Jump to content

Jerk

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    506
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Jerk

  • Rang
    Angelmeister
  1. Geoff Anderson Xera 3 Regencombo

    Hoi Mike Hier kommt auch noch die 0815 Ware: :evil: Nein, Spass beiseite. Wenn du wirklich High-Tech suchst, kann ich leider nichts dazu beitragen. Da werde ich nach wie vor nass... ;) Auf dem See oder wenn ich mich nicht viel bewege, verwende ich die Regencombo aus der Landi. Die ist vom Preisleistungsverhältniss her wirklich unschlagbar. Da kann es auch den ganzen Tag Regnen und ich bleibe komplett trocken. :D
  2. Oissachersee

    Hoi Pietro Ich selber kenne den See nicht, bin aber immer interessiert an neuen Gewässern und habe deshalb kurz gegoogelt. :D Ganz mühsam, das Satelitenbild ist genau über dem See zweigeteilt, eines ist neu, das andere eher älteren Datums... Habe aber diese Page gefunden, auf der auch eine grobe Gewässerkarte zu finden ist: http://www.ossiachersee.tv/index.php?option=com_content&view=article&id=47:fischen&catid=14:freizeit&Itemid=112 Scheinbar ist das mit den Lizenzen nicht ganz einfach.:wacko: Unter diesem Link http://kaernten.anglerinfo.at/html/fe_ossiacher_see.html findest du eine Gewässerkarte. Dort kannst du die Parzellen anklicken und siehst dann wer der Bewirtschafter ist und was die Patente kosten. Schräges System für mich als Berner... :huh: Gruss Gregu
  3. Fisch selber räuchern

    Hallo Bratwurst Vielen Dank für dein Rezept. Auch ich selber habe mir vor knapp einem Jahr eine Räuchertonne zugelegt und bin seitdem begeisterter Räucher!:D Ich persönlich Salze nur noch trocken, da ich geschmacklich nicht wirklich einen Unterschied feststellen konnte und diese Art halt deutlich schneller geht... Falls für dich in Ordnung würde ich gerne einen der Mods bitten, das Thema hier hin http://www.haken.ch/topic/1058/fische-raeuchern-bzw-das-1x1-des-raeucherns.html zu verschieben, damit wir alles zum Räuchern (vorallem die wervollen Rezepte) beisammen haben.
  4. Tirolersystem

    Sieht doch mal gar nicht schlecht aus! Zwar ungewohnt, dürfte aber seinen dienst sicherlich tun. Mir persönlich wäre die Installation des oberen Drillings allerdings zu aufwendig. Gerade in meinem bevorzugten Fischereigebiet kommt es immer mal wieder zu Reibungen am Vorfach direkt vor dem Tiroler. Wenn die Montage beschädigt ist, kann ich den Haken einfach neu anknoten, da die Schnur ja durch den Kopf läuft. Mich nimmt noch Wunder, ob der Kopf ausgehöhlt ist oder einfach flach abschliesst. Kann ich auf dem Foto leider nicht erkennen. Vielleicht liegts am Montag Morgen... :D
  5. FlyFi Urlaub 2016

    2016? das geht ja noch ewigs... :huh:
  6. Qualität von Youtube-Filmen

    Hallo Peter Guter Gedanke. Für mich ist fraglich, ob eine Diskusion aber wirklich etwas bringt. Hier werden nur wieder negativ Beispiel und ein paar positive gezeigt. Haken.ch ist ein grosses Forum, in welchem geballtes Wissen vereint wird. Ich bin mir sicher, dass auch einige hier Erfahrungen zu Schnitt-Programmen, Kameras etc. aufweisen können. Ich plane auf meiner 2 Wöchigen Irlandreise ein Video-Tagebuch zu machen. Einerseits um die Reise in Erinnerung zu behalten. Selbstverständlich spielt auch ein Geltungs-Zwang in dieses vorhaben hinein. Ich hoffe auf eindrückliche Landschaften, tolle Fische und eine unvergessliche Fischerei. Da will der Neid bei euch Foren-Brüdern doch geweckt werden... :D Leider habe ich aber absolut keine Erfahrung mit Schnittprogrammen etc. Vielleicht teilt jemand mit uns ja seine Erfahrungen!
  7. Die Schweiz Fischt 2

