Jump to content

kds

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    208
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    22

kds hat zuletzt am 12. November gewonnen

kds hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

178 Neutral

Über kds

  • Rang
    Angelgeselle

Letzte Besucher des Profils

2'016 Profilaufrufe
  1. Seeforelle 2017/2018

    Hoi Dural Dein Bild vom 10. November ist einfach ein Hammer. Ich hätte einzig die Ästchen links weg gemacht und den Ausschnitt auf 2/3 mit Drittelregel gemacht :-) Top Bild, gratuliere. Gruss Kurt
  2. Hand auf`s Herz

    Ich denke schon, dass Ruten altern. Die Frage ist nur wie schnell und unter welchen Umständen. Wenn ich einen Spinnknüppel immer mit dem maximalen Wurfgewicht belaste, damit zum Halbkreis gebogen Hänger löse, oder andauernd kapitale Fische drille, geht es sicher schneller Auf der anderen Seite habe ich einige Fliegenruten seit ewig und die Fischen sich noch tadellos. Klar ich werfe in der Regel zwei Klassen leichter als maximal angegeben und mit dem Drillen von Kapitalen ist es auch so eine Sache, aber trotzdem: ich habe noch nie eine Rute weggeschmissen, weil sie schlaff und schlabbrig geworden ist. Wenn man so wie Dural allerdings zwei identische Ruten hat, eine quasi in der Vitrine und eine im harten Gebrauch, kann ich mir schon vorstellen, dass nach einer gewissen Zeit Unterschiede zu bemerken sind.
  3. Hand auf`s Herz

    Ich habe ja vor zwei Jahren wieder mit der Eglifischerei am Zürichsee begonnen. Relativ schnell merkte ich, dass dasTackle aus meiner Kindheit, heute wohl nicht mehr ganz zeitgemäss ist. Zudem habe ich richtig Feuer gefangen und mich begeistern die neuen Angeltechniken. Also habe ich so nach und nach mein altes Zeugs verscherbelt, weggeschmissen oder das Brauchbare den Kindern am See und in der Nachbarschaft verschenkt. Die letzten eineinhalb Jahre habe ich nun ein vernünftiges Arsenal an Ruten, Rollen, Schnüren, Ködern und Kleinzeugs aufgebaut. Da und dort gab es natürlich auch mal einen Wechsel oder ein upgrade – Jetzt habe ich 12 Combo`s beisammen und ein gutes Arsenal an Hard- und Softbaits, die meine Bedürfnisse ganz gut abdecken. Spasseshalber habe ich heute mal meine Accounts bei den verschiedenen on- und offline Händler aufaddiert. – Schön, dass ich etwas zum Fischereiartikel Handel beitragen durfte. Da ich ganz gerne mal was chrömle, bedaure ich es fast ein wenig, dass jetzt alles komplett sein soll. Künftig werden es wohl eher noch Verschleissartikel sein, oder vielleicht doch noch ein Rütchen das ich unbedingt brauche…. Aber mehr als 12 Combos (ich bin ja nicht Dural) wird es nicht geben. Allenfalls ein Ersatz…. Was sind bei euch so im Schnitt pro Jahr die neuen Anschaffungen die man einfach zwingend braucht?
  4. Tackle Porn

    hier noch ein paar Bildli der 1000er Stradic CI4+ (es kommt dann noch eine Varivas Baitfiness PE 0.3 drauf) die ich mit der 2-6 Gramm Expride mit Taftec Spitze im Frühling gezielt mit kleinen Gummischlabber oder leicht beschwerten Nymphen aus meinem Fliegenfischer Gilet zur Jagd auf Schwalen etc. einsetzen will. Ab Mitte Mai kommen dann die Egli auch wieder an die Reihe Gruess Kurt
  5. Für Schnäppchenjäger

    Wie jetzt? Willst du die verwenden???
  6. Für Schnäppchenjäger

    Mmmmh, kann es sein, dass du minimal zum Sammeln neigst?
  7. Für Schnäppchenjäger

    und im grossen Kanton sieht es momentan so aus:
  8. Für Schnäppchenjäger

    Lieber Dural vielen Dank für deinen Hint, aber.. 1. habe ich den Newsletter von Plat`s X-mas sale schon heute morgen 9:03 gelesen 2. Würde ich nie eine F4 wollen 3. Sind alle Complex schon weg Aber ich bleibe dran ... Gruess Kurt
  9. Äschenherbst 2017

    @Gumpenkoenig Ich kann das natürlich nicht beurteilen. Dazu habe ich einen zu tiefen Horizont. Mir fiel einach auf, dass in niederigeren Flüssen die Äschen heller aber auch farbiger waren. Die einzige Äsche (ja ich weiss, das gibt es nicht) die ich z.B. in der Biber fing, war fast so bunt wie ein Sonnenbarsch. Gruess Kurt
  10. Äschenherbst 2017

    @Gumpenkoenig Ich bin kein Ichthyologe, aber ist es nicht so, dass sich die Fische farblich dem Standort anpassen? Aus meiner bescheidenen Erfahrung weiss ich, dass für die Äschen aus dem Linthkanal der Name Grayling perfekt passt. – In der Luzerner und Zuger Reuss sind die Fische schon stärker gefärbt. In den Flüssen der Steiermark und des Salzkammerguts, aber auch im Einzugsgebiet des Inn, sind alle dort endemisch angestammten Arten unterschiedlich farblich geprägt. Je flacher das Wasser, desto farbenfroher die Fische. Das wäre in etwa meine dilettantische Zusammfassung. Gruess Kurt
  11. Angeltechniken

