Jump to content

Pesche

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    32
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

17 Neutral

Über Pesche

  • Rang
    Angellehrling

Letzte Besucher des Profils

1'072 Profilaufrufe
  1. Mittellandseen 2018

    Coole Bilder, Danke Dural
  2. Hallo aus Hessen

    Hallo Christian Willkommen am (im) haken.ch
  3. Vorstellung

    Willkommen im Forum
  4. Frage: Felchen beim Kayakfischen - Anker?

    Petri zu den Premieren-Felchen
  5. Mittellandseen 2018

    Petri zu den Egli. Das sind dann sogenannte Sprit-Egli? Das gibt mir Hoffnung auch wieder mal ein paar zu überlisten, sofern mich die Arbeit ans Wasser lässt. Halt vom Ufer aus, dafür mit etwas weniger Sprit
  6. Mittellandseen 2018

    Danke für die Info's und die coolen Bilder
  7. Egli 2018

    Dickes Petri . Hat dir fast ausgeschlitzt, oder beim Schleppen erwischt?
  8. Hecht "ab"schleppen

    Petri zu den Hechtbrüdern
  9. Fänge 2018

    Petri zum Dickerchen
  10. Mittellandseen 2018

    Hoi Ändu "biss um biss" ....ist da etwas Fischerlatein mit eingeflochten? (nicht böse gemeint) Jedenfalls vom Ufer aus habe ich noch keine Stelle und keine Technik gefunden die annähernd an "biss um biss" herankam (eher so alle 30 Minuten mal einer) . Weiss jedoch dass es mit dem Boot Ende August Anfang September solche Momente gibt, jeder Wurf ein Egli ü 20. Also das mit dem C-Rig kann ich bestätigen . Gruess Pesche
  11. Mittellandseen 2018

    Habe da letzten Samstag eine andere Beobachtung gemacht. War am Bielersee an einer Schiffanlegestelle, sah da viele kleine Pommes wie sie kds nennt, darunter sah man grössere Exemplare bis zu 30-35cm. Konnte mehrmals beobachten wie alle inklusive die Grösseren auf einmal die Flucht ergriffen. Dachte zuerst es sei ein Hecht oder ein Vogel, kamen jedoch zwei Egli Schwergewichte angerauscht, beide >50 cm würde ich mal behaupten. Habe so etwas noch nie gesehen, ich meine 30-35 cm Eglis die vor Eglis flüchten, irgendwie fehlen wohl die Futterfische....? Was mir aufgefallen ist, dass die sich im Moment selber jagen! Versuchs mal mit Eglidekos, hat mir zwei schönere Stachelritter eingebracht, den Rest habe ich mit Krebsen am Jig-Kopf sehr sehr langsam über Boden gehüpft gekriegt. Bisse kamen immer in den Pausen, also Krebs ruhig 3-5 Sekunden liegen lassen. Auf Drop-Shot, C-Rig oder Gummis in nicht Egli Deko nur Pommes....und die versuchen dann einen 5-7cm Gummi in ihre 10-12cm Körperlänge zu verstauen . Konnte die alle abschütteln da das Maul nicht bis zum Haken kam. Dann lieber nen 3" Krebs und die nuckeln an den Scheren rum Gruess und Petri an den Zürichsee Pesche
  12. Mittellandseen 2018

    Hallo Kurt und Mötti Kann auch nicht besser jammern . Fange zwar jedesmal, aber eben nur bis maximal 4-5 Eglis im Bereich 20-25cm. Letztes Jahr konnte ich im Juni regelmässig Grosse über 35cm fangen. Es hat diese Saison extrem viele kleine Egli aus dem letzten Jahr (zumindest im Bieler-Meer) und die Grossen schwimmen unterhalb umher, krieg die aber mit nix an die Leine! Nicht einfach für mich als Uferfischer ...denn die Bootsfischer fangen zum Teil auch nur Mini-Egli. Aber geteiltes Leid ist halbes Leid und schliesslich heisst es immer noch fischen und nicht fangen Gruess Pesche
  13. Schleppen auf Zander und Hecht

    Petri zu den schönen Fängen
  14. Île d'Yeu Fischen?

    Petri Rouven
  15. Bergsee Saison 2018

    Petri Larzh Krass was für Schönheiten bei dir in den Gewässern rumschwimmen . Ich habe mich nicht verkuckt? Wir sind hier wirklich im BERGSEE Forumsteil! Also eine BaFo in einem regulären Bergsee-Patentgewässer im Kanton Bern habe ich schon ewigs nicht mehr gefangen. Danke fürs zeigen, hoffe es wissen nicht zu viele wo du wohnst und angelst Gruess Pesche
×