    So Leute, ich kam gestern auch noch dazu mir den Film anzuschauen. Ich kann mich in den meisten Teilen den Antworten von Tobi anschliessen. Ich kam mir ein bisschen vor wie auf einer Zeitreise!:D Aussagen wie: "Mittlerweilen gibt es diese Weichplastikköder sogar mit Geschmack" taten ihr nötiges dazu bei. Auch sehr spannend fand ich den Typ mit der Laufrolle. Der kurbelt doch tatsächlich Rückwärts! Das habe ich das letzte Mal vor etwa 17 Jahren bei meinem Grossvater auf dem Thunersee beim Felchenpimpern gesehen! :D Dachte das wäre mittlerweile ausgestorben.. Zu Schnitt, Muisk und der einschläfernden Hintergrundstimme wurden ja schon genug Voten abgegeben. Auch das es sich eigentlich nur um Egli drehte, fand ich etwas störend. Bei uns im BEO ist Egli wohl für niemanden Hauptzielfisch. Zitat: Zum Konzept: soll es ein Lernfilm sein oder einfach Imressionen der Schweizer Fischerei aufzeigen? Es hat von beidem was, jedoch nichts konkretes. Das sollte vielleicht zuerst geklärt werden Das ist genau das was mich am meisten verstört hat! Bei einem Film, der einer Anglerzeitschrift beigelegt wird, dürfte man doch davon ausgehen, dass dieser für versierte Fischer gedacht ist. Als Fischer, brachten mir die, in den Film invertierte Zeit, jedoch praktisch nichts. Wenn ich jetzt noch ein Egli-Krack wäre, wohl noch viel weniger... Für mich gibt es zwei Konzepte: 1. Man macht eine Dokumentation über die Fischerei in der Schweiz. Dann sollte man die verschiedenen Möglichkeiten umfassend abdecken, die Methoden und das Gerät ausführlich vorstellen, an verschiedenen Gewässern auf die Methoden eingehen und zwei drei Fische zeigen. Das wars, weiter zur nächsten Fischerei. Hintergrund Infos über Restaurants, Patentausgabe etc. kommen in einem Abspann. Irgendwie muss das ganze finanziert werden. Deshalb gehört für mich die Werbung in den Film. Dies kann zum Beispiel mittels eines "Einkaufes" des benötigten Gerätes bei einem lokalen Händler passieren. Dann kann von mir aus auch die Hintergrundstimme einen wesentlichen Teil zu den Gewässern etc. übernehmen. Aus meiner Sicht sollten aber weniger Fischer gezeigt werden. Ein bis zwei gute Fischer, die vor der Kamera sprechen können und durch das Programm führen erleichtern dem Zuschauer die Informationsaufnahme. 2. Man macht eine Serie von Fischern für Fischer. Dann steht halt eine DVD einmal unter dem Motto "Egli". Dann braucht es gar keine Hintergrundstimmen. Da will ich Gerät sehen, dass die Pro's benutzen, erfahren wie sie die Fische suchen und finden und wie sie diese fangen. Hier braucht es dann halt eine wesentlich bessere Kameratechnik, um mit stimmungsvollen Aufnahmen und Emotionen den Fischer anzusprechen. Während des Anschauens muss ich mir denken: Scheisse wäre ich jetzt gerne mit diesem Typen auf dem Boot oder am Wasser. Danach zücke ich mein Handy, schaue wann ich das nächste Mal ans Wasser kann, haste in meinen Keller, schaue ob ich alles nötige habe und packe auch gleich. Ich weiss, so eine packende Gänsehautstimmung zu kreieren ist schwierig und benötigt Erfahrung. Meiner Meinung nach, sollte PetriHeil sich deshalb auf den ersten Teil konzentrieren und Fakten liefern. Eine Hintergrundstimme, bei der einem nicht das Gesicht einschläft gibt die Fakten zum Gewässer preis und kommentiert wo nötig das in die Kamera gesagte. Ein oder zwei Fischer führen durch die ganze Serie und begleiten lokale Fischer. Sehr wichtig finde ich auch, dass das Ganze locker und mit ein bisschen Humor rübergebracht wird und nicht an "Die Wüste lebt" erinnert... So, genug kritisiert! :squint: Jetzt kommt noch ein konkreter Vorschlag: Lustig fände ich ein neues Format. Zum Beispiel ein Leserwettbewerb mit Casting. Ein PH-Leser wird ausgewählt, um während einem Jahr vielleicht zwei bis drei DVD's zu begleiten. Konkret wird der Auserkorene von PetriHeil mit Aufgaben betraut. Vielleicht begleitet er mal einen Berufsfischer oder geht in ein für ihn unbekanntes Gebiet in der Schweiz und begleitet eine Lokalen. Wichtig wäre für mich dort, dass es ein junger, lustiger und geselliger Typ (wie ich:D) wäre. So etwas à la Robson Green...
  8. Finde ich eine gute Wahl. Die Rute kenn ich noch gar nicht, wäre aber noch eine Überlegung wert... :whistling: Von Major Craft habe ich eine Crostage im Einsatz und bin absolut begeistert! :D
  9. Salut Ändu Ich selber kann eigentlich nur zu einer Rute etwas sagen und das sind die shimano exage bx (s.t.c) Mini Tele Spin. Ist zwar eine Spin und Tele Rute, meines Erachtens aber eine genauere Prüfung wert. Ich selber habe die Rute in zwei Ausführungen und bin absolut zufrieden damit. Genial ist auch, dass das Transportrohr zusätzlich eine leicht gepolsterte Aussparung für die Rolle hat, welche somit nicht jedesmal abmontiert werden muss. Falls du die Ruten einmal irgendwo in der Region Thun ausprobieren möchtest, gib Bescheid.
  10. Bäche um Bern