    Hoi Mötti Bedenke einfach, eine gespliesste Fliegenrute mit 9 Fuss und wackeren 170 Gramm ist mit Sicherheit ein slow action Stecken. Das heisst, wie der andere Kurt es schon schrieb, du müsstest dich dem Rhythmus der Rute anpassen können und ein sehr exaktes Timing beim Werfen einhalten. Wenn man das kann, ist es kein Problem. Aber zu Beginn würde ich eine moderne Kohlefaser Rute nehmen. In meinem Fliegenruten Arsenal habe ich auch eine Bjarne Fries „The Mahagonny“. Eine wundervolle Rute, die ich an windstillen Tagen und wenn ich im inneren Gleichgewicht bin, gerne mit ans Wasser nehme und die Leine genussvoll entfalte. Das ist wunderbar. Für`s Fischen im Alltag, bei Wind und Wetter ist das aber nix…..
  12. Angeltechniken

    Hoi Mötti Dein Museumsstück in Ehren, aber ich würde mir das nicht antun. Sowohl an der Sihl, als auch am Linthkanal sind Ruten mit gänzlich anderen Eigenschaften gefragt. Natürlich kann man auch mit einem historischen Stück da Fische fangen, aber es wird ungleich schwerer werden. Ich rate dir, gerade zu Beginn, zu einer modernen Fliegenrute mit 9 Fuss Länge und Schnurklasse 5-6. Damit deckst du schon mal ein breites Spektrum an den genannten Gewässern ab. Gruess Kurt
  13. Für Schnäppchenjäger

    Hhmmm.... Also ich finde Milan hat den schöneren Ständer http://www.mickeys-tackle.ch/de/zubehoer/taschen-boxen/rutenstaender-futterale/aluminium-rutenstaender-detail.html auch wenn er etwas mehr kostet.....
  14. Angeltechniken

    Also ich weiss nicht..... Seht es doch mal so: Ich habe von Kindsbeinen an die Eglifischerei im See betrieben. Mit 20 habe ich mit der Fliegenfischerei begonnen und dies leidenschaftlich 30 Jahre lang gemacht. Jetzt fische ich wieder im See auf meine geliebten Egli und ich muss euch sagen: Fischen ist sowieso geil. Da gibt es für mich keine Wertung. Jede sportliche (was das ist muss jeder für sich selbst entscheiden) Fischerei Methode hat doch ihre Berechtigung und ihren Reiz. Gruss Kurt (aber der andere)
  15. Erfahrungen mit Online Shops

    CH Shop 1 Breites Sortiment mit Schwergewicht auf der Mittelkasse, übersichtlich gestaltete Struktur der Website, gute Suchfunktion. Zusatzinformationen zur Angelei und viel aktuelle News. Einfache Abwicklung des Bestellvorgangs, Zahlung auf Rechnung möglich. Gute und schnelle Kommunikation. Bei Bedarf auch telefonisch zu erreichen. Gratis Versand (ausgenommen Sperrgut) mit CH Post. Sehr schnelle Lieferung professionell verpackt. Insgesamt sehr empfehlenswert CH Shop 2 Sortiment mit Schwergewicht auf der Spinnfischerei, im oberen bis HiEnd Segment sehr stark, übersichtliche Struktur der Website, gute Suchfunktion. Viele Tipps auf der Site, immer wieder neue Produkte. Einfache Abwicklung des Bestellvorgangs, verschiedene Zahlungsmöglichkeiten. Gute und schnelle Kommunikation. Sehr schnelle Antwort auf Mails, Beratung möglich. Sehr schneller Versand mit CH Post zu moderaten Preisen. Insgesamt sehr empfehlenswert DE Shop 1 Riesiges Sortiment von Schrott bis gehobene Mittelklasse. Eigene Hausmarken im unteren Segment. Akzeptable Struktur der Website und brauchbare Suchfunktion. Preise zum Teil sehr attraktiv. Man muss aber wissen, was man braucht. Einfache Abwicklung des Bestellvorgangs, Vorkasse, OK. Schwierige Kommunikation. Versand aus der CH deshalb keine zusätzlichen MWST Kosten. Lange Abwicklungsdauer, moderate Versandkosten. Wer weiss was er will und Geduld hat, kann da bestellen. DE Shop 2 Breites Sortiment mit sehr guter Struktur und effizienter Suchfunktion. Eher im mittleren und oberen Segment stark, zum Teil JDM Produkte zu guten Preisen. Hat auch Produkte im Sortiment, die in der CH nicht erhältlich sind. Einfaches Bestellen, MWST wird automatisch abgezogen, gute Kommunikation und bei Bedarf auch schnelle und kompetente Antwort auf Fragen per Mail. Schnelle Abwicklung und Versand aus Kirchheim zu akzeptablen Kosten. CH MWST wird bei Lieferung belastet. Insgesamt sehr empfehlenswert JPN Shop Digitaler Tackle Shop mit breitem Sortiment im oberen Segment. Produkte klar deklariert ob auf Lager oder nicht. Übersichtlich strukturiert, mit Links zum Hersteller. Viele z.T. exotische Produkte die in Europa gar nicht auf dem Markt sind. Detaillierte Information erhältlich, man muss aber wissen, was man will. Einfacher Bestellvorgang und gute Kommunikation. Zum Teil sehr attraktive Preise. Versand Rollen gratis, andere Produkte reelle Versandkosten, Ruten 30 Stutz ok. Sehr kurze Lieferzeiten Sehr empfehlenswert CH Shop 3,4 & 5 Guter Web Auftritt mit breitem Sortiment. Nutze das Online Angebot aber nur zur Information, da die Shops bei mir in Reichweite sind und ich gerne vor Ort einkaufe. Allesamt angenehme Menschen, bei denen man gerne kauft.
×