich noch an der Waterwolf Rute, aber der Fisch ist wieder frei gekommen. Das Video ist trotzdem sehenswert. Einzelhaken sind gut für grosse Forellen, aber nicht für kleine. Das musst ich auch heute wieder feststellen.
  9. Seeforelle 2016/2017

    Seeforellen Fischerei ist das Allergrösste. Seefo-Fieber!
  10. Seeforelle 2016/2017

    Bei den Teilnehmern (Schleppfischer) dieser Studie brauchte es also fast 4 Fahrten für eine massige Seeforelle im Zürichsee:
  11. Seeforelle 2016/2017

    wo ist das? Ldj? Ich war am Wochenende auf dem Zü`see. Die grossen Köderfischschwärme habe ich leider noch nicht am Ufer gefunden...
  12. Seeforelle 2016/2017

    und warum ein schlechtes Gefühl? Ich erwarte eine gute Saison….
  13. Seeforelle 2016/2017

    Hallo bald geht`s los. ich kann es eigentlich kaum erwarten. Bei uns startet die Saison am 26. Dezember. Ich habe schon fast alle Vorbereitungen getroffen und bin startklar. Die Temperaturen stimmen dieses Jahr auch. Ich erwarte wieder mehr Köderfische in Ufernähe als letztes Jahr.Wie sieht es bei Euch aus?
  14. Vorstellung von Silberbarren

    Ich bin 40. Im FIschen bin ich trotzdem altgedient. Schleppen tue ich auf Seeforellen, aber so das man den Fisch direkt an der Rute hat. Mit 8 bis 12 Ruten gleichzeitig... Im Frühling bis Herbst trifft man mich aber auf dem stehenden Boot... Gruss
  15. Vorstellung von Silberbarren

    Hallo ich bin seit ich denken kann Fischer. Ich befische den Murtensee, Neuenburgersee und den Zürichsee. Bevorzugt fische ich auf Egli und dann vor allem auf die Seeforellen. Gruss Silberbarren
×