    Jep, sind Pachtgewässer, wie so viele im Kt. Bern. Zuerzeit sind gerade wieder etliche interessante Gewässer ausgeschrieben! Schau mal hier: http://www.vol.be.ch/vol/de/index/natur/fischerei/angelfischerei/pachtfischerei.html Was genau möchtest du den Wissen Andreas? Willst du Freveln gehen?
  11. Fliegenbinden

    Klar kein Problem. Mach ich dir. Danke auch noch für den Tipp mit den verschiedenen Füchsen. Wäre mir wohl dann ziemlich schnell aufgefallen... :D
  12. Dann siehts schlecht aus... Nein, lässt sich aus meiner Sicht wirklich nicht sagen. Kommt ganz darauf an, wo er den Haken gehabt hat... Da es ein Jig war, soweit ich verstehe ohne Angstdrilling, stehen die Chancen wohl nicht schlecht, dass er diesen wieder losbringt, wenn er vorne im Maul gehakt war. Wenn weiter hinten, dürfte es je nach dem bereits zu Ende sein. Mach dir nicht ewigs Gedanken darüber. Wichtig ist, dass dir der Fisch leid tut und du dementsprechend deine Schlüsse daraus ziehst! Hoffe, dass deine Freundin dich noch weiterhin begleitet und sich davon nicht irritieren lässt. Bei mir gibt es immer einen riesen ZS, wenn meine Freundin die Fische nicht richtig händelt oder etwas zu langsam geht. Ganz einfach weil für mich alles klar und selbstverständlich ist und ich Übung habe. Ich bin aber überzeugt, dass wir alle in unseren Anfängen genau die gleichen Fehler gemacht haben, auch wenn dies heute schwer vorstellbar ist.... Gehört zum Lernprozess dazu...
  13. Fliegenbinden

    Ich als Thuner weiss das natürlich! Ist immer im Februar und auch schon eingetragen für nächstes Jahr! Geht aber noch ewigs!! :evil: Allgemein bekommt man dort recht günstig Felle. Soweit ich weiss liegt der Preis für einen ganzen Fuchs bei etwa 25.- Franken... Rein gar nichts im Vergleich zu den Preisen beim Händer! o_O Auch zum Färben habe ich schon Anleitungen im Internet gefunden. Das mit dem Schneidewerkzeugs ist ja einmal eine geniale Idee! Werde ich mir auch bauen. Ich hätte wohl mit dem Japanmesser alles zerstört... :P Nein, das Material ist noch nicht angekommen. Morgen muss ich mich noch anstrengen und die Thesis Präsentation für Freitag machen, aber danach ist das Paket sicherlich angekommen und ich kann loslegen! :D
  14. Fliegenbinden

    Hallo Daniela Danke für deine Antwort! Mittlerweilen konnte ich einem Forumsmitglied eine komplette Ausrüstung zu einem guten Preis "abläschelen". Zudem habe ich noch einige Dinge speziell für Hechstreamer eingekauft. Für den Start bin ich also gewappnet! :cool: Was ich einfach extrem Teuer finde, sind einerseits das Hasenfell und das syntetische Glizermaterial und Dubbing. Für Felle bin ich aber gerade daran, mir eine günstige Quelle zu erschliessen. Vielleicht könnte man ja mal noch einen Tread für alternatives Fliegebindematerial aufmachen. Weiss aber nicht ob da Interesse besteht. Gerade für Trockenfliegen und Nympfen braucht es ja doch recht wenig Material....:huh: Den Typ mit den Badewannen Kettchen klingt super. Bindest du da einfach zwei Glieder als Augen ein? Wären dann für einen Hechtstreamer wohl gerade etwas klein...
  15. Fliegenbinden

    Danke Andreas. Die E-Bucht kenne ich tatsächlich. :cool: Cool wäre eben ein günstiger Shop, bei dem ich alles aus einer Hand bekommen kann und auch nur einmal Versand bezahlen muss... Askari hat leider praktisch keine Auswahl. :huh: Vorallem will ich ja Streamermaterial! ;(